Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.681.728 Produkten

Jo Bager 110

Gartner: Der PC-Absatz sinkt weiter

Gartner: Der PC-Absatz sinkt weiter

Im vergangenen Jahr sind weltweit 2,8 Prozent weniger PCs verkauft worden, so das Marktforschungsunternehmen Gartner. Es beobachtet auch ein gestiegenes Qualitätsbewusstsein der Verbraucher.

Den Berechnungen von Gartner zufolge sind im letzten Jahr insgesamt 262,5 Millionen Geräte verkauft worden. Im letzten Quartal 2017 wurden 71,6 Millionen Geräte umgesetzt, was einem Rückgang von zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahrsquartal bedeutet. Damit sinke die Nachfrage insgesamt seit 13 Quartalen. Es gebe aber regionale Unterschiede. So sei der Rückgang in den USA besonders stark, im EMEA-Raum (Europa und mittlerer Osten) dagegen wesentlich moderater. Im asiatisch/pazifischen Raum, Japan und Südamerika gab es sogar einen Anstieg beim Umsatz. Die größten PC-Verkäufer waren HP, Lenovo und Dell.

Anzeige

Die Marktforscher sagen auch weiterhin sinkende Absatzzahlen voraus. Sie beobachten zugleich aber eine Veränderung im Kaufverhalten. So würden die Verbraucher gezielter PC für bestimmte Anwendungsfälle kaufen und dabei mehr Wert auf Qualität und Ausstattung legen, sowie nicht mehr so sehr auf den günstigsten Preis Ausschau halten wie bisher. (jo)

110 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. BT-Beteiligung belastet Deutsche Telekom

    Deutsche Telekom

    Bei der Tochter T-Mobile US läuft es gut, aber die BT Group und der drohende Brexit haben der Telekom Sonderbelastungen bescherrt.

  2. Marktforscher erwarten steigende PC-Preise

    Lenovo IdeaCentre Horizon

    Der Austausch von Computern in Unternehmen bringt den Absatz in Deutschland wieder in Schwung. Zugleich ist jedoch mit höheren PC-Preisen zu rechnen, schätzen Marktforscher.

  3. Gartner: Apple wird Microsoft 2017 bei Betriebssystemen überholen

    Windows 10

    Rechnet man iOS und macOS zusammen, soll Apple im nächsten Jahr mehr Geräte ausliefern, als PCs und Mobilgeräte mit Windows verkauft werden.

  4. Lenovo kauft Fujitsus PC-Sparte und legt beim Umsatz zu

    Lenovo

    In einem millionschweren Deal will Lenovo das PC-Geschäft von Fujitsu übernehmen. Kostensenkungen und leichte Erholung im PC-Absatz sorgen zudem für bessere Quartalszahlen beim chinesischen Hersteller.

  1. Ransomware: So entfernst du Verschlüsselungs-Trojaner

    Wenn deine Daten von einem Verschlüsselungs-Trojaner gekapert wurden, heißt es: Ruhe bewahren. Wir zeigen, was du gegen Ransomware tun kannst.

  2. Ein Heimnetzwerk einrichten - so geht's

    Netzwerk

    In einem Heimnetzwerk können alle Geräte miteinander sprechen und Daten tauschen. Das spart Zeit und Arbeit. Die Einrichtung ist simpel.

  3. Neue VR-Brille: Virtuell und kabellos

    Virtuell und kabellos

    Eine junge US-Firma hat ein VR-Headset entwickelt, das ohne Kabel auskommt, aber leistungsfähige Grafik verspricht.

  1. Nun auch in Deutschland: Microsoft Classic IntelliMouse für 40 Euro bestellbar

    Nun auch in Deutschland: Microsoft Classic IntelliMouse für 40 Euro erhältlich

    Microsoft bringt seine Microsoft Classic Intellimouse nun auch in Deutschland auf den Markt.

  2. Honda CB 1000 R

    CB 1000 R

    Honda hatte ein Jahr lang das Naked Bike CB 1000 R aus dem Programm genommen, was bei den Fans für Unruhe sorgte. Die Nachfolgerin versöhnt beim ersten Anblick, das Design ist eine interessante Mischung aus modernen Formen und klassischen Elementen. Dazu bekam der Vierzylinder 20 PS mehr

  3. Selbstleuchtendes OLED-Garn

    Selbstleuchtendes OLED-Garn

    Bislang bestand selbstleuchtende Kleidung aus Stoff, auf dem kleine Dioden oder Leuchtplatten befestigt wurden. Am koreanischen Forschungsinstitut KAIST haben Forscher nun ein OLED-Garn entwickelt, das sich direkt einweben lässt.

  4. Amazon Echo Spot kommt diesen Monat nach Deutschland

    Amazon Echo Spot in Schwarz und Weiß

    Amazon bringt den Echo Spot mit kreisrundem Farb-Display in diesem Monat in Deutschland auf den Markt. Der smarte Lautsprecher ist ab sofort für 130 Euro vorbestellbar.

Anzeige