Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Thorsten Leemhuis 310

Fehlerhaftes Firmware-Update legt smarte Türschlösser lahm

Fehlerhaftes Firmware-Update zerstört smarte Schlösser

Bild: Screenshot von remotelock.com

Nun lassen sich diverse bei Airbnb-Vermietern beliebte und per WLAN programmierbare Türschlösser nicht mehr per Tastenkombination öffnen. Betroffene Kunden müssen deshalb die Hardware tauschen.

Das US-amerikanische Unternehmen Lockstate hat mit einem fehlerhaften Firmware-Update die Smart-Lock-Funktion seiner per WLAN ansprechbaren Türschlösser zerstört. Das häufiger von Airbnb-Vermietern eingesetzte Gadget ließ sich dadurch nicht mehr per Tasten-Kombination öffnen, sondern nur noch klassisch mit einem Schlüssel.

Laut dem Magazin The Register führte ein Versehen zur Fehlfunktion: Der Hersteller hatte die Firmware eines besseren Türschlosses via Internet an seine LS-6i-Türschlösser verteilt. Diese spielten das Update ohne Prüfung ein und funktionierten danach nicht mehr korrekt.

Update ohne Plausibilitäts-Check

Vor allem Airbnb-Vermietern dürfte der Fauxpas Umstände machen, denn die müssen Gästen nun wieder Wohnungsschlüssel zukommen lassen. Das per WLAN steuerbare Schloss ersparte den Vermietern diesen Schritt: Für jeden Gast lässt sich eine eigene temporäre Zahlenkombination über einen Internet-Dienst des Herstellers setzen, über die sich das Schloss öffnen lässt. Um das möglichst einfach zu gestalten, kooperiert Lockstate mit Airbnb, damit die Software "Airbnb Host Assist" die Zugangcodes automatisch setzen kann.

Das Schloss kostet rund 500 US-Dollar. Mindestens 500 Kunden sollen betroffen sein. Diese können das Board jetzt zum Flashen einer passenden Firmware einschicken oder sich ein anderes Exemplar im Vorabaustausch zuschicken lassen. Die Firma übernimmt die Versandkosten. Der Reparaturvorgang soll ein bis drei Wochen dauern. Zur Entschädigung sollen die Kunden das "LockState Connect Portal" ein Jahr lang kostenlos nutzen dürfen. (thl)

310 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Windows-Update macht Minix-PC unbrauchbar

    MINIX NEO Z64W

    Nach dem Einspielen einer falschen Firmware, die Windows 10 automatisch per Windows Update installiert, booten Mini-PCs von Typ Minix NEO Z64W mit Atom Z3735F nicht mehr.

  2. Kommentar zum Tinten-Krieg: HP übt Selbstjustiz per Firmware-Update

    Richterhammer

    Justiz und Verbraucherschützer sollten sich endlich darum kümmern, was die IT-Branche ihren Kunden per Update-Funktionen antut. In manchen Fällen wie dem jüngsten von HP sei das sogar illegal, meint Tim Gerber.

  3. Dadamachines: Kickstarter-Projekt für Musik-Roboter gestartet

    Dadamachines:  Kickstarter-Projekt für Musik-Roboter gestartet

    In allem ist Musik, sogar in Haushaltsgeräten. Die Dadamachines schlagen mit Motoren und Schlägeln auf Kaffetassen, Bierflaschen und anderen Klangkörpern ein, automatisiert per MIDI.

  4. 33C3: Bluetooth-Schlösser: Smart, aber nicht sicher

    Bluetooth-Schlösser: Smart, aber nicht sicher

    App statt Schlüssel: Immer mehr Hersteller bieten Schlösser mit Cloud-Anbindung an. Doch Lockpicker können die teuren Geräte ohne große Probleme knacken.

  1. Smartes Schloss zum Nachrüsten

    Smartes Schloss zum Nachrüsten

    Mit dem Nuki Smart Lock kann man bestehende Türen per Handy abschließen und öffnen.

  2. Die richtige Fritzbox: Auswahl und Konfiguration

    Die richtige Fritzbox: Auswahl und Konfiguration

    Fritzboxen sind die am weitesten verbreiteten Router auf dem Markt. Mittlerweile gibt es Modelle für alle gängigen Internet-Anschlussarten: Für DSL-, Kabel-, Mobilfunk- und Glasfaserzugänge. Dieser Beitrag hilft bei der Auswahl, Konfiguration und Nutzung.

  3. Kapselmaschine mit Smartphone-Anbindung

    Kapselmaschine mit Smartphone-Anbindung

    Tchibos Qbo stellt automatisch Kaffeespezialitäten her und lässt sich per Handy steuern.

  1. Was erwartet Sie auf dem Caravan Salon 2017

    Wohnwagen

    Zwischen 25. August und 3. September präsentieren auf dem Caravan Salon in Düsseldorf über 130 Caravan- und Reisemobilmarken und mehr als 2100 Freizeitfahrzeuge. Der Salon ist damit die größte Campingmesse der Welt

  2. Die Welt im Glashaus

    Die Umbrüche im Verhältnis von Mensch, Maschine und Natur spiegeln sich in der Architektur aus Eisen und Glas wider - Teil 1

Anzeige