Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.734.198 Produkten

Martin Fischer 10

Grafikupdate: Red Dead Redemption ab sofort in nativen 4K auf Xbox One X

Grafikupdate: Read Dead Redemption ab sofort in nativen 4K auf Xbox One X

Red Dead Redemption: Original und 4K-Version im Vergleich.

Bild: Youtube

Das Konsolenspiel Red Dead Redemption lässt sich nach einem Update auf der Xbox One X in 4K ausgeben. Dank der neunfach höheren Renderauflösung sieht das Westernspiel nun beeindruckend gut aus.

Microsoft und Rockstar Games haben den Konsolenspiele-Klassiker Red Dead Redemption in einer verbesserten Version veröffentlicht. Damit lässt sich Red Dead Redemption auf der Xbox One X nun pixelgenau in der 4K-Auflösung (3840×2160 Punkte) ausgeben. Das sorgt für ein wesentlich schärferes Bild. Details lassen sich nun auch in großer Entfernung gut erkennen und die berüchtigte Unschärfe des Spiels verschwindet. Auch Kanten flimmern sichtbar weniger. Ein Youtube-Video zeigt die grafischen Unterschiede zwischen der Xbox-360- und Xbox-One-X-Version.

Anzeige

Spieler, die bereits Red Dead Redemption in ihrer Spielebibliothek haben, müssen ein gut 580 MByte großes Update herunterladen. Danach läuft das Spiel auf der Xbox One X in 4K. Neben Red Dead Redemption hat Microsoft noch fünf weitere Xbox-360-Spiele für die Xbox One X aufgehübscht. Dazu zählen Star Wars The Force Unleashed, Darksiders, Gears of War 2, Portal 2 und Sonic Generations. Außerdem macht Microsoft weitere Spiele, die ursprünglich für die originale Xbox erschienen sind, mit der aktuellen Xbox One sowie deren Varianten Xbox One S und Xbox One X kompatibel.

Red Dead Redempetion 1 erschien im Mai 2010 und erzählt die Geschichte von John Marston, der gleich zu Beginn von einem Bandenchef niedergeschossen und von der Farmerin Bonnie aufgepäppelt wird. Das Spiel verwendet eine verbesserte GTA-IV-Engine und beeindruckte schon damals durch seine natürlich wirkenden und authentischen Landschaften und seine kinoreife Atmosphäre. Eine PC-Version erschien im Unterschied zu Rockstars GTA-Spielen nie.

Red Dead Redemption | Xbox One X vs Xbox 360 | 4K-Vergleich

Der Nachfolger – Red Dead Redemption 2 – soll nach einer großen Verzögerung schließlich im Oktober 2018 erscheinen. Ursprünglich war der Titel bereits für den Herbst 2017 geplant. Rockstar begründete die Verschiebung damit, dass Red Dead Redemption 2 von Grund auf für die neue Konsolen-Generation Xbox One/X und PS4/Pro entwickelt werde und die Entwickler daher noch etwas mehr Zeit benötigten.

Wie bereits bei GTA V ist neben einer Single-Player-Kampagne auch ein Online-Modus integriert. Rockstar zufolge erzählt das Spiel eine "epische Geschichte vom erbarmungslosen Leben im Herzen Amerikas" und bietet eine weitläufige, offene Welt. Eine PC-Version ist nach derzeitigem Kenntnisstand wie schon beim Vorgänger nicht geplant. (mfi)

Anzeige

10 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Red Dead Redemption 2: Screenshots entschädigen für verschobenen Release-Termin

    Red Dead Redemption 2: Screenshots entschädigen für verschobenen Release-Termin

    Rockstar Games verschiebt den Release von Red Dead Redemption 2 erneut. Das Western-Spiel soll erst im Oktober in den Handel kommen. Zur Entschädigung gibt es sieben neue Screenshots.

  2. Red Dead Redemption 2: Neuer Trailer zeigt beeindruckendes Grafikdesign

    Red Dead Redemption 2: Neuer Trailer zeigt beeindruckendes Grafikdesign

    Red Dead Redemption 2 soll eine Art GTA im Wilden Westen werden. Ein neuer Trailer demonstriert die Grafik, verschiedene Spielsituationen und die gelungene Vertonung.

  3. Red Dead Redemption 2 auf 2018 verschoben, neue Screenshots

    Read Dead Redemption 2 auf 2018 verschoben, neue Screenshots

    Rockstar Games hat das heiß erwartete Open-World-Westernspiel Red Dead Redemption auf das kommende Jahr verschoben.

  4. Druck von Take-Two und Rockstar: GTA-V-Mod Liberty City stirbt

    Nach Druck von Take-Two: GTA-V-Mod Liberty City stirbt

    Das Modding-Tool OpenIV darf weiterleben, doch das von vielen Fans sehnsüchtig erwartete Projekt "Liberty City in GTA V" muss sterben. Der Druck von Take-Two auf die Entwickler war zu groß.

  1. Xbox One X - Der leise Riese

    Xbox One X - Der leise Riese

    Mit der Xbox One X liefert Microsoft seine erste Spielekonsole die 4K und HDR ausgeben kann. Sie überzeugt jedoch nicht nur mit toller Grafik, sondern ist auch sehr leise im Betrieb.

  2. Die Spielkonsolen Xbox One S und PS4 im Vergleich

    Die Spielkonsolen Xbox One S und PS4 im Vergleich

    Die Spielkonsolen Sony und Microsoft liefern sich derzeit einen Zweikampf um die Vormachtstellung im Wohnzimmer. Wir erklären die Unterschiede bei Technik und Spielen und geben Tipps zur Auswahl.

  3. Xbox One S mit 4K und HDR als UHD-Blu-ray-Player

    Xbox One S mit 4K und HDR: Verkaufsstart in Deutschland

    Kompakter, leistungsstärker, 4K-fähig – Microsofts neue Spielkonsole XBox One S glänzt mit guter Ausstattung, dient als Ultra-HD-Blu-ray Player und erwies sich im Kurztest als HDR-10-kompatibel.

  1. Löschanlagen-Ton zerstört Festplatten in schwedischem Rechenzentrum

    Rechenzentrum

    Der extrem laute Ton einer Gaslöschanlage hat in einem Rechenzentrum in Schweden zahlreiche Festplatten beschädigt. Der Börsenhandel in Skandinavien war deshalb stundenlang beeinträchtigt.

  2. Vintage Computing Festival Europe 2018: Ein Cray zum Ausprobieren

    Vintage Computing Festival Europe 2018: Hol über die Cray

    Als kleine grüne Männchen noch kleine gruene Männchen waren, waren "Supercomputer" imposante Schränke. Zum Vintage Computing Festival Europe soll einer von ihnen reanimiert werden.

  3. EU will Whistleblower in Firmen und Behörden besser schützen

    Whistleblower-Schutz: EU stellt Gesetzesvorschlag vor

    Die Europäische Kommission will Whistleblower künftig besser schützen und hat nun einen Gesetzesvorschlag dafür vorgestellt. Zur Begründung verweist sie auf Skandale, die nur dank mutiger Insider öffentlich wurden.

  4. Kabellose Bluetooth-Kopfhörer: Neun Modelle im Test

    Kabellose Bluetooth-Kopfhörer: Neun Modelle im Vergleichstest

    Zwei winzige Ohrstöpsel, kein Kabel, keine Bügel – wem Komfort beim Musikhören wichtig ist, sollte zu kabellosen Ohrhörern greifen. Hält der Klang unter der gewonnenen Bewegungsfreiheit Schritt?

Anzeige