Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.683.110 Produkten

Sophia Zimmermann

Fujifilms neuer Fotoservice PRO schwächelt im Test

Von der Aufnahme bis zum Ausdruck: Sollen die Farben auf einem Foto so aussehen wie am Motiv, ist ein "farbverbindlichen Workflow" gefragt. Was alles dazu gehört und welche Einstellungen an welchen Stellen nötig sind, ist Themenschwerpunkt der Ausgabe 2/2012 der c’t Digitale Fotografie. Fujifilm hat nun den Dienst Fotoservice PRO eingeführt, der für den Druck genau diese Farbverbindlichkeit verspricht. Die Software erlaubt die Anfertigung von Fotos und Postern bis 50×150 cm, Fotobüchern, Fotoleinwänden, Fotokalendern und XXL-Bildern auf Aluminium, Acrylglas oder Hartschaum bis 100x100cm. Wir haben Fotoservice PRO näher unter die Lupe genommen.

Anzeige

Hundertprozentig überzeugen konnte der Fotodienst im Praxistest allerdings nicht. In puncto Farbdifferenzierung sind andere Anbieter deutlich besser und teilweise sogar preiswerter. Negativ aufgefallen ist außerdem die Zeichnung bei hellen Lichtern und tiefen Schatten. Lobenswert ist allerdings der Ansatz hinter Fotoservice PRO. Fujifilm erlaubt es Anwendern erstmals, die Umrechnungsmethode selbst zu bestimmen, mit der die Bildfarben vor der Ausbelichtung vom Quellfarbraum in den Farbraum des Belichters konvertiert werden. Viele andere Belichtungsdienste gewähren hier keine Eingriffe.

Den ausführlichen Testbericht sowie Hintergrundinformationen zu Farbmanagement finden Sie hier auf heise Foto. (ssi)

Themen:

Anzeige
  1. Capture One Pro in Version 10.1 veröffentlicht

    Capture One Pro 10.1 veröffentlicht

    Phase One hat seinen Raw-Konverter Capture One Pro 10.1 vorgestellt. Mit der neuen Version wollen die Dänen auf Kundenanregungen reagiert und den Workflow verbessert haben, auch sollen weitere Kameras und Objektive unterstützt werden.

  2. Fujifilm bietet Professional Service für Digitalkameras in Deutschland

    Fujifilm bietet Professional Service für Digitalkameras in Deutschland

    Fujifilm bietet seit dem 1. Juni 2017 in Deutschland einen Professional Service (FPS) für Digitalkameras und Objektive an. Teilnahmeberechtigte Kunden können den FPS kostenfrei für die Dauer von mindestens zwei Jahren nutzen.

  3. Fujifilms Jahresbericht zeigt Zuwächse in der Foto-Sparte

    Fujifilms Jahresbericht zeigt Zuwächse in der analogen und digitalen Fotografie

    Die Fujifilm Holdings Corporation hat ihren Bericht für das Ende März abgelaufene Geschäftsjahr 2017 veröffentlicht. Er listet deutliche Zuwächse bei digitalen Kameras mit Wechselobjektiven und starke jahreszeitliche Schwankungen bei analogen Produkten.

  4. Die besten Unterwasser-Fotos: die Gewinner im Wettbewerb des Scuba Diving Magazine

    Scuba Diving Magazine kührt beste Unterwasser-Fotos

    Basstölpel auf Makrelenjagd, neugierige Seelöwen und wachsame Anemonenfische: Zum 13. Mal hatte das US-Amerikanische Scuba Diving Magazine seine Leser aufgefordert, ihre besten Unterwasser-Fotos einzusenden. Jetzt wurden die Gewinnerbilder präsentiert.

  1. APS-C für die Hosentasche: Fujifilm X70 im Test

    Test: Fujifilm X70

    Edelkompakte mit großem Sensor und Festbrennweite: Fujifilms X70 empfiehlt sich als schicke, kleine Zweitkamera für Städte- und Landschaftstouren. Wir haben die APS-C-Kamera getestet.

  2. Happy Birthday: 99 Jahre Nikon Corporation

    Happy Birthday: 99 Jahre Nikon Corporation

    99 Jahre Nikon, 99 Jahre Objektive und Kameras: Der 25. Juli 1917 gilt als die Geburtsstunde des mittlerweile zweitgrößten DSLR-Herstellers. Anlässlich dieses Geburtstags hier die wichtigsten Kameramodelle und Stationen des Unternehmens in einem chronologischen Abriss.

  3. Kaufberatung: Objektive

    Kaufberatung: Objektive

    Wer sich eine Spiegelreflex- oder spiegellose Systemkamera zulegt, steht sogleich auch vor der Frage, welches oder welche Objektive er sich dazu anschaffen soll. Die Auswahl ist riesig, lässt sich aber mit ein paar Tipps leicht eingrenzen.

  1. Nintendo Labo: Die Switch wird zum multifunktionalen Papp-Spielzeug

    Nintendo Labo: Die Switch wird zum multifunktionalen Papp-Spielzeug

    Ein Haus oder ein Klavier, eine Angel und ein ferngesteuerter Roboter: Mit Nintendo Labo lassen sich Papp-Konstruktionen basteln, die zusammen mit der Switch zum interaktiven Spielzeug werden.

  2. Meltdown und Spectre: Neustart-Probleme auch mit Skylake- und Kaby-Lake-CPUs, neue Intel-Benchmarks

    Meltdown und Spectre: Neustart-Probleme auch mit Skylake- und Kaby-Lake-CPUs, neue Intel-Benchmarks

    Intel muss in einer neuen Sicherheitsmitteilung einräumen, dass es nach dem Einspielen der Firmware-Updates auch auf Core-i-6000/7000-Systemen zu plötzlichen Neustarts kommen kann.

Anzeige