Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.702.856 Produkten

Daniel Herbig 14

LG: Limitiertes Edel-V30 kostet über 1500 Euro

LG: Limitiertess Edel-V30 kostet über 1500 Euro

Bild: LG

Da ist noch Luft nach oben: LG toppt den hohen Preis für das iPhone X mit einem limitierten Smartphone namens Signature Edition. Die aufgepumpte Variante des V30 kommt allerdings nur in Südkorea und in limitierter Stückzahl in den Handel.

Der hohe Preis des iPhone X ist Gegenstand vieler Diskussionen – LG zeigt nun aber, dass noch mehr geht: Der südkoreanische Hersteller bietet auf dem Heimatmarkt eine aufgeblasene Variante des V30 an. Beim sogenannten Signature Edition Phone handelt es sich auch nicht einfach um das V30+, sondern um ein drittes Modell des LG-Flaggschiffs. Bemerkenswert ist an dem Handy vor allem der Preis. Das LG Signature Edition Phone kostet laut zdnet.com 2 Millionen Südkoreanische Won. Das entspricht etwa 1550 Euro. Das iPhone X kostet demnach in Südkorea umgerechnet rund 1260 Euro.

Anzeige

Rein optisch hat sich im Vergleich zur Vorlage nicht viel geändert, das Design der Signature Edition ist wegen entfernten Brandings nur etwas schlichter als die standardmäßige V30-Variante. Immerhin soll das Material höherwertiger sein und man darf seinen Namen eingravieren lassen. Auch die Technik bleibt zum größten Teil unangetastet. Der Arbeitsspeicher wächst allerdings von 4 auf 6 GByte. Eine willkommene Änderung, die den Aufpreis allein allerdings nicht rechtfertigt.

Auf der Software-Seite hat das Signature Edition Phone von LG ebenfalls einen Vorteil: Es läuft bereits mit Android 8.0. Besitzer eines herkömmlichen V30 müssen sich noch mit Android 7 zufrieden geben, wobei das Update in den kommenden Wochen erwartet wird. So zahlt man beim LG Signature Phone wohl hauptsächlich für die Exklusivität. Das Luxus-Smartphone ist auf 300 Exemplare limitiert. (dahe)

14 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. iPhone X: Vodafone hebt Netlock auf

    SIM-Karte von Vodafone

    Als letzter Netzbetreiber setzt Vodafone bei der iPhone-Einführung auf eine temporäre Netzsperre. Sie wird beim iPhone X nun etwas früher als angekündigt aufgehoben, so dass dieses sich frei in allen Netzen einsetzen lässt.

  2. Highend-Smartphones im Test: Das iPhone X ist nicht immer erste Wahl

    High-End-Smartphones im Test: Das iPhone X ist nicht immer erste Wahl

    Apple hat sich für das iPhone X so manches von den Android-Smartphones abgeschaut. Im c't-Test musste es gegen neun davon zeigen, ob neue und alte Tugenden die Konkurrenz in Schach halten können.

  3. iPhone: Wer viel Speicher will, braucht ein iPhone 8

    iPhone 7

    Das iPhone 7 wird nicht mehr mit 256 GByte verkauft. Wer so viel Platz benötigt, muss zu iPhone 8 oder 8 Plus greifen.

  4. LG Q6: Mittelklasse-Smartphone bekommt 18:9-Display

    LG Q6: Mittelklasse-Smartphone bekommt 18:9-Display

    LG hat ein neues Mittelklasse-Smartphone namens Q6 enthüllt, das mit einem randarmen Display im 18:9-Format ausgestattet ist. Preise und Verfügbarkeit nennt der Hersteller noch nicht.

  1. Netflix-App: Benachrichtigungen deaktivieren

    Sie nerven die Benachrichtigungen der Netflix-App auf Ihrem Smartphone? Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Mitteilungen deaktivieren.

  2. Test: Opel Insignia Sports Tourer

    Opel Insignia Sports Tourer

    Der neue Opel Insignia Sports Tourer ist einer der längsten Kombis, die in Europa angeboten werden. Dazu ist er leichter als sein Vorgänger. Ein Test sollte klären, wie gut Opel diese besseren Vorzeichen nutzt. Unterwegs waren wir mit dem 1,5-Liter-Benziner mit 165 PS

  3. Vom iPhone zu Android: So gelingt der Smartphone-Wechsel

    Sie haben keine Lust mehr auf das iPhone und wollen ins Android-Lager wechseln? Wir zeigen, wie Sie problemlos umziehen.

  1. Ost-Ghouta und Afrin: Im Nebel der Fake News von allen Seiten

    Erschütternd ist, wie im Syrien-Konflikt Staatsmedien ungeniert Propaganda oder PsyOps betreiben und viele Medien auf der einen oder anderen Seite mitmischen

  2. Mars-Rover Curiosity: Panoramafoto zeigt Krater und bisherige Wegstrecke

    Mars-Rover Curiosity: Riesiges Panoramafoto zeigt Krater und bisherige Wegstrecke

    Seit mehr als fünf Jahren ist Curiosity auf dem Mars unterwegs und nun hat er einen Berghang so weit erklommen, dass ein Blick zurück fast die gesamte bisherige Wegstrecke zeigt. Zu erkennen sind große Teile des Kraters Gale und darüber hinaus.

Anzeige