Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.684.035 Produkten

Lutz Labs 50

Erste MicroSD-Karte mit A1-Spezifikation

Erste MicroSD-Karte mit A1-Spezifikation

SanDisks neue 256-GByte-MicroSD-Karte erfüllt die vor wenigen Wochen vorgestellte App-Spezifikation für Android-Smartphones. Diese soll unter anderem für schnellere App-Starts sorgen.

Anzeige
SanDisk Ultra Premium Edition microSDXC 256GB, 95MB/s, UHS-I A1/Class 10
SanDisk Ultra Premium Edition microSDXC 256GB, 95MB/s, UHS-I A1/Class 10 ab € 152,90

Die SD-Association, Hüterin des SD-Standards, hatte im November eine neue Spezifikation vorgestellt, die Mindestanforderungen für den Einsatz in Smartphones beschreibt. Diese sieht eine sequenzielle Datenrate von mindestens 10 MByte/s beim Lesen und Schreiben sowie mindestens 500 IOPS beim Schreiben und 1500 IOPS beim Lesen vor.

Anzeige

SanDisk hat nun mit der SanDisk Ultra microSDXC UHS-I Karte Premium Edition die erste Karte vorgestellt, die diesen Standard unterstützt. Die Karte speichert 256 GByte, andere Größen sind nicht erhältlich. Die SanDisk Ultra microSDXC UHS-I Karte Premium Edition soll noch im Januar weltweit erhältlich sein; in Deutschland soll sie 200 Euro kosten. (ll)

50 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. 400 GByte: WD steigert Kapazität von MicroSD-Karten

    WD steigert die Kapazität von MicroSD-Karten

    Die neue MicroSD-Karte erscheint unter dem SanDisk-Label und bietet 400 GByte Speicherkapazität. In modernen Smartphones sollte die Karte einfach laufen.

  2. Neue Standards für SD-Karten

    Neue Standards für SD-Karten

    Gleich zwei neue Standards gibt es bei SD-Karten: Das Interface wird schneller, und eine neue Spezifikation soll noch einmal schnellere App-Starts ermöglichen.

  3. Samsung UFS für 500-Gigabyte-Smartphones

    Samsung UFS für 500-Gigabyte-Smartphones

    Der koreanische Konzern startet die Massenproduktion von UFS-Speicher mit 512 GByte Kapazität. Dieser dürfte vor allem in Highend-Smartphones zum Einsatz kommen.

  4. Nintendo Switch: 64 und 128 GByte große Speicherkarten ab Oktober

    Nintendo Switch: 64 und 128 GByte große Speicherkarten ab Oktober

    Nintendo und Western Digital verkaufen ab Oktober lizenzierte, vorformatierte Speicherkarten für die Nintendo Switch. Die Konsole lässt sich allerdings auch mit ganz normalen Speicherkarten erweitern.

  1. Optane-SSD für Desktop-PCs

    Optane-SSD für Desktop-PCs

    Intel hat heute in Frankfurt die Optane SSD 900P vorgestellt: eine SSD, die statt mit NAND-Flash mit dem neuen Speichertyp 3D XPoint arbeitet. c't konnte vorab ein Exemplar testen.

  2. Hintergründe des Packstation-Hacks

    Hintergründe des Packstation-Hacks

    Mit gefälschter Kundenkarte und einer App konnten Angreifer DHL-Packstationen übernehmen. c't hat die Lücke nachvollzogen und zeigt, warum der Hack bis vor kurzem so leicht war.

  3. Beim nächsten Piep stirbt jemand

    Eine App lässt das Smartphone läuten, wenn die US Polizei jemanden erschießt. Drastisch. Erinnert an eine andere App

  1. Magie des Lichts: Die Bilder der Woche (KW3)

    Die Magie des Lichts: Die Bilder der Woche (KW3)

    Ein entspannter Kater, faszinierende Naturlandschaften und geheimnisvolle Models: Die Fotografen der Bilder der Woche haben unterschiedliche Lichtstimmungen für ihre Motive genutzt, so entstanden atmosphärische Bilder.

  2. Neuer Miniaturisierungsrekord bei Delta-Robotern

    Neuer Miniaturisierungsrekord bei Delta-Robotern

    Forscher der Harvard University haben Industrieroboter auf eine Größe von wenigen Millimetern geschrumpft.

  3. Daten von 40.000 Kreditkarten bei OnePlus kompromittiert

    Speicherchip auf Kreditkarte

    Durch Einschleusen von Schadcode in die Payment-Seite des Smartphone-Herstellers OnePlus konnten die kompletten Kreditkartendaten von 40.000 Kunden abgegriffen werden.

  4. FAQ zu Meltdown und Spectre: Was ist passiert, bin ich betroffen, wie kann ich mich schützen?

    FAQ: Prozessor-Sicherheitslücken Meltdown und Spectre

    Antworten auf die häufigsten Fragen zu den Prozessorlücken und Angriffsszenarien Meltdown und Spectre.

Anzeige