Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Martin Fischer 224

Erhöhte Ausfallraten: US-Verbraucherschützer warnen vor Microsofts Laptops und Tablets

Qualitätsprobleme: US-Verbraucherschützer warnen vor Microsofts Laptops und Tablets

Microsoft Surface Book

Bild: c't

Die Zuverlässigkeit von Microsoft-Laptops und -Tablets ist laut Consumer Reports signifikant schlechter als bei anderen Geräten. Deswegen entziehen die Verbraucherschützer ihre "Empfehlenswert"-Bewertung.

Die US-Verbraucherschützer der unabhängigen Test-Organisation Consumer Reports warnen vor Laptops und Tablets aus der Serie Microsoft Surface. Consumer Reports zufolge gibt es Defizite bei der Zuverlässigkeit im Vergleich mit den meisten anderen Marken. Aktuelle Untersuchungen vom Consumer Reports National Research Center ergeben, dass schätzungsweise rund 25 Prozent von Microsoft-Laptops und -Tablets vor dem Ende des zweiten Nutzungsjahres Probleme beziehungsweise Ausfälle verursachen.

Anzeige

Die Untersuchung betrifft Microsoft-Geräte mit abnehmbaren Tastaturen, etwa das Surface Pro und Surface Book, sowie die herkömmlichen Surface-Laptops im Clamshell-Design. Vier Laptops entzieht Consumer Reports die Bewertung "Recommended" (Empfehlenswert): dem Microsoft Surface Laptop mit 128 und 256 GByte sowie dem Microsoft Surface Book mit 128 und 512 GByte. Die Empfehlung entzog Consumer Reports aufgrund einer im Vergleich mit anderen Geräten statistisch signifikant höheren Ausfallrate.

c't Magazin
Qualitätsmängel: Krummer Tablet-Teil des Microsoft Surface Book (Bild: c't Magazin )

Microsoft erklärte, dass die Ergebnisse nicht die tatsächlichen Kundenerfahrungen widerspiegelten und zweifelt den Consumer-Reports-Bericht an.

Die aktuelle Zuverlässigkeitsstudie fußt auf Umfrageergebnissen unter Besitzern von 90.741 Laptops und Tablets, die von Consumer-Reports-Abonnenten zwischen 2014 und Anfang 2017 gekauft wurden. Aus diesen Daten ermittelt Consumer Reports eine erwartete Zuverlässigkeit aktueller Geräte.

Auch das c't Magazin berichtete in Ausgabe 15 bereits über Qualitätsmängel beim Microsoft Surface Book. Aufgefallen ist die ungleichmäßige Tastaturbeleuchtung, die die Beschriftung bei bestimmten Lichtverhältnissen kaum noch erkennbar macht. Das Tablet rastet nicht präzise in die Scharnierhalterung ein und sitzt nicht immer mittig. Zugeklappt steht das Tablet bei vielen Geräten sichtbar über.

Außerdem war der dünne Tablet-Teil bereits ab Werk an der Längsseite leicht verkrümmt oder hat sich nach einigen Wochen der Nutzung gebogen. Auch flackerten die oberen Bildschirmzeilen beim Arbeiten – selbst das dritte Austauschgeräte zeigte diesen Fehler noch. Der Autor gab sein Notebook schließlich zurück.

Zeilenflimmern beim Microsoft Surface Book – Quelle: Clemens Gleich

(mfi)

224 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Microsoft: Surface Book bekommt mehr Power

    Microsoft: Surface Book bekommt mehr Power

    Der Hybrid-Laptop von Microsoft bekommt drei neue Ausstattungsvarianten mit aktuellen i7-Prozessoren, neuer GPU und einem dickeren Akku.

  2. Unreparierbar: Surface Laptop fällt bei iFixit durch

    Unreparierbar: Surface Laptop fällt bei iFixit durch

    Nix für Bastler: Microsofts Notebook Surface Laptop lässt sich nicht aufrüsten. Anders als die 2017er Neuauflage des Tablets Surface Pro kann man den Laptop noch nicht einmal zerstörungsfrei öffnen.

  3. Surface Book 2: Microsoft legt sein Flaggschiff-Notebook in zwei Größen neu auf

    Surface Book 2: Microsoft legt sein Referenz-Notebook in zwei Größen neu auf

    Knapp zwei Jahre nach der Vorstellung des Surface Book aktualisiert Microsoft sein Notebook-Flaggschiff. Die Neuauflage bietet USB-C und kommt neuerdings in zwei Bildschirmgrößen: mit 13,5 und mit 15 Zoll.

  4. Porsche Design Book One: Edles 2-in-1-Notebook mit Stift

    Porsche Design Book One: Edles 2-in-1-Notebook mit Stift

    Porsche Design hat zusammen mit Microsoft das Book One vorgestellt. Das hochwertige 2-in-1-Notebook besteht aus einer abnehmbaren Tablet-Einheit sowie einer Tastaturbasis mit Zusatzakku und macht ausgerechnet Microsofts Surface Book Konkurrenz.

  1. Flimmernde Bildschirmzeilen beim Microsoft Surface Book

    Flimmernde Bildschirmzeilen beim Microsoft Surface Book

    Das Display des Microsoft Surface Book hat das praktische Seitenverhältnis 3:2 und zeigt schöne Farben, doch leider tritt manchmal Zeilenflimmern auf.

  2. Microsoft Surface Book: Edel-Laptop und Windows-Tablet in einem

    Microsoft Surface Book: Edel-Laptop und leichtes Tablet in eins

    Microsofts Vorzeige-Hybrid-Gerät Surface Book hat topaktuelle Komponenten, einen tollen Bildschirm, lange Laufzeit – und einige unschöne Bugs.

  3. Das passende Tablet für jeden Zweck

    Das passende Tablet für jeden Zweck

    Keine Gerätekategorie ist so vielseitig, aber auch unübersichtlich wie die der Tablets. Android, iOS und Windows eignen sich für ganz verschiedene Aufgaben. Wir geben Tipps fürs richtige Tablet.

  1. Im Test: Lexus RX450h F-Sport

    Lexus, alternative Antriebe, Hybridantrieb

    Der Reiz des Lexus RX450h F-Sport liegt klar in der Abgrenzung von den Diesel-betriebenen SUVs durch den Hybridantrieb. Der ist das Alleinstellungsmerkmal des großen Lexus. Eine Ausfahrt soll klären, wo sich er von der der Konkurrenz abgrenzt

  2. US Supreme Court wird über US-Zugriff auf EU-Daten entscheiden

    Neun Personen in schwarzen Talaren

    Die US-Regierung will Microsoft zwingen, in der EU gespeicherte Daten in die USA zu holen und preiszugeben. Bislang vergeblich. Nun widmet sich das US-Höchstgericht dem Fall.

Anzeige