Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Sophia Zimmermann

Fujifilms neuer Fotoservice PRO schwächelt im Test

Von der Aufnahme bis zum Ausdruck: Sollen die Farben auf einem Foto so aussehen wie am Motiv, ist ein "farbverbindlichen Workflow" gefragt. Was alles dazu gehört und welche Einstellungen an welchen Stellen nötig sind, ist Themenschwerpunkt der Ausgabe 2/2012 der c’t Digitale Fotografie. Fujifilm hat nun den Dienst Fotoservice PRO eingeführt, der für den Druck genau diese Farbverbindlichkeit verspricht. Die Software erlaubt die Anfertigung von Fotos und Postern bis 50×150 cm, Fotobüchern, Fotoleinwänden, Fotokalendern und XXL-Bildern auf Aluminium, Acrylglas oder Hartschaum bis 100x100cm. Wir haben Fotoservice PRO näher unter die Lupe genommen.

Hundertprozentig überzeugen konnte der Fotodienst im Praxistest allerdings nicht. In puncto Farbdifferenzierung sind andere Anbieter deutlich besser und teilweise sogar preiswerter. Negativ aufgefallen ist außerdem die Zeichnung bei hellen Lichtern und tiefen Schatten. Lobenswert ist allerdings der Ansatz hinter Fotoservice PRO. Fujifilm erlaubt es Anwendern erstmals, die Umrechnungsmethode selbst zu bestimmen, mit der die Bildfarben vor der Ausbelichtung vom Quellfarbraum in den Farbraum des Belichters konvertiert werden. Viele andere Belichtungsdienste gewähren hier keine Eingriffe.

Den ausführlichen Testbericht sowie Hintergrundinformationen zu Farbmanagement finden Sie hier auf heise Foto. (ssi)

Themen:

Anzeige
  1. c’t Fotografie: Comeback der Sofortbildfotografie

    c’t Fotografie: Comeback der Sofortbildfotografie

    Totgesagt und doch quicklebendig: Die Sofortbildfotografie erlebt ein echtes Comeback. Die Redaktion von c’t Fotografie hat sich deshalb den Markt angeschaut und die Kameras für die aktuelle Ausgabe getestet.

  2. Bilderkennung: US-Militär interessiert sich für neuromorphe Chips

    Militär interessiert sich für neuromorphe Chips

    Neuromorphe Chips sollen bei der Bildverarbeitung deutlich weniger Strom als konventionelle benötigen. Erste Tests der US-Luftwaffe mit dem TrueNorth-Chip von IBM sind "vielversprechend" verlaufen.

  3. Wach bleiben: Donnerstagnacht ist "die Nacht der Perseiden"

    Wach bleiben: Donnerstag Nacht ist "die Nacht der Perseiden"

    Derzeit ist am Nachthimmel wieder der Meteoritenschauer der Perseiden zu bewundern – wenn das Wetter mitspielt. In der Nacht zum Freitag erreichen die ihr Maximum, das diesmal ganz besonders reich an Sternschnuppen sein soll.

  4. c't uplink 12.9: Fitness-Uhren, Raspberry-Pi-Alternativen, Darknet

    c't uplink 12.9: Fitness-Uhren, Raspberry-Pi-Alternativen, Darknet

    Im aktuellen c't uplink geht es um die dunklen Ecken des Internets. Wir haben außerdem Sport-Uhren mit Fitness-Tracker-Funktionen getestet und uns nach Alternativen für den Raspberry Pi umgeschaut.

  1. APS-C für die Hosentasche: Fujifilm X70 im Test

    Test: Fujifilm X70

    Edelkompakte mit großem Sensor und Festbrennweite: Fujifilms X70 empfiehlt sich als schicke, kleine Zweitkamera für Städte- und Landschaftstouren. Wir haben die APS-C-Kamera getestet.

  2. Fotobücher: Schmökertipps für Fotografen

    Schmökertipps für Fotografen

    Fotobücher regen zu neuen Experimenten an, erklären, was man schon immer mal verstehen wollte, oder machen einfach nur Spaß zu lesen. Wir stellen einige Fundstücke kurz vor.

  3. c't uplink 9.3: iPad Pro, Surface Book und Pro 4, Debatte um Verschlüsselung

    c't uplink 9.3: iPad Pro, Surface Book und Pro 4, Debatte um Verschlüsselung

    Diese Woche sprechen die Kollegen in unserem Podcast aus Nerdistan über die neuesten Apple- und Microsoft-Geräte irgendwo zwischen Tablet und Notebook. Außerdem diskutieren wir, ob uns schon der nächste Crypto War bevorsteht.

  1. Klassiker: Alfa Romeo Montreal

    Klassiker

    Der Alfa Romeo Montreal bringt mit seinem Schlafzimmerblick nicht nur Alfa-Fans um den Verstand. Das Sportcoupé ist eine echte italienische Diva mit zickiger Technik, aber wenn sie läuft, dann möchte man nicht mehr aussteigen.

  2. Was war. Was wird. Vom Sommer der Liebe bis zum Platz hinter dem Deich, enthaltend des Sommerrätsel dritten Teil

    Ruhe, Sonne Sommer

    Ach, man hat ja im Sommer mal Zeit, was in aller Ruhe zu diskutieren, meint Hal Faber. Der sich dann doch über all die Aufgeregtheiten wundert, während die Wale im Baggersee paddeln. Und sich zeigt, dass Menschenrechtler und Hacker zusammenarbeiten müssen

  3. Freudsche Zustände

    Gestaltet der Mensch seine Gesellschaft bewusst - oder wird er unbewusst durch Strukturen und Dynamiken des Systems geformt?

  4. Ist das uralte Atomkraftwerk in Fessenheim nun definitiv abgeschaltet?

    Eine Mitteilung des französischen Netzbetreibers RTE zu der Abschaltung ist undurchsichtig

Anzeige