Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.735.396 Produkten

Martin Holland 23

NASA-Sonde New Horizons: Pluto-Landschaften erhalten offizielle Namen

NASA-Sonde New Horizons: Pluto-Landschaften erhalten offizielle Namen

Karte mit den offiziellen Ortsnamen auf dem Pluto

Bild: NASA/JHUAPL/SwRI/Ross Beyer

Die Internationale Astronomische Union hat die ersten Ortsbezeichnungen auf dem Pluto bestätigt. Geehrte werden mit Namen Tombaugh Regio nicht nur bekannte Forscher und wieder einmal die Mythologie, sondern diesmal auch technische Geräte.

Pluto-Mission New Horizons

Fast zehn Jahre lang flog die NASA-Sonde New Horizons zum Pluto. Als erste Sonde überhaupt passiert sie den Zwergplaneten, um ihn aus der Nähe zu erforschen.

Mehr als zwei Jahre nachdem die NASA-Sonde New Horizons als erste am Pluto vorbei geflogen ist, wurden einige der dabei entdeckten Landschaften auf dem Zwergplaneten nun offiziell benannt. Die Internationale Astronomische Union (IAU) hat laut Mitteilung 14 Ortsbezeichnungen bestätigt. Damit heißt nun etwa die charakteristische, herzförmige Region offiziell Tombaugh Regio, nach dem Entdecker des Pluto. Die größte Ebene darin wurde nach dem ersten künstlichen Satelliten der Erde auf Sputnik Planitia getauft. Zwei Gebirgszüge heißen nach den Erstbesteigern des Mount Everest Tenzing Montes und Hillary Montes, ein arabischer Geograph wiederum wurde mit den Al-Idrisi Montes geehrt. Alle bereits genutzten Namen waren bislang nur vorläufig.

Anzeige

Während wieder einige Namen ihren Ursprung in der Mythologie haben – etwa der Graben Sleipnir Fossa, der Bergrücken Tartarus Dorsa oder die Vertiefung Adlivun Cavus (nach der Unterwelt der Inuit-Mythologie), gibt es auch ganz moderne Namensgeber. So wurden die beiden Landmassen Hayabusa Terra und Voyager Terra nach erfolgreichen Weltraumsonden benannt, die ihren Teil zur Raumfahrtgeschichte vor New Horizons Erfolg beigetragen haben. Die meisten Namen folgen demnach auch Vorschlägen aus der Öffentlichkeit, die 2015 darum gebeten worden war. Der IAU sollen nun weitere Ortsnamen vorgeschlagen werden – auch auf den Monden – die dann ebenfalls offiziell werden sollen.

(mho)

23 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. NASA-Sonde bricht Distanzrekord mit einem Foto

    NASA-Drohne bricht Distanzrekord mit einem Foto

    New Horizons tummelt sich weiterhin um den Pluto und hat nun einen neuen Rekord aufgestellt, indem es das am weitesten von der Erde entfernte Foto geschossen hat. Das Ergebnis: zwei Farbpunkte.

  2. NASA-Sonde New Horizons: Halbzeit auf dem Weg vom Pluto zu 2014 MU69

    NASA-Sonde New Horizons: Halbzeit auf dem Weg vom Pluto zum nächsten Ziel

    Am 1. Januar 2019 soll New Horizons als erste Sonde überhaupt ein Objekt im Kuiper-Gürtel am Rand des Sonnensystems aus der Nähe begutachten. Der weite Weg vom Zwergplaneten Pluto dahin liegt nun zur Hälfte hinter ihr.

  3. NASA-Sonde New Horizons: Flug über Pluto im Video und riesige Detailkarten

    NASA-Sonde New Horizons: Flug über Pluto im Video und riesige Detailkarten

    Dank der am Pluto gesammelten Daten haben die Forscher der NASA-Mission New Horizons nun eine Animation eines Fluges über den Zwergplaneten und seinen größten Mond erstellen können. Außerdem gibt es Karten der Oberfläche.

  4. NASA-Sonde Juno schickt Bilder vom Vorbeiflug am "Großen Roten Fleck"

    NASA-Sonde Juno schickt Bilder vom Vorbeiflug am "Großen Roten Fleck"

    Auf ihren Weg um den Gasriesen hat die Sonde Juno nun auch den ikonischen "Großen Roten Fleck" überflogen. Erste Nahaufnahmen des riesigen Jupiter-Sturms sind bereits bei der NASA eingetroffen und veröffentlicht worden.

  1. Übersicht der wichtigsten HTML-Befehle

    Sie möchten wissen, welche Befehle es in HTML gibt? Wir haben Ihnen eine Übersicht der wichtigsten Befehle zusammengestellt.

  2. Amazon Alexa: Multiroom Musik-Gruppe einrichten

    Sie möchten im ganzen Haus die gleiche Musik über mehrere Amazon Echo-Geräte hören? So richten Sie eine Gruppe dafür ein:

  3. Unser geheimer Planet

    Dank neuer Belege für einen Eisriesen jenseits des Pluto-Orbits suchen Astronomen nun mit einer Vielzahl von Teleskopen nach Planet Neun

  1. Test: Skoda Karoq 2.0 TDI

    Skoda Karoq

    Der neue Skoda Karoq ist eine Mixtur bekannter Zutaten, die einigen Konkurrenten schwer zu schaffen machen wird. Das Kompakt-SUV überrascht an keiner Stelle und wird vielleicht gerade deshalb gefragt sein. Im Test die sicher beliebte Kombination 2.0 TDI, DSG und Allradantrieb

  2. Kommt nach Nahles erneut Gabriel?

    Die Chancen, dass die neue Vorsitzende das Grundproblem der Partei löst, stehen schlecht

Anzeige