Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Björn Bohn 49

Mozilla und Yahoo: Rechtsstreit nach Beendigung der Zusammenarbeit

Firefox

Browserentwickler Mozilla und Suchmaschinenanbieter Yahoo liefern sich einen Rechtsstreit. Im Zuge der Vertragskündigung von Mozilla, die Yahoo als voreingestellte Suchmaschine in Firefox abschaffte, verklagen sich nun beide Unternehmen auf Vertragsbruch.

Der Suchmaschinenanbieter Yahoo und der Browseranbieter Mozilla liefern sich einen Rechtstreit, nachdem Mozilla seinen Vertrag mit Yahoo für die voreingestellte Suchmaschine in den USA kündigte. Yahoo warf Mozilla einen Vertragsbruch vor, auf den Mozilla prompt mit einem ähnlichen Vorwurf antwortete.

Anzeige

In einem offiziellen Statement auf dem Mozilla-Blog erklärt Denelle Dixon, Chefin der Rechtsabteilung, dass Mozilla von ihrem vertraglichen Recht gebraucht gemacht haben, den Vertrag zu terminieren, wenn es dem "Wohle der Firma" dient. Im Vertrag befand sich außerdem eine Klausel, die es Mozilla bei einem Verkauf von Yahoo ermöglichte, von dem Vertrag zurückzutreten. Yahoo gehört seit Mitte 2017 dem Telekommunikationsanbieter Verizon und verschmolz mit AOL zur Firma Oath.

Eine Einigung der beiden Parteien liegt wahrscheinlich in weiter Ferne. Mozilla fordert von Yahoo Zahlungen, die vertraglich vereinbart gewesen seien. Laut Yahoo hat Mozilla das Unternehmen am 10. November informiert, dass der Vertrag terminiert sei – Yahoo forderte, sofort wieder als Standardsuchmaschine Verwendung zu finden. Dieser Forderung kam Mozilla nicht nach, weshalb jetzt die Klage seitens Yahoo eingereicht wurde.

Ende 2014 löste Yahoo Google als Standardsuchmaschine in Firefox ab – allerdings nicht in Europa. Nun kehrte Mozilla mit dem Erscheinen des neuen Firefox Quantum auch in den USA zu Google als Standardsuchmaschine zurück. (bbo)

49 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Voreingestellte Suchmaschine: Mozilla beendet Deal mit Yahoo

    Mozilla Firefox

    Im Web-Browser Firefox ist Google für US-Nutzer wieder die voreingestellte Suchmaschine. Einen noch laufenden Suchmaschinendeal mit Yahoo hat Mozilla noch vor Ende des Vertrags gekündigt.

  2. Yahoo + AOL = Oath

    Yahoo + AOL = Oath

    Unter dem Dach von Verizon sollen die beiden traditionsreichen Internetunternehmen AOL und Yahoo unter einem gemeinsamen Namen zusammenkommen.

  3. Firefox Quantum als Betaversion erschienen

    Firefox Quantum als Betaversion erschienen

    Firefox Quantum – auch bekannt als Version 57 – soll der "beste Firefox aller Zeiten" werden. Bevor das große Update im November erscheint, hat Mozilla nun eine Betaversion veröffentlicht.

  4. Kommentar: Firefox ist wieder cool

    Kommentar: Firefox ist wieder cool

    Mit großem Tamtam hat Mozilla Firefox Quantum veröffentlicht. Ein längst überfälliges Update: Endlich kann es der Browser mit seinem ärgsten Rivalen aufnehmen. (Nicht nur) Chrome-Nutzer sollten einen Blick riskieren und Firefox eine (zweite) Chance geben.

  1. "Mozilla sollte den Kampf anführen!"

    Mozilla-Zentrale

    Der ehemalige Mozilla-CTO Andreas Gal erläutert im Interview, warum er Google für eine Innovationsbremse hält und welche Rolle Mozilla hier spielen könnte.

  2. Add-ons unter Firefox installieren - so geht's

    Add-ons

    Du möchtest in Mozilla Firefox Add-Ons wie Adblocker installieren? Wir erklären dir, wie du die Erweiterungen für diesen Browser einbaust.

  3. "Das wird die Wiedergeburt von Firefox"

    Firefox in Berlin

    Mozillas aktueller Marketing-Chef Jascha Kaykas-Wolff widerspricht Ex-Mozilla-CTO Andreas Gal; der hatte das Ende von Firefox prognostiziert. Im Gespräch mit c't kündigt Kaykas-Wolff einen Quantensprung in Sachen Firefox-Performance an.

  1. Google veröffentlicht 3 Fotos-Apps: Storyboard, Selfissimo und Scrubbies

    Google veröffentlicht Fotos-Apps: Storyboard, Selfissimo und Scrubbies

    Google hat drei experimentelle Fotos-Apps für Android und iOS veröffentlicht. Die "Appsperiments" nutzen Techniken, an denen Google derzeit forscht. Bei allen Apps steht der Spaß im Vordergrund.

  2. Q#: Microsofts Development Kit für Quantencomputing mit eigener Programmiersprache und Simulator

    Q#: Microsoft stellt Preview seines Development Kit für Quantencomputing vor

    Mit der neuen, in Visual Studio integrierten Programmiersprache Q# will Microsoft Entwicklern die Programmierung von Quantencomputern vereinfachen. Die Preview des Quantum Development Kit steht ab sofort zur Verfügung.

  3. Im Test: Honda Civic 1.0 VTEC Turbo CVT

    Honda Civic 1.0 VTEC Turbo CVT

    Seit ein paar Monaten gibt es die zehnte Generation des Honda Civic auch hierzulande. Ein Test mit dem Basismodell zeigt, dass Honda der eigenwilligen Gestaltung der beiden Vorgänger weitgehend treu geblieben ist. Doch an mindestens einem Punkt muss nachgebessert werden

  4. Diversifikation: Aston Martin Project Neptune & Valkyrie

    Aston Martin designt ein U-Boot von Triton. Die technische Basis heißt 1650/3 LP und soll bis zu 500 Meter tief tauchen können. Inspiriert hat die Gestalter der Aston Martin Valkyrie, ein in seiner Gestaltung eigenwilliges Hypercar mit 1000 PS aus einem V12-Mittelmotor

Anzeige