Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Kristina Beer 12

Instagram hat in Deutschland neun Millionen Nutzer

Instagram

Bild: dpa, Rolf Vennenbernd

Während der "Digitial Life Design" Internetkonferenz wurden die deutschen Instagram-Nutzer als "Pioniere" gelobt. Neun Millionen Nutzer seien in Deutschland mittlerweile aktiv.

Die Foto-App Instagram hat in Deutschland inzwischen neun Millionen Nutzer. Weltweit zählt die seit 2012 zu Facebook gehörende Bilder-Plattform mehr als 400 Millionen Mitglieder. "Die Deutschen waren Pioniere bei Instagram und wir sind stolz zu sehen, dass die Community in nur fünf Jahren diese Größe erreicht hat", erklärte Instagram-Managerin Marne Levine zur Internetkonferenz DLD am Montag in München. Instagram wurde im Oktober 2010 erstmals für iOS veröffentlicht.

Nutzerzahlen

Viele soziale Netzwerke machen um ihre genaue Nutzerzahlen in einzelnen Ländern ein Geheimnis: So gibt es etwa keine aktuellen Zahlen zur Verbreitung von Facebook oder Twitter. Facebook nannte zuletzt offiziell Ende 2014 die Zahl von 27 Millionen aktiven Nutzern in Deutschland, weltweit sind es aktuell mehr als 1,5 Milliarden. (mit Material der dpa) / (kbe)

12 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Trotz Trump: Twitter macht mehr Verlust und gewinnt weniger neue Nutzer

    Twitter

    Mit Donald Trump ist der mächtigste Mann der Welt ein überzeugter Twitter-Nutzer, dessen Tweets immer wieder für Aufsehen sorgen. Der Plattform hat das aber nichts genutzt. Die Geschäftszahlen bleiben schlecht und das Nutzerwachstum stagniert.

  2. Facebook nähert sich der 2-Milliarden-Marke

    Facebook nähert sich der 2-Milliarden-Marke

    Facebook nähert sich der Marke von zwei Milliarden Nutzern, die schon im laufenden Quartal geknackt werden könnte. Damit einher geht ein weiterhin rasantes Wachstum des Werbegeschäfts, das Milliarden abwirft.

  3. Zahlen, bitte! 1,86 Milliarden Facebook-Nutzer

    Zahlen, bitte! 1,86 Milliarden Menschen in Marks Filterblase

    An welchem Tag, wenn nicht am heutigen "No Facebook Day", könnte man Facebook-Nutzer aus der von Mark Zuckerberg geschaffenen Filterblase locken? Inzwischen nutzt ziemlich genau ein Viertel der Weltbevölkerung das soziale Netz.

  4. Internes Papier: Vermarktete Facebook die Gefühle seiner Nutzer?

    Facebook

    In Australien gelangte eine vertrauliche Facebook-Analyse an die Öffentlichkeit. Sie beschreibt, wie das soziale Netzwerk die Gefühlslagen seiner jungen Nutzer analysierte. Konnten Werbetreibende diese Daten für personalisierte Anzeigen nutzen?

  1. Tech-Sektor-Blase: Das alte Dilemma am nicht mehr "Neuen Markt"

    Snapchat wurde beim Börsengang zum neuen Star gekürt, dabei ist man schon auf guten Kurs ins Twitter-Desaster

  2. Carsharing: Zahl der Nutzer wächst langsamer

    Bei den Carsharing-Anbietern in Deutschland sind mittlerweile 1,26 Millionen Nutzer registriert. Das sind 220.000 oder gut ein Fünftel mehr als vor einem Jahr, wie der Bundesverband Carsharing am Montag in Berlin mitteilte. Der Zuwachs hat sich damit weiter verlangsamt

  3. API-Abstraktion zur Beschleunigung des Entwicklungsprozesses

    API-Abstraktion zur Beschleunigung des Entwicklungsprozesses

    Softwareentwickler müssen sich heute der Herausforderung stellen, unzählige externe APIs in ihre Anwendungen einzubinden, um dem Nutzer Mehrwert zu bieten. Da die APIs oft unterschiedlich sind, kann das zum echten Zeitfresser werden. API-Abstraktion verspricht hier Abhilfe, jedoch gibt es unterschiedliche Ansätze.

  1. TT Isle of Man 2017

    TT Isle of Man feierte 2017 ihr 110. Jubiläum und die Zuschauer strömten wie eh und je zu Tausenden auf die idyllische Insel in der Irischen See. Wegen der Verletzung von Altmeister John McGuiness lief es auf ein Duell zwischen Ian Hutchinson und Michal Dunlop hinaus. Doch es gab auch einige Überraschungen

  2. Fahrbericht: VW Tiguan 2.0 TSI Allspace

    Der VW Tiguan der zweiten Generation, der sich seit 2016 zu ungeahnter Beliebtheit aufschwingt, kommt im November in einer Langversion zu uns. In den USA kommt er unter der schlichten Bezeichnung VW Tiguan bereits in diesem Sommer auf den Markt. Wir konnten ihn dort bereits kurz ausprobieren

Anzeige