Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.735.396 Produkten

Detlef Borchers 114

LKW-Maut: On-Board-Unit für 7,5-Tonner zum Einbau bereit

LKW-Maut: On-Board-Unit für 7,5-Tonner zum Einbau bereit

Bild: Toll Collect

Ab dem 1. Juli 2018 gilt die deutsche LKW-Maut für alle Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen und ist auch auf allen Bundesstraßen zu berechnen. Die entsprechende On-Board-Unit ist ab jetzt für den Einbau verfügbar.

Rund 140.000 Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen Gesamtgewicht dürften nach Angaben von Toll Collect für die anstehende Ausweitung der LKW-Maut mit einer neuen On-Board-Unit (OBU) ausgerüstet werden. Das Gerät rechnet die Mautgebühren auf allen Autobahnen und Bundesstraßen ab und zeigt künftig nur noch noch an, dass der LKW in Deutschland (DE) unterwegs ist, wieviel Achsen er hat und in welcher Gewichtsklasse er unterwegs ist. Die Anzeige der mautpflichtigen Streckenabschnitte entfällt.

Anzeige

Die OBU kann auch das österreichische Abrechnungssystem Toll2Go verarbeiten und zeigt mit AT an, wenn der Lastwagen in Österreich unterwegs ist. Dort sind Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen mautpflichtig. Toll Collect empfiehlt den Haltern von LKW ab 7,5 Tonnen, frühzeitig zu prüfen, ob der Einbau einer OBU sinnvoll ist. Der Maut-Betreiber stellt das Gerät kostenlos zur Verfügung, die Kosten für den Einbau bei einem Toll-Collect-Servicepartner muss der Fahrzeugbetreiber tragen.

Derzeit rüstet Toll Collect zudem 1100 Maut-Terminals für die manuelle Online-Einbuchung um, die auch über den Laptop erfolgen kann. Die alten Terminals werden abgeschaltet und verschrottet, das bisherige Internet-Buchungsverfahren wird eingestellt und auf die neue Online-Einbuchung umgestellt. Für das Bezahlen an den neuen Terminals wird eine Paysafecard benötigt.

Weiterhin will Toll Collect bis zum 1. Juli an Bundesstraßen 800 neue Prüfsäulen einrichten, die beim Vorbeifahren der LKW die Mautzahlung prüfen. Der Betreiber betont, dass die blau und grün lackierten Säulen deutlich von Blitzersäulen zu unterscheiden seien. Wo diese Säulen aufgestellt werden, entscheidet das Bundesamt für Güterverkehr. (Detlef Borchers) / (vbr)

114 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Lkw-Maut: Mautbetreiber Toll Collect soll vorübergehend verstaatlicht werden

    Lkw-Maut: Mautbetreiber Toll Collect soll vorübergehend verstaatlicht werden

    Die Bundesregierung plant, im Zuge der Ausschreibung der Lkw-Maut den Mautbetreiber Toll Collect zu verstaatlichen, um ihn nach erfolgter Neuvergabe des Mautauftrages dem siegreichen Konsortium zu übergeben.

  2. Elektro-Lkw sollen keine Maut zahlen

    Elektro-Lkw sollen kein Maut zahlen

    Das Bundesverkehrsministerium plant laut einem Zeitungsbericht, dass elektrisch betriebene Lkw ab kommendem Jahr keine Maut mehr bezahlen müssen.

  3. Spielen mit Alexa: Amazon öffnet Echo für Games

    Spielen mit Alexa: Amazon öffnet Echo für Games

    Mit der Betaversion der Gadgets Skill API steht Entwicklern ab sofort offiziell eine Programmierschnittstelle offen, um Echo Buttons mit Spielefunktionen zu erweitern.

  4. Volvo will ab 2019 Elektro-Lkw verkaufen

    Volvo will ab 2019 Elektro-Lkw verkaufen

    Der schwedische Hersteller will ab kommendem Jahr Elektro-Lastwagen verkaufen.

  1. Zahl der Maut-Kilometer bei Lkw steigt deutlich

    Zahl der Maut-Kilometer bei Lkw steigt deutlich

    Die Fahrleistung von Lkw ab 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht auf mautpflichtigen Straßen in Deutschland steigt. So liegt die Zahl der Maut-Kilometer für diese Fahrzeuge im ersten Halbjahr 2016 bei rund 16,2 Milliarden Kilometer und damit etwa 13,3 Prozent über dem entsprechenden Wert des Vorjahres

  2. IBM und Conti wollen gemeinsam Toll Collect betreiben

    IBM und Conti wollen gemeinsam Toll Collect betreiben

    Continental will sich offenbar zusammen mit IBM um den Betrieb des Mautsystems Toll Collect bewerben. Beim Bundesverkehrsministerium wollten sich neben dem bisherigen Konsortium aus Deutscher Telekom, Daimler und der französischen Cofiroute auch IBM und Conti mit einem weiteren Partner bewerben

  3. Milliarden-Mehreinnahmen durch erweiterte Lkw-Maut

    Toll Collect: Eine Belastung für das Land

    Die Ausweitung der Lkw-Maut wird dem Bund Milliarden an Mehreinnahmen bescheren. Insgesamt sollen bis zum Jahr 2022 rund 36 Milliarden Euro eingenommen werden, wie aus einem neuen Wegekostengutachten hervorgeht. Das sind im Schnitt rund sieben Milliarden Euro im Jahr

  1. Test: Skoda Karoq 2.0 TDI

    Skoda Karoq

    Der neue Skoda Karoq ist eine Mixtur bekannter Zutaten, die einigen Konkurrenten schwer zu schaffen machen wird. Das Kompakt-SUV überrascht an keiner Stelle und wird vielleicht gerade deshalb gefragt sein. Im Test die sicher beliebte Kombination 2.0 TDI, DSG und Allradantrieb

  2. Alpina B7 Biturbo: Vor der Basis

    Alpina

    Der neue Alpina B7 Biturbo kommt vor dem ähnlich kräftigen BMW 760Li auf den Markt, setzt aber andere Akzente. Schon die Maschine unterscheidet sich: Alpina setzt auf einen Achtzylinder, BMW baut einen Zwölfzylinder ein

  3. Trump und Macron: Gegen die Hegemonie Irans den Nahen Osten neu ordnen

    Macron will nun auch die Atomvereinbarung mit Iran mit zusätzlichen Regelungen ergänzen. Dazu soll auch die "Präsenz Irans in der Region" verhandelt werden

  4. Mit aller Härte des Gesetzes gegen Antisemitismus?

    Wie Deutschland den Antisemitismus austreiben will und auch Linke und Liberale einen auf "Law and Order" machen. Kommentar

Anzeige