Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Martin Holland 62

Google wird Kabelfernsehanbieter

Der Suchmaschinenriese Google hat beantragt, Haushalten in Kansas City Videoinhalte zur Verfügung stellen zu dürfen. Der Antrag (PDF-Datei) wurde von dem Tochterunternehmen Google Fiber bereits am 17. Februar eingereicht. Sollte das Vorhaben genehmigt werden, würde Google in der größten Stadt des US-Bundesstaats Missouri in direkte Konkurrenz zu den Anbietern von Kabelfernsehen treten.

Laut Medienberichten hat das Internetunternehmen bereits die ersten Grundlagen für das Fernsehangebot gelegt. Beispielsweise wurde bei der Regulierungsbehörde FTC die Einrichtung einer Antennenfarm beantragt. Darüber hinaus solle ein Rechenzentrum eingerichtet werden, in dem die Satellitensignale dann verarbeitet werden können. Außerdem habe Google schon mit großen Medienunternehmen über Inhalte verhandelt, während gleichzeitig in den Premium-Inhalt von Youtube investiert werde.

Das Fernsehangebot könne bereits in ein bis zwei Monaten starten, berichtet das Wall Street Journal. Anbieten würde Google dann sowohl Live-Fernsehen als auch On-Demand- und Onlineangebote, ganz ähnlich wie bei den anderen großen Kabelanbietern. Außerdem hätte der Konzern die Möglichkeit, das Angebot auch auf andere Regionen auszuweiten, beispielsweise auf die direkte Nachbarstadt Kansas City in Kansas.

Grundlage ist das Glasfasernetz, das Google Fiber derzeit in Kansas City aufbaut. Aus hunderten Bewerberstädten in den USA hatte Google im vergangenen Jahr die Stadt im US-Bundesstaat Missouri als Testgebiet ausgewählt. Hier sollen Glasfaserkabel verlegt werden, die den Haushalten einen hundertfach schnelleren Internetzugang ermöglichen werden, als er in den USA Standard sei. Die ersten Stadtviertel sollen bald an das Glasfasernetz angeschlossen werden. (mho)

62 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Google Fiber mit ohne Fibre

    Brennende wasserfeste Sicherung

    Gerade im Silicon Valley lässt sich Google Fiber Zeit mit der Verlegung der Glasfasern. Die Anzeichen auf einen Wechsel zu Funkverbindungen verdichten sich.

  2. Google Fiber: Glasfaserausbau gestoppt, Chef gegangen

    Bunter überdimensionierter Hase vor farblosem Wohnhaus

    Google Fiber gibt die Verlegung neuer Glasfaseranschlüsse auf. Vielleicht gibt es irgendwann Internetzugang über Funk, aber jetzt werden Büros geschlossen und Mitarbeiter abgebaut. Dargestellt wird das als Fortschritt.

  3. Trumps Wahl-Prüfkommission: US-Bundesstaaten verweigern Herausgabe von Wählerdaten

    Trumps Wahl-Prüfkommission: US-Bundesstaaten verweigern Herausgabe von Wählerdaten

    Eine von Donald Trump eingerichtete Kommission zur Prüfung von Manipulationsgerüchten zur Präsidentschaftswahl hat von den Bundesstaaten jede Menge Informationen über die Wähler verlangt. Die Staaten verweigern das und verärgern damit den US-Präsidenten.

  4. Airbnb klagt gegen Meldepflicht in San Francisco

    Blick auf Meer, Insel, Brücke

    Anbieter von Privatunterkünften in San Francisco müssen sich bei der Stadt registrieren. Diese möchte Betreiber von Vermittlungsplattformen wie Airbnb ins Gefängnis stecken, wenn sie die Annoncen nicht laufend überprüfen. Airbnb klagt dagegen.

  1. Chinas erster Überwachungsroboter

    Das Überwachungsnetz, das China überzieht, wird immer dichter

  2. USA: Regierung plant einheitliche Regeln für autonome Autos

    US-Regierung: Einheitliche Regeln für autonome Autos

    Bisher regelt jeder US-Bundesstaat für sich, unter welchen Umständen autonome Autos auf seinen Straßen unterwegs sein dürfen. Das will die US-Regierung nun ändern. Sie will außerdem mit 4 Milliarden US-Dollar autonome und vernetzte Autos subventionieren

  3. Moskau will Hightech-Metropole werden

    Auf der Hannover-Messe mieden die Aussteller aus Moskau politische Themen und priesen dafür ihre zwanzig neuen Technologieparks. Doch auch für die reiche Stadt Moskau werden die Zeiten schwieriger

  1. "7 E-Books in 0,1 Sekunden": Vodafone startet 0,5 GBit/s-Anschlüsse in 100 deutschen Städten

    7 E-Books in 0,1 Sekunden: Vodafone startet 0,5 GBit/s-Anschlüsse in 100 deutschen Städten

    Rund 2,5 Millionen Kabel-Kunden können Vodafone-Internetanschlüsse mit bis zu 0,5 GBit/s buchen. Auch in Berlin startet der Ausbau.

  2. Gefährliche Hobby-Drohnen: Deutsche Flugsicherung bringt Wegweiser für Drohnen-Piloten

    Drohne und Flugzeug

    Private Drohnen können zur Gefahr für Flugzeuge werden. Mit einer App will die Deutsche Flugsicherung Hobbypiloten nun Orientierung bieten. Sie reagiert auf eine wachsende Zahl bedrohlicher Begegnungen.

  3. photokina: Neustart bei der weltgrößten Fotomesse

    Interview mit photokina-Manager Christoph Menke: Neustart bei der weltgrößten Fotomesse

    Die photokina wird modernisiert: U.a. soll die Fachmesse mit neuem Termin im Frühling, weniger Messetagen und jährlichem Turnus attraktiver werden. Für den Veranstalter steht viel auf dem Spiel. Ein Interview mit photokina-Manager Christoph Menke.

  4. 18-Jähriger meldet Fehler in Budapester E-Ticketing-System – und wird festgenommen

    18-Jähriger meldet Fehler in Budapester E-Ticketing-System – und wird festgenommen

    Das neue E-Ticketing-System für den Budapester ÖPNV war offenbar mit allzu heißer Nadel gestrickt. Ein 18-Jähriger Nutzer, der einen der Fehler entdeckte und dem Budapester Verkehrsunternehmen meldete, bekam daraufhin Besuch von der Polizei.

Anzeige