Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.531.613 Produkten

Hans-Peter Schüler 48

Microsoft bremst bei SP2 für Mac-Office 2011

"Ein kleiner Prozentsatz" der Anwender, die seit dem 12. April Microsofts Service Pack 2 für die Bürosuite Office 2011 installiert haben, beklagte sich laut einem Blog-Eintrag des Herstellers anschließend über eine beschädigte Outlook-Datenbank.

Zunächst reagierte das Softwarehaus, indem es ein Supportdokument veröffentlichte, das vorbeugende ebenso wie nachträgliche Maßnahmen zur Bereinigung des Fehlers beschreibt. Doch so schnell wie seine Auswirkungen ist der Service-Pack-Fehler selbst anscheinend nicht auszuräumen. Am gestrigen Freitag hat Microsoft daher das SP2 vom Autoupdate ausgeschlossen, bis es eine Lösung für das bestehende Problem findet. Aus eigener Initative kann man das Paket, welches zum Beispiel das Zusammenspiel mit Microsoft SkyDrive und die deutsche Grammatikprüfung verbessert, nach wie vor herunterladen und anwenden. (hps)

48 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Kritische Lücken in Office für Mac

    Microsoft

    Für Mac-Office 2011 hat Microsoft bereits ein Update veröffentlicht. Es soll Schwachstellen beseitigen, die das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen. Office 2016 ist ebenfalls betroffen.

  2. Office 2016 für Mac: Sicherheitsfix und neue Funktionen

    Office 2016 für Mac: Sicherheitsfix und neue Funktionen

    Nach Office 2011 hat Microsoft nun auch Office 2016 ein Security-relevantes Update verpasst. Zudem gibt's unter anderem einen neuen Vollbildmodus für Outlook.

  3. Convenience Rollup für Windows 7: Das Nicht-SP2

    Convenience Rollup für Windows 7: Das Nicht-SP2

    Microsoft veröffentlicht ein Update-Rollup für Windows 7 mit den Patches der letzten fünf Jahre. Die Update-Orgie nach einer Neuinstallation fällt damit deutlich kleiner aus.

  4. Sicherheitslücken: Office für Mac erhält Update

    Office für Mac

    Microsoft hat Schwachstellen in der Mac-Version der Office-Suite behoben, durch die das Schad-Code ausgeführt werden kann, sobald der Nutzer eine manipulierte Office-Datei öffnet.

  1. Ignite: Nächstes Microsoft-Großereignis startet heute um 15.30 Uhr

    Die Microsoft Ignite findet erstmalig statt. Sie ersetzt frühere Exchange-, SharePoint-, Lync-, Project-, Microsoft-Management- und TechEd-Konferenzen.

  2. BUILD-Konferenz startet heute um 17 Uhr

    Auf der größten Microsoft-Veranstaltung des Jahres wird es Neuigkeiten zu Windows, Windows Phone, Hololens und den Entwicklerprodukten geben.

  3. Neue Preview-Version für Windows PowerShell 5.0

    In dem aktuellen Windows-10-Preview (Build-Nummer 10074) ist auch eine neue Vorabversion der PowerShell 5.0 enthalten.

  1. Vorstellung: Opel Crossland X

    Opel Crossland X

    Mit dem kleinen SUV Crossland X will Opel vom Boom in dieser Klasse profitieren. Das könnte klappen, denn der Crossland X scheint alle Zutaten für einen Erfolg mitzubringen. Noch verrät Opel allerdings nicht alle Details

  2. Fahrbericht: Mazda MX-5 RF Skyactiv-G 160

    Mazda MX-5

    Wir fuhren die neue MX-5-Variante mit elekrisch vesenkbarem Targadach. Kann der MX-5 RF (für „retractable hardtop“) eine reizvolle und emotionale Alternative zum gewiss nicht drögen Roadster sein? Das würde ihn von der „Roadster-Coupé“ -Variante des Vorgängers unterscheiden

  3. "So süß": WhatsApp-Kettenbrief führt auf Sex-Sites und in Abofallen

    "So süß": WhatsApp-Kettenbrief führt auf Sex-Sites und in Abofallen

    "Romantische Emoticons" verspricht ein Kettenbrief, der über WhatsApp verbreitet wird. Dahinter verbirgt sich nichts weiter als dubiose Geschäftstätigkeit.

  4. "Statistisch gesehen": Die Finanzen hinter Wikipedia

    "Statistisch gesehen": Die Finanzen hinter Wikipedia

    Jedes Jahr sammelt die Wikimedia-Foundation für den Betrieb von Wikipedia und mehr Millionen an Spendengeldern. Aber wofür wird das Geld ausgegeben? Die Technik ist jedenfalls nicht das teuerste, zeigt die Infografik von heise online und Statista.

Anzeige