Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Andreas Wilkens 40

Linux-Distributor Red Hat wächst weiter

Der US-amerikanische Linux-Distributor Red Hat hat im vergangenen zweiten Quartal seines Geschäftsjahres 183,6 Millionen US-Dollar (124 Millionen Euro) umgesetzt und damit knapp 20 Millionen mehr als im Vergleichsquartal des Vorjahres. 156,3 Millionen US-Dollar erwirtschaftete Red Hat mit Subskriptionen seiner Produkte, das sind 20,5 Millionen mehr als im Vorjahr. Der Umsatz mit Training und Dienstleistungen blieb mit 17,5 Millionen US-Dollar leicht unter dem Vorjahresniveau.

Der Nettogewinn stieg laut Mitteilung um 7,8 Millionen auf 28,9 Millionen US-Dollar. Mit seinem Umsatz hat das Unternehmen die Erwartungen der Analysten übertroffen, schreibt das Wall Street Journal. Red Hat wird seit Juli im Aktienindex S&P 500 der 500 größten börsennotierten US-amerikanischen Unternehmen gelistet.

Umsatz- und Gewinnentwicklung bei Red Hat
in US-Dollar
(Das Geschäftsjahr beginnt am 1. März des Vorjahres)
Quartal Umsatz Nettogewinn/-verlust
1/07 84,0 Mio. 13,8 Mio.
2/07 99,7 Mio. 11,0 Mio.
3/07 105,8 Mio. 14,6 Mio.
4/07 111,1 Mio. 20,5 Mio.
1/08 118,9 Mio. 16,2 Mio.
2/08 127,3 Mio. 18,2 Mio.
3/08 135,4 Mio. 20,3 Mio.
4/08 141,5 Mio. 22,0 Mio.
1/09 156,6 Mio. 17,3 Mio.
2/09 164,1 Mio. 21,1 Mio.
3/09 165,3 Mio. 24,3 Mio.
4/09 166,2 Mio. 16,0 Mio.
1/10 174,4 Mio. 18,5 Mio.
2/10 183,6 Mio. 28,9 Mio.
(anw)

40 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Linux: Red Hat steigert Jahresumsatz auf über 2 Milliarden US-Dollar

    Linux: Red Hat steigert Jahresumsatz auf über 2 Milliarden US-Dollar

    Erstmals hat der Linux-Distributor einen Umsatz jenseits der 2-Milliarden-Dollar-Schwelle erzielt. Zudem hat Red Hat die Erwartungen der Börsianer übertroffen.

  2. Kräftiges Wachstum für Red Hat im Geschäftsjahr 2017

    US-Dollar

    Im Geschäftsjahr 2017 konnte Red Hat ein deutliches Wachstum erwirtschaften. Dabei legten der Umsatz und das operative Ergebnis zu. Für 2018 erwartet der Konzern ebenfalls eine Steigerung der Zahlen.

  3. US-Internetradio Pandora verliert Nutzer

    Internet-Radio Pandora verliert Nutzer

    Innerhalb von drei Monaten hat Pandora 1,3 Millionen aktive Nutzer verloren. Das Unternehmen schlug offenbar ein Übernahmeangebot aus.

  4. Zyngas Niedergang geht weiter

    Zyngas Niedergang geht weiter

    Im vergangenen Quartal musste der Spieleanbieter wieder einen Umsatzrückgang hinnehmen.

  5. Alle Meldungen aus Weitere News zum Thema
  1. Proteste gegen "Trumps Pipeline"

    Umweltgruppen wollen der Dakota-Access-Pipeline den Geldhahn zudrehen, Widerstand gibt es auch bei Keystone XL

  2. Irak: US-Republikaner setzen auf Spaltungspolitik

    Ihr Verteidigungsbudget schlägt vor, Milizen für den Kampf gegen den IS direkt zu finanzieren, sie wie eigene Landesvertreter zu behandeln, um die irakische Regierung auszumanövrieren

  3. Die schönsten Bahnstrecken Deutschlands und andere prickelnde Dinge

    YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

  4. Alle Meldungen aus Ähnliche Artikel
  1. "Großes Finale": Cassini meldet sich nach Flug zwischen dem Saturn und seinen Ringen

    "Großes Finale": Cassini meledet sich nach Flug zwischen Saturn und Ringen

    Einen Tag nach dem ersten Abtauchen zwischen den Saturn und seine Ringe hat sich die NASA-Sonde Cassini zurückgemeldet. Eine Antenne in Kalifornien empfängt die heiß ersehnten Daten. Offenbar lief alles nach Plan, freut sich die NASA.

  2. Streaming-Tipp: "Die Amiga-Story" vorab in der ZDF-Mediathek

    Streaming-Tipp: "Die Amiga-Story" vorab in der ZDF-Mediathek

    Auch nach über 30 Jahren hat der Commodore Amiga eine riesige Fan-Gemeinde, die sich auf die Dokumentation "Die Amiga-Story" freuen dürfte. Seit 10 Uhr lässt sich die Dokumentation aus der ZDF-Mediathek abrufen.

  3. USA: Auftakt zum Ende der Netzneutralität

    Person hält US-Wimpel hoch

    Der neue Vorsitzende der Regulierungsbehörde FCC möchte der Netzneutralität die rechtliche Grundlage entziehen. Er baut auf freiwillige Selbstbeschränkungen der Telecom-Konzerne.

  4. Kumulatives Update für Windows 10: Lockscreen wieder abschaltbar

    Kumulatives Update für Windows 10: Lockscreen wieder abschaltbar

    Mit einem kumulativen Patch für Windows 10 in Version 1703 kommt eine Komfortfunktion zurück, die Microsoft den Anwendern erst vor neun Monaten weggenommen hatte.

  5. Alle Meldungen aus Themen im Trend
Anzeige