Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.684.020 Produkten

Hartmut Gieselmann 9

Kazuo Hirai wird neuer Sony-Chef

Kazuo Hirai begann seine Laufbahn bei Sony bereits 1984 mit dem Marketing für internationale Musik in Japan. (Bild: Nico Jurran)

Kazuo Hirai wird am 1. April Sir Howard Stringer als Präsident und CEO von Sony ablösen. Stringer wird ab Juni zum Chairman des Board of Directors und löst dort Yotaro Kobayashi ab, der in den Ruhestand geht.

Der in Japan geborene Hirai lebte lange Zeit in den USA und hatte in den 90er Jahren erheblichen Anteil am Aufbau der Playstation-Marke. Er löste Ende 2006 Ken Kutaragi als Chef von Sony Computer Entertainment ab. 2009 stieg er zum Leiter der neu gegründeten Sparten für Consumer und Network Products auf und war seitdem für den digitalen Vertrieb von Filmen, Musik und Spielen über die neuen Netzwerk- und Cloud-Dienste, sowie Vaio-Computer, Walkman-Mobilgeräte und Spielkonsolen verantwortlich.

Anzeige

Stringer lobte seinen Nachfolger, er sei auf den globalen Markt fokussiert und kenne sich mit neuen Technologien, der Digitalisierung von Medien und dem Cloud-Vertrieb bestens aus. Der heute 51-jährige Hirai kündigte an, dass Sony in den kommenden Jahren das Kerngeschäft mit elektronischen Geräten ausbauen müsse, vor allem in den Bereichen Digital-Fotografie, Mobilgeräte und Spielkonsolen. Auch das Geschäft mit den Fernsehern müsse wieder profitabel werden. Außerdem will Hirai den Forschungsbereich ausbauen, um dem Konzern neue Geschäftsfelder zu erschließen. (hag)

9 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Nextbit schaltet Cloud-Speicher ab – Robin-Nutzer müssen sich Apps zurückholen

    Nextbit schaltet Cloud-Speicher ab – Robin-Nutzer müssen sich Apps zurückholen

    Das mittlerweile zu Razer gehörende US-Unternehmen Nextbit schaltet seinen Cloud-Dienst ab. Besonders davon betroffen sind Nutzer des Robin-Smartphones. Sie müssen sich nun alle in die Cloud ausgelagerten Apps manuell zurückholen.

  2. Vorsicht Fake: Betrüger locken mit Emulator für Nintendos Switch

    Vorsicht Fake: Betrüger locken mit Emulator für Nintendos Switch

    Derzeit kursiert im Internet eine Anwendung, die Spiele von Nintendos aktueller Konsole Switch auf PCs emulieren können soll: Die "Entwickler" hinter dem vermeintlichen Emulator verfolgen aber ein ganz anderes Ziel.

  3. IBM will die Cloud-Integration vereinfachen

    IBM Cloud Private für IaaS, CaaS und PaaS im Rechenzentrum

    Mit seiner Plattform "IBM Cloud Private" möchte der IT-Konzern Softwareentwicklern die Arbeit und Anwendern den Übergang ins Cloud-Zeitalter erleichtern.

  4. Vor der Bundestagswahl 2017: Programm und Positionen der Linken

    Vor der Bundestagswahl 2017: Programm und Positionen der Linken

    Am 24. September steht wieder die Bundestagswahl an und sieben Parteien haben Aussichten, ins Reichstagsgebäude einziehen zu können. Die Linken setzen wieder groß auf Gerechtigkeit, haben aber auch jede Menge zu digitalen Themen zu sagen.

  1. Java: String zu Integer umwandeln

    Du fragst dich, wie du einen String zu int konvertieren kannst? Unsere Schritt-für-Schritt Anleitung zeigt dir, wie es geht!

  2. Android-Backup: So gelingt die Datensicherung

    Apps, Fotos, Kontakte: Auf deinem Android-Smartphone lagern unzählige wichtige Daten. Wir zeigen, wie du ein Daten-Backup deines Handys anlegst.

  3. PS4 Pro: Festplattentausch in wenigen Schritten

    PS4 Pro: Festplattentausch in wenigen Schritten

    Sony liefert die PS4 Pro mit einer 1-TByte-Platte aus. Wer mehr Speicherplatz wünscht, kann die Festplatte mit wenigen Handgriffen ohne Garantieverlust selbst tauschen.

  1. Kim Dotcom hat geheiratet - und will Neuseeland verklagen

    Kim Dotcom hat geheiratet - und will Neuseeland verklagen

    Auf Twitter hat der umstrittene Internetunternehmer Kim Schmitz (44) seine Hochzeit bekannt gegeben.

  2. Neue Regeln im Zahlungsverkehr - Was auf Bankkunden zukommt

    Neue Regeln im Zahlungsverkehr - Was auf Bankkunden zukommt

    Neue europaweite Regeln sollen Geldtransfers bequemer, billiger und sicherer machen. Experten sehen darin die größte Änderung im Bankwesen seit vielen Jahren. Auch für Verbraucher gibt es einige Neuigkeiten.

  3. Türkei zieht in den Krieg gegen die von den USA unterstützten syrischen Kurden

    Noch ist unklar, wie sich Russland verhalten wird, solange russische Soldaten in Afrin sind, wird die Türkei zwar die als FSA bezeichneten Kämpfer vorschicken, aber vermutlich keine Luftangriffe und keine Bodenoffensive starten

  4. Meltdown und Spectre im Überblick: Grundlagen, Auswirkungen und Praxistipps

    Sicherheitslücken Meltdown und Spectre

    Der erste Pulverdampf hat sich verzogen: c't 3/2018 fasst die wichtigsten Informationen zu den schweren Sicherheitslücken aktueller Prozessoren zusammen, liefert Messergebnisse und bringt Praxistipps.

Anzeige