Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.531.613 Produkten

Andreas Wilkens 144

Katholische Schulen bekommen Microsofts Office 365

Die katholische Bildungsorganisation Catholic International Education Office (OIEC) hat mit Microsoft eine Nutzungsvereinbarung für dessen Webdienst Office 365 geschlossen. 4,5 Millionen Schüler an katholischen Schulen sollen zunächst für drei Jahre Software wie Word, Excel und PowerPoint nutzen. Microsoft strebt an, darüber hinaus alle 43 Millionen Schüler zu versorgen, die die 210.000 Bildungsstätten in 102 Ländern des Internationalen Büros des katholischen Erziehungswesens besuchen, heißt es in einer Mitteilung.

Office 365 soll Teil eines neuen "Sozialen Netzwerks für katholische Bildung" werden. Mit Hilfe von Microsoft soll der katholische Nachwuchs Instant Messaging betreiben und Videokonferenzen für virtuelle Klassenräume veranstalten können. Dazu kommen Tools für Echtzeit-Zusammenarbeit, Kalender, E-Mail auf verschiedenen Geräten sowie das einfache Erstellen und Pflegen von Websites. Finanzielle Details der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben. (anw)

144 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Microsoft Dynamics 365: CRM und ERP in einem gemeinsamen Dienst

    Microsoft Dynamics 365: CRM und ERP in einem gemeinsamen Dienst

    Mit Dynamics 365 will Microsoft die Fähigkeiten seiner CRM- und ERP-Software vereinen. Der neue Cloud-Dienst soll außerdem mit weiteren Diensten von Microsoft zusammenarbeiten und erhält einen passenden AppStore für Erweiterungen.

  2. Minecraft Education Edition: Kostenlose Testversion verfügbar

    Minecraft Education Edition

    Im Januar hatte Microsoft eine speziell für den Schulunterricht entwickelte Version des beliebten Spiels Minecraft angekündigt. Seit kurzem steht eine kostenlose Testversion bereit.

  3. Microsofts Chief Operating Officer Kevin Turner geht

    Microsoft-COO Kevin Turner geht

    Nach elf Jahren Verantwortung für das Tagesgeschäft bei Microsoft geht Turner zu einem Finanzunternehmen.

  4. Microsoft spendet Cloud-Dienste im Wert von einer Milliarde US-Dollar

    Microsoft spendet Cloud-Dienste im Wert von einer Milliarde US-Dollar

    Non-Profit-Organisationen könnten nun neben Office 365 auch die Cloud-Dienste Azure, Power BI, CRM Online sowie die Enterprise Mobility Suite kostenlos oder mit Preisnachlässen nutzen, kündigte Microsoft an.

  1. Veranstaltungen für .NET- und Visual-Studio-Entwickler

    Auch in diesem Jahr gibt es in Deutschland wieder eine Reihe von Entwicklerkonferenzen für Softwareentwickler, die mit Microsoft-Tools wie Visual Studio und Visual Studio Code entwickeln.

  2. Neue Community-Konferenz rund um SharePoint, Office 365 und Azure am 11.9. in Köln

    Das Team der erfolgreichen dotnet Cologne bietet nun als ShareDev Cologne e.V. eine neue kostengünstige Community-Veranstaltung an.

  3. .NET-Veranstaltungen im Herbst 2015

    Der Herbst ist wieder Hochsaison für Events für .NET-Entwickler. Hier eine Liste der kommenden Veranstaltungen.

  1. Neue Drohnenverordnung: Modellflieger laufen Sturm

    Neue Drohnenverordnung: Modellflieger laufen Sturm

    Modellflieger sehen ihr Hobby durch die neuen Regeln zu unbemannten Fluggeräten in Gefahr. Stein des Anstoßes ist die Begrenzung der Flughöhe auf 100 Meter. Eine Kompromiss-Regelung soll sogar kurzfristig gekippt worden sein.

  2. Vodafone Kabel: Fritzboxen verlieren durch Wartungsfehler individuelle Einstellungen

    Vodafone Kabel: Fritzboxen verlieren durch Wartungsfehler Telefonie-Einstellungen

    Vodafone erklärt auf Nachfrage, dass es sich bei der nächtlichen Wartung um einen teilweise missglückten Routine-Eingriff gehandelt habe.

  3. Kennzeichen und Kenntnisnachweis: Neue Pflichten für Drohnenpiloten kommen

    GoPro-Drohne

    Mehr Sicherheit und Privatsphäre bringen die neuen Regeln für Drohnen laut Verkehrsminister Dobrindt. Unter anderem sind Kennzeichen an den Drohnen verpflichtend, ab einem bestimmten Gerätegewicht auch Kenntnisnachweise.

  4. Navigationssystem Galileo: Mehrere Atomuhren auf Satelliten ausgefallen

    Satellitennavigationssystem  Galileo: Mehrere Uhren ausgefallen

    Das europäische Satellitennavigationssystem Galileo hat weiterhin Probleme: Wie der ESA-Chef am Mittwoch mitteilte, sind insgesamt zehn der hochpräzisen Atomuhren ausgefallen, aber noch haben alle Satelliten Backups.

Anzeige