Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.683.197 Produkten

Georg Schnurer 35

Mode fürs Notebook

Wer sein Notebook bislang in einer simplen Notebook-Tasche durch die Welt getragen hat, ist nicht mehr auf der Höhe der Zeit – meint zumindest die kürzlich gegründete Fima Choiix. Schicke Notebooks wie etwa Apples MacBooks oder der Eee PC von Asus verdienen ein angemessenes Drumherum. Eine Notebook-Tasche ist schließlich mehr als nur ein simpler Schutz. Die Hülle soll zum Gerät, vor allem aber auch zum Stil des Besitzers passen.

Anzeige

Also entwarf Choiix eine ganze Serie verschiedener Notebook-Transportbehältnisse: Für den Eee PC gibt es das "EeePC Sleeve", für andere Geräte verschiedene Varianten des "Metal Sleeve". Letzteres besteht aus einer mit unterschiedlichen Materialien hinterfütterten Aluminium-Halbschale. Das Notebook wird zum Transport auf den verstärkten Boden der Mappe gestellt, die darüber geklappte Alu-Halbschale schützt den empfindlichen Deckel. Als Verschluss dienen drei breite Laschen. Der "Metal Sleeve" will aber mehr sein als eine reine Schutzhülle: Seine dicke Alu-Halbschale soll das darauf platzierte Notebook einerseits in eine angenehme, leicht angekippte Arbeitsposition bringen, andererseits aber auch als Wärmeableiter dienen.

Das gute Stück ist in drei Größen erhältlich: Für 7 bis 10" Notebooks im Wide-Screen-Format dient das Modell C-MB01 (232 × 171 mm × 36 mm, 500 g), C-MB02 (318 mm × 240 mm × 40 mm, 700 g) eignet sich für 13"-Geräte und für 14"-Notebooks ist C-MB03 (344 mm × 251 mm × 42 mm, 850 g) vorgesehen. Die drei "Metal Sleeve"-Varianten sind derzeit in den Farben Braun, Hellgrün, Hellblau und Pink zu haben. Die Alu-Schale kann mit unterschiedlichen Gravuren versehen werden, eine Version mit unterschiedlichen Bildmotiven ist ebenfalls in Planung.

Besonders groß ist die Auswahl beim "EeePC Sleeve": Es gibt ihn in unterschiedlichen Stoffvarianten und mit den verschiedensten Mustern. Anders als das "Metal Sleeve" verwendet Choiix hier keine Alu-Schale. Da der Eee PC nur wenig Abwärme produziert, steckt das Notebook hier in einer Art "Dokumententasche".

Preise für die verschiedenen "Sleeve"-Modelle wollte Choiix auf der Computex noch nicht nennen. Die Notebook-Taschen sollen aber so günstig sein, dass sich der modebewusste Nutzer guten Gewissens verschiedene zum jeweiligen Outfit passende Farb- und Strukturvarianten leisten kann. Das aktuelle Angebot dürfte allerdings vor allem weibliche Käufer ansprechen – die Designs sind doch allesamt sehr "blumig" oder "cremig" geraten.

Doch wer steckt eigentlich hinter Choiix? Man mag es angesichts der eher "weichen" Produktgestaltung kaum glauben: Choiix ist eine hundertprozentige Tochter von Cooler Master. Der sonst eher für wuchtige Prozessorkühler, gewaltige Towergehäuse und leistungsstarke Netzteile bekannte Hersteller will sich mit Choiix ein Stück vom wachsenden Notebook-Zubehörmarkt sichern. Neben den auf der Computex gezeigten Notebook-Taschen will man noch weiteres Zubehör "für den digitalen Lifestyle" auf den Markt bringen. (gs)

35 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Schnelle USB-Hubs in Sicht

    Schnelle USB-Hubs in Sicht

    Verschiedene eher kleine Hersteller zeigen auf der Computex USB-Hubs nach USB 3.1 Gen 2. Doch bei einigen ist Vorsicht geboten.

  2. PC-Markt: Hoffen auf die Geschäftskunden

    PC-Verkäufe

    Der PC-Markt hat seine Boom-Zeiten hinter sich. Trotzdem sind die Marktforscher mit Blick auf das Geschäftskundensegment vorsichtig optimistisch. Die Zahlen für das erste Quartal 2017 sind durchwachsen.

  3. Nvidia Max-Q: Dünne Ultrabooks mit GeForce GTX 1080

    Nvidia Max-Q: Dünne Ultrabooks mit GeForce GTX 1080

    Nvidia hat auf der Computex Notebooks mit Max-Q-Design angekündigt. Die dünnen Ultrabooks sollen dank ihrer besonders starken GPUs eine hohe 3D-Leistung erreichen.

  4. MacBook-Pro-Tasche mit eingebauter Batterie

    MacBook-Pro-Tasche mit eingebauter Batterie

    Wer unterwegs mehr Saft braucht, kann sein Apple-Notebook künftig direkt aus einer Hülle mit Strom versorgen. Incase bietet ein passendes Produkt.

  1. Die Neuerungen von Linux 4.9

    Linux-Kernel 4.9

    Das XFS-Dateisystem kann jetzt doppelt gespeicherte Daten zusammenführen und große Dateien in Sekundenbruchteilen kopieren. Linux 4.9 verbessert zudem die Sicherheit. Neue Möglichkeiten zur Performance-Analyse erleichtern System- und Programmoptimierung.

  2. Astro-Landschaftsaufnahmen

    Astro-Landschaftsaufnahmen

    Sternenhimmel und Landschaft in einem Bild scheinen sich auf den ersten Blick gegenseitig auszuschließen. Für Astroaufnahmen benötigt man absolute Finsternis, für Naturporträts wünscht man sich hingegen reichlich Licht. Dass man beides in einer Aufnahme vereinigen kann und dazu noch fantastische Bilder bekommt, zeigen die Fotografien von Helmut Schnieder.

  3. Google Pixel und Pixel XL im Test

    Google Pixel und Pixel XL im Test

    Die beiden nächsten Android-Smartphones hat Google unter den Namen Pixel und Pixel XL herausgebracht. Sie sind mit High-End-Hardware, Spitzenkamera und eingebautem Google Assistent in der Oberklasse angesiedelt. Wir haben getestet, ob das die Premium-Preise rechtfertigt.

  1. Adblocker: Gute Chancen für Adblock Plus vor dem OLG Hamburg

    Adblocker: Gute Chancen für Adblock Plus vor dem OLG Hamburg

    In einem weiteren Verfahren setzt sich der Anbieter Adblock Plus Eyeo voraussichtlich gegen Verlage durch. Die Richter sahen keinen Wettbewerbsverstoß durch den Werbeblocker.

  2. "Textbombe" chaiOS: Apple stellt Abhilfe in Aussicht

    iphone

    In der kommenden Woche will Apple per System-Update verhindern, dass sich iPhone, iPad und Mac allein durch den Empfang einer Nachricht zum Absturz bringen lassen. Ältere iOS-Versionen dürften verwundbar bleiben.

  3. Gemeinsame Codebasis: Office für Mac soll schneller zu Windows-Pendant aufschließen

    Office für Mac

    Microsoft liefert wichtige Funktionen wie die gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten auf dem Mac nach. Eine zusammengeführte Codebasis soll sicherstellen, dass neue Office-Funktionen künftig umgehend auf andere Plattformen kommen.

  4. NSA-Befugnis zur Massenüberwachung: US-Senat segnet Verlängerung ab

    NSA-Befugnis zur Massenüberwachung: US-Senat segnet Verlängerung ab

    Dank vieler Stimmen aus dem Lager der Demokraten hat der Senat ein umstrittenes Überwachungsgesetz für weitere sechs Jahre verlängert. Lange war darüber diskutiert worden, ob US-Bürger besser geschützt werden müssen.

Anzeige