Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

8

Hannover Messe setzt auf selbstlernende Roboter als Kollegen

Hannover Messe setzt auf selbstlernende Roboter als Kollegen

Bild: hannovermesse.de

6500 Aussteller und mehr als 200.000 Besucher werden auf der kommende Woche laufenden Industriemesse in Hannover erwartet.

Von einer reinen Exportmesse zum Schaufenster für vernetzte Industrie: Wenige Tage vor Eröffnung der Hannover Messe macht Messe-Chef Jochen Köckler am heutigen Mittwoch auf die Schwerpunkte der weltgrößten Industrieschau aufmerksam. Auf der Messe werden im 70. Jahr ihres Bestehens vom 24. bis 28. April rund 6500 Aussteller und mehr als 200.000 Besucher erwartet. Ein Trend der Messe sind selbstlernende Roboter, die partnerschaftlich mit Menschen arbeiten.

Anzeige

2011 wurde die vernetzte Industrie erstmals zum Thema: In vielen Industriekonzernen sind unterschiedliche Bereiche wie Einkauf, Lager und Produktion über Computer direkt miteinander vernetzt. Sie tauschen in Echtzeit Informationen über Lieferungen, Teile und Produkte aus. Auch Roboter werden zum Beispiel zunehmend eingebunden und verrichten automatisch dort Arbeit, wo sie gerade anfällt. Vernetzung ist Jahren ist ein Trend in der Industrie.

Mit Polen sei ein wichtiges und innovatives europäisches Land Partner der Messe, sagte Köckler zuvor. "Das Messe-Gelände ist voll, wir sind quasi ausgebucht." Die Industrieschau ist Treffpunkt für wichtige Akteure aus IT, Elektrotechnik und Maschinenbau.

(dpa) / (anw)

8 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Volles Haus bei der Hannover Messe 2017

    Volles Haus bei der Hannover Messe 2017

    Mehr als 6000 Aussteller haben sich in diesem Jahr für die weltweit größte Industriemesse angemeldet. "Das Messe-Gelände ist voll, wir sind quasi ausgebucht", freut sich Messe-Chef Jochen Köckler.

  2. Hannover Messe 2017: Die besten Bilder

    Hannover Messe 2017: Die besten Bilder

    Mehr als 6500 Aussteller aus über 70 Nationen präsentieren sich in diesem Jahr auf der weltweit größten Industriemesse - da gibt es einiges zu sehen. heise online hat die schönsten Exponate mit der Kamera eingefangen.

  3. Hannover Messe: Festo zeigt Cobot mit kompaktem Pneumatik-Antrieb

    Hannover Messe: Hannover Messe: Cobot mit kompaktem Pneumatik-Antrieb

    Festo stellt mit dem Motion Terminal ein innovatives Pneumatik-Schaltelement vor und setzt es gleich in einem Druckluft-getriebenen Roboter ein, der mit menschlichen Kollegen kooperiert.

  4. Mexiko wird Partnerland der Hannover Messe 2018

    Mexiko wird Partnerland der Hannover Messe 2018

    Nächstes Jahr ist zunächst Polen als Partnerland der weltgrößten Leistungsschau für Industrie vorgesehen, darauf soll Mexiko folgen.

  1. Obama-Besuch: "Er kommt in Ihr Wohnviertel"

    Strenge Sicherheitsvorkehrungen begleiten den Besuch Barack Obamas in Hannover. Die Bewegungsrechte tausender Anwohner werden stark eingeschränkt

  2. Moskau will Hightech-Metropole werden

    Auf der Hannover-Messe mieden die Aussteller aus Moskau politische Themen und priesen dafür ihre zwanzig neuen Technologieparks. Doch auch für die reiche Stadt Moskau werden die Zeiten schwieriger

  3. Welche Festplatte habe ich? So findest du es heraus

    Du möchtest wissen, welche Festplatte in deinem Windows-PC verbaut ist? Dann folge unserer Anleitung.

  1. Das ungekürzte Originalvideo "2 Girls 1 Cup" und andere schöne Filme

    YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

  2. Google I/O 2016: Google Home legt sich mit Amazons Echo an

    Google Home: sprachgesteuerter Assistent fürs Wohnzimmer greift Amazon an

    Google hat seine eigene Wanze fürs Wohnzimmer vorgestellt: "Home" ist ein WLAN-Lautsprecher, der Befehle per Sprache empfängt. Unter anderem bucht er Tickets, steuert Smart-Home-Zubehör und beantwortet allgemeine Fragen.

  3. Lobby-Bericht E-Privacy: Wie die Industrie starken Datenschutz bekämpft

    Lobby-Bericht E-Privacy: Wie die Industrie starken Datenschutz bekämpft

    Mit Cocktail-Debatten und anhaltenden Kampagnen versucht vor allem die Online-Werbewirtschaft laut der Analyse "Big Data Is Watching You" die Schutzbestimmungen in der geplanten E-Privacy-Verordnung aufzuweichen.

  4. Umfrage: US-Käufer greifen lieber zu iPhone 7 statt iPhone 8

    iPhone 7

    Das Vorjahresmodell verkauft sich der Erhebung eines Bankhauses zufolge besser als das neue iPhone 8. Dem neuen Modell würden "signifikante Verbesserungen" fehlen – und Nutzer warten das iPhone X ab.

Anzeige