Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.684.054 Produkten

Axel Kannenberg 92

Kryptogeld: Mining-Marktplatz Nicehash gehackt und bestohlen

An der Tastatur

Bild: dpa, Karl-Josef Hildenbrand / Symbolbild

Hacker konnten Zugriff auf die zentrale Bitcoin-Wallet des Mining-Marktplatzes Nicehash erlangen und diese leerräumen. Der Schaden könnte im zweistelligen Millionenbereich liegen.

Nicehash, ein slowenischer Handelsplatz für Rechenleistung beim Kryptogeldschürfen, ist von Unbekannten gehackt und bestohlen worden. Den Angreifern sei es gelungen, das interne Zahlungssystem zu kompromittieren und die Bitcoin-Wallet des Dienstes zu leeren, erklärte das Unternehmen am Mittwoch in einer Mitteilung. Wie viel gestohlen wurde, könne man noch nicht sagen.

Anzeige

Alle Dienste von Nicehash sind nach wie vor offline, sollen aber so bald wie möglich wieder verfügbar sein, versprachen die Betreiber. Am Dienstag hatte Nicehash noch auf Wartungsarbeiten hingewiesen. Nutzer hatten unter anderem auf Reddit schon von Ausfällen und verschwundenen Guthaben berichtet.

Parallel zu den eigenen Untersuchungen des Vorfalls habe man auch schon die Behörden eingeschaltet. Das volle Ausmaß des Hacks sei noch nicht abzuschätzen, Nicehash will in weiteren Updates informieren. Nutzer sollten vorsichtshalber schon mal ihre Passwörter ändern. Derzeit macht unter Nutzern des Dienstes bereits eine Bitcoin-Adresse mit dem mutmaßlichen Diebesgut die Runde: Darauf sind zur Stunde 4736,42 Bitcoins, aktuell rund 63,6 Millionen Euro. (axk)

92 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. US-Bitcoin-Konferenz stoppt Annahme von Bitcoins

    US-Bitcoin-Konferenz stoppt Annahme von Bitcoins

    Mit hohen Gebühren und langsamen Transaktionen macht der Bitcoin derzeit keine gute Figur als Zahlungsmittel. Sogar eine Bitcoin-Konferenz muss Probleme bei der Annahme des Kryptogelds eingestehen.

  2. Bitcoin vor der Spaltung: "Bitcoin Cash" will eigenständiges Kryptogeld werden

    Bitcoin

    Am Dienstag will eine Minderheit der Bitcoin-Miner eine Abspaltung vom Bitcoin mit dem Namen "Bitcoin Cash" erzeugen. Die soll deutlich größere Blöcke in der Blockchain ermöglichen.

  3. Bitcoin Gold: Weitere Kryptowährung spaltet sich vom Bitcoin ab

    Bitcoin

    Schon wieder trennt sich ein neues Kryptogeld-Projekt vom Urvater Bitcoin – Bitcoin Gold will das Mining mit Grafikkarte wieder möglich machen. Zum Start gab es einen DDoS-Angriff auf die Seite des Projekts.

  4. Bitcoin Cash: Neues Kryptogeld mit Kursexplosion nach Abspaltung

    Bitcoin Cash: Neues Kryptogeld mit Kursexplosion nach Abspaltung

    Bitcoin Cash hat sich als neue Kryptowährung erfolgreich vom Bitcoin abgespalten. Es dauerte ein paar Stunden bis der erste eigene Block erzeugt wurde – doch dafür gibt es auch gleich den ersten Kurs-Rausch.

  1. Die 10 besten Smart-TV-Apps

    Auf deinem Smart TV solltest du einige Apps unbedingt installieren! Wir zeigen dir die 10 besten Apps für deinen Fernseher.

  2. Venezuela: Bitcoin gegen Staatsversagen

    Bürger nutzen niedrige Strompreise

  3. So sicherst du Windows 10 gegen Erpresser-Trojaner ab

    Erpresser-Trojaner gehören zu den fiesesten Bedrohungen für PCs. Mit einigen Vorkehrungen kannst du dich gegen Lösegeldforderungen schützen.

  1. Allianz-Versicherung und Autoindustrie streiten um Autodaten

    Allianz-Versicherung und Autoindustrie streiten um Autodaten

    Die Daten moderner Autos sind bei Konzernen verschiedenster Branchen begehrt. Bei Unfällen mit autonom fahrenden Autos wollen Versicherungen mithilfe Aufzeichnungen klären, wer schuld ist - Mensch oder Maschine.

  2. Test: Peugeot 308 SW BlueHDi

    Peugeot 308

    Peugeot bietet bereits erste Euro 6d-Motoren, etwa im überarbeiteten 308 SW. Wir fuhren ihn nach seiner in optischer Hinsicht zum Glück nicht weiter erwähnenswerten Modellpflege mit der Zweiliter-Diesel-Motorisierung

  3. Magie des Lichts: Die Bilder der Woche (KW3)

    Die Magie des Lichts: Die Bilder der Woche (KW3)

    Ein entspannter Kater, faszinierende Naturlandschaften und geheimnisvolle Models: Die Fotografen der Bilder der Woche haben unterschiedliche Lichtstimmungen für ihre Motive genutzt, so entstanden atmosphärische Bilder.

  4. Missing Link: Von Maschinenethik und vom Datenschatz der Therapie- und Pflegeroboter

    Missing Link: Von Maschinenethik und Datenschatz der Therapie- und Pflegeroboter

    "Wie groß wäre das Interesse an den Daten von Michael Schumacher!" Roboter in Pflege und Therapie stellen uns vor ganz neue Probleme, was die Ethik im Robotereinsatz und den Datenschutz angeht, meint der Wirtschaftsinformatiker und Ethiker Oliver Bendel.

Anzeige