Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.735.396 Produkten

Lutz Labs 51

Erste MicroSD-Karte mit A1-Spezifikation

Erste MicroSD-Karte mit A1-Spezifikation

SanDisks neue 256-GByte-MicroSD-Karte erfüllt die vor wenigen Wochen vorgestellte App-Spezifikation für Android-Smartphones. Diese soll unter anderem für schnellere App-Starts sorgen.

Anzeige
SanDisk Ultra Premium Edition microSDXC 256GB, 95MB/s, UHS-I A1/Class 10
SanDisk Ultra Premium Edition microSDXC 256GB, 95MB/s, UHS-I A1/Class 10 ab € 141,47

Die SD-Association, Hüterin des SD-Standards, hatte im November eine neue Spezifikation vorgestellt, die Mindestanforderungen für den Einsatz in Smartphones beschreibt. Diese sieht eine sequenzielle Datenrate von mindestens 10 MByte/s beim Lesen und Schreiben sowie mindestens 500 IOPS beim Schreiben und 1500 IOPS beim Lesen vor.

Anzeige

SanDisk hat nun mit der SanDisk Ultra microSDXC UHS-I Karte Premium Edition die erste Karte vorgestellt, die diesen Standard unterstützt. Die Karte speichert 256 GByte, andere Größen sind nicht erhältlich. Die SanDisk Ultra microSDXC UHS-I Karte Premium Edition soll noch im Januar weltweit erhältlich sein; in Deutschland soll sie 200 Euro kosten. (ll)

51 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. 160 MByte/s: Sandisk bringt schnelle MicroSD-Karte mit 400 GByte und A2-Spezifikation

    Schnelle MicroSD-Karte mit A2-Spezifikation

    SanDisk stellt auf dem MWC eine neue Speicherkarte mit 400 GByte Kapazität vor, die nicht nur die neue A2-Spezifikation für schnellere App-Starts erfüllt, sondern durch eine proprietäre Technik auch beim sequenziellen Arbeiten sehr schnell sein soll.

  2. 400 GByte: WD steigert Kapazität von MicroSD-Karten

    WD steigert die Kapazität von MicroSD-Karten

    Die neue MicroSD-Karte erscheint unter dem SanDisk-Label und bietet 400 GByte Speicherkapazität. In modernen Smartphones sollte die Karte einfach laufen.

  3. Neue Standards für SD-Karten

    Neue Standards für SD-Karten

    Gleich zwei neue Standards gibt es bei SD-Karten: Das Interface wird schneller, und eine neue Spezifikation soll noch einmal schnellere App-Starts ermöglichen.

  4. MicroSD-Karte mit einem halben Terabyte

    MicroSD-Karte mit einem halben Terabyte

    Der britische Herstelller Integral hat eine MicroSD-Karte mit einer Kapazität von 512 GByte Speicherkapazität angekündigt. Die Karte soll im Februar auf den Markt kommen.

  1. Amazon Prime Video offline schauen - so geht's

    Inhalte von Amazon Prime Video kann man in der App auch offline anschauen. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

  2. Android: Standard-Apps ändern - so funktioniert's

    Wie Sie unter Android die Standard-App zum Öffnen von Bildern, Links und so weiter ändern, verraten wir Ihnen im folgenden Artikel.

  3. Optane-SSD für Desktop-PCs

    Optane-SSD für Desktop-PCs

    Intel hat heute in Frankfurt die Optane SSD 900P vorgestellt: eine SSD, die statt mit NAND-Flash mit dem neuen Speichertyp 3D XPoint arbeitet. c't konnte vorab ein Exemplar testen.

  1. Ruckler adé: AMD-Microcode-Update AGESA 1002a behebt Bildraten-Einbrüche mit Ryzen-Kombiprozessoren

    Ruckler adé: AMD-Microcode-Update AGESA 1002a behebt Bildraten-Einbrüche mit Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G

    Ein neues Microcode-Update für AMDs Kombiprozessoren Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G verhindert, dass deren GPU unter Last kurzzeitig in den Leerlauf-Modus schaltet.

  2. Autonomes Fahren: Continental weitet Autobahntests aus

    Autonomes Fahren: Continental weitet Autobahntests aus

    Nach Hessen und Bayern testet der Autozulieferer Continental Technik für autonomes Fahren auch auf dem Testfeld Niedersachsen.

  3. EU-Plan: 20 Milliarden Euro für Künstliche Intelligenz bis 2020

    EU-Plan: 20 Milliarden Euro für Künstliche Intelligenz bis 2020

    Die EU-Kommission will mit einem Maßnahmenpaket die öffentlichen und privaten Investitionen in Künstliche Intelligenz deutlich steigern. Die Entwicklung soll mit Daten aus den Bereichen Verkehr, Gesundheit und Forschung angefüttert werden.

  4. Datenschutzgrundverordnung in kleinen Firmen: DSGVO? – Nie gehört

    Datenschutzgrundverordnung in kleinen Firmen: DSGVO? – Nie gehört

    Die neuen Datenschutzbestimmungen nehmen auch kleinste Unternehmer in die Pflicht. Sind sie darauf vorbereitet? Die Uhr tickt. Bei Verstößen drohen empfindliche Bußgelder. Doch Grund zur Panik gibt es nicht, meinen Datenschützer.

Anzeige