Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.702.461 Produkten

56

Gemeindebund warnt vor "Digitalkapitalismus"

Feuerleiter, Gebäude, Stadt

Der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes sieht die Digitalisierung als Riesenchance für die Kommunen. Diese sollten ihren Datenreichtum im Sinne der Bürger nutzen und vor anderen Diensten schützen.

Der Städte- und Gemeindebund fordert ein Regelwerk zur Nutzung von Daten. "Wir brauchen ein Digitalgesetzbuch, am besten ein europäisches. Darin muss geordnet sein, wem welche Daten gehören, wer daran welche Rechte hat und wie der Datenschutz gesichert ist", sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbands, Gerd Landsberg. Google und Apple etwa verschafften sich bereits Zugriffe auf lukrative Daten. "Das kann zu einem Digitalkapitalismus führen. Den müssen wir verhindern."

Anzeige

Die Digitalisierung sei eine Riesenchance für die Kommunen. "Nur sie haben so viele Daten von den Bürgern. Wir wissen, wie viel Wasser sie verbrauchen, wie groß die Wohnung ist, welches Auto sie fahren", sagte Landsberg. "Das muss man im Sinne der Bürger nutzen." Für Parkhausbetreiber könnten zum Beispiel Verkehrsdaten sehr interessant sein. Der baden-württembergische Gemeindetagspräsident Roger Kehle verglich die Digitalisierung mit der industriellen Revolution. "Wir müssen uns auf den Weg machen, diese Dinge zu gestalten", mahnte er. (dpa) / (kbe)

56 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Merkel fordert einheitliche Regelung bei Eigentum an digitalen Daten

    Angela Merkel im Gespräch

    Angela Merkel strebt eine gemeinsame Linie in der EU für die Regelung beim Eigentum digitaler Daten an und betont dabei den Stellenwert der Datenschutzgrundverordnung.

  2. re:publica: Innenminister stellt sich der Kritik

    re:publica: Innenminister stellt sich der Kritik -- und versteht sie nicht

    Thomas de Maizière hielt als erster Innenminister einen Vortrag auf der re:publica und sprach in einer Podiumsdiskussion über netzpolitische Entscheidungen der Bundesregierung. Dabei verteidigte er auch das Netzwerkdurchsetzungsgesetz.

  3. Datenschützer kritisieren jahrelange Speicherung von Fluggastdaten

    Datenschützer kritisieren jahrelange Speicherung von Fluggastdaten

    Wer eine Flugreise bucht, übermittelt Daten. Diese werden mitunter jahrelang gespeichert und an andere Staaten übermittelt. Datenschutzbeauftragte halten dies für nicht rechtens.

  4. Gesundheitsportal in Dänemark macht Patienten zu gleichberechtigten Partnern

    Dänisches Gesundheitsportal macht Patienten zu gleichberechtigten Partnern

    sundhed.dk ist als Gesundheitsportal ein zentraler Zugangspunkt für dänische Bürger zu ihren medizinischen Daten. Der CEO des Portals gibt Hinweise, wie sich das in Deutschland umsetzen ließe.

  1. AirDrop zwischen iPhone und Mac - so klappt's

    Mit AirDrop Dateien wie Fotos oder Videos ganz einfach zwischen iPhone und Mac versenden - wir zeigen Ihnen, wie das ganz einfach geht.

  2. Cache löschen in Google Chrome - so funktioniert's

    Google Chrome

    Wenn Sie den Browsercache in Google Chrome löschen möchten, folgen Sie einfach unserer tipps+tricks-Anleitung.

  3. iCloud deaktivieren - so klappt's auf dem iPhone

    Sie möchten iCloud-Funktionen deaktivieren oder iCloud vollständig abschalten? Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

  1. Unterwegs im BMW i3S

    BMW i3s

    Eine neue Schlupfregelung und eine harmonischere Fahrwerksabstimmung machen den batterieelektrischen BMW i3s zum Agilitätswunder mit ganzheitlichem Ansatz dank Recycling-Materialien und einer mit Strom aus Wasserkraft hergestellten CFK-Karosserie. Aber der Preis ...

  2. Sternenexplosion: Amateur-Astronom beobachtet erstmals Beginn einer Supernova

    Astronomie: Amateur-Astronom beobachtet erstmals Beginn einer Supernova

    Der Argentinier Victor Buso widmet sich in seiner Freizeit der Astronomie: Nun ist es ihm offenbar als erstem Menschen überhaupt gelungen, die Anfänge einer Supernova abzulichten. Forscher erhoffen sich wichtige neue Erkenntnisse.

  3. Google spricht Empfehlungen für Business-Handys aus – ohne Samsung

    Google spricht Empfehlungen für Business-Handys aus – ohne Samsung

    Google will es Unternehmen leichter machen, ein passendes Smartphone zu finden. 21 Geräte entsprechen den strengen Business-Kriterien des Android-Entwicklers, ein Samsung-Handy gehört nicht dazu.

  4. Das Navi weiß den Weg: 40 Jahre GPS-Satelliten

    Darstellung eines Satelliten im Orbit

    Der erste Satellit des Global Positioning System flog 1978 ins All. Doch die Technik hat eine lange und anfangs militärische Geschichte - die zivile Nutzung kam erst auf Umwegen zustande.

Anzeige