Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.527.223 Produkten

Moritz Förster 116

Ende von Icedove: Thunderbird kehrt zu Debian zurück

Ende von Icedove: Thunderbird kehrt zu Debian zurück

Donnervögel in freier Wildbahn findet man höchstens als steinerne Zeugen, zumindest digital bietet Debian ihnen wieder eine Heimat.

Bild: SeanMack, CC BY 2.5

Nachdem bereits Firefox seit einem guten Jahr wieder Teil von Debian ist, kehrt nun auch der E-Mail-Client Thunderbird zurück. Allerdings müssen testwillige Nutzer zuvor ihre Daten migrieren.

Künftig heißt Icedove für Debian wieder Thunderbird. Auch Erweiterungen erhalten ihren alten Namen zurück. Die Rückbenennung erfolgt nicht überraschend: Bereits vor einem knappen Jahr hatten die Entwickler der Linux-Distribution den Webbrowser Iceweasel wieder als Firefox aufgenommen. Hintergrund ist eine markenrechtliche Auseinandersetzung mit Mozilla aus dem Jahr 2006, bei der es um das Verbreiten der veränderten Programme unter dem Originalnamen ging.

Laut der Ankündigung von Debian steht Nutzern allerdings etwas Aufwand beim Migrieren ins Haus. Neben dem Namen ändern sich auch die Profile. Hierfür haben die Entwickler ein Wrapper-Skript geschrieben, das die nötigen Dateien an den richtigen Ort kopieren soll. Noch ist dies aber nicht für den Produktiveinsatz gedacht – vorm Testen sollen Anwender eine Kopie ihrer Icedove-Daten anlegen. (fo)

116 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Debian gibt Webbrowser Iceweasel auf und setzt wieder auf Firefox

    Debian gibt Iceweasel auf und setzt wieder auf Firefox

    Der Standard-Browser von Debian heißt in Zukunft wieder Firefox, weil einige Unstimmigkeiten zwischen Debian- und Mozilla-Machern geklärt werden konnten. Der Mailer Icedove wird durch Thunderbird ersetzt.

  2. Firefox-Support für XP und Vista endet

    Firefox

    Ab März sollen XP- und Vista-Nutzer mit Extended Support Releases (ESR) versorgt werden – die letzten Firefox-Sicherheits-Updates für beide Betriebssysteme gibt es im September 2017.

  3. Emmabuntüs Debian Edition 1.0: Neues Leben für Gebrauchtrechner

    Emmabuntüs Debian Edition

    Das Emmabuntüs-Kollektiv hat eine neue Version seiner Linux-Distribution veröffentlicht, die gebrauchte Computer wieder flott machen soll. Emmabuntüs Debian Edition 1.0 basiert auf Debian 8.5 und bringt eine reichhaltige Software-Auswahl mit.

  4. Firefox 48: Mehrprozess-Architektur, Flash-Blocker, neue Erweiterungen

    Firefox 48: Mehrprozess-Architektur, Flash-Blocker, neue Erweiterungen

    Großbaustelle Firefox: Mozilla stellt bei seinem seinem Browser mit Release 48 viele Weichen neu. Teilweise trauen die Entwickler aber offenbar dem eigenen Mut noch nicht wirklich.

  1. Debian 8.0 Jessie im Kurztest

    Auch wenn die Einführung von Systemd als Standard-Init-Dienst große Wellen bei den Entwicklern geschlagen hat, ist Debian Jessie nach nur zwei Jahren fertiggestellt. Neben Verbesserungen auf dem Desktop und vielen Aktualisierungen musste aber auch die Unterstützung einiger CPU-Architekturen eingestellt werden – Mangels Entwicklern.

  2. Die Neuerungen von Linux 4.9

    Linux-Kernel 4.9

    Das XFS-Dateisystem kann jetzt doppelt gespeicherte Daten zusammenführen und große Dateien in Sekundenbruchteilen kopieren. Linux 4.9 verbessert zudem die Sicherheit. Neue Möglichkeiten zur Performance-Analyse erleichtern System- und Programmoptimierung.

  3. Apples 2016 – ein Jahr voller Tumulte

    Apple-Logo

    Es war ein schwieriges Jahr für den iPhone-Hersteller: Neben dem ersten Umsatzrückgang seit mehr als einer Dekade musste der Konzern mit Software-Problemen und heftiger Kritik an Produktentscheidungen kämpfen – zuletzt beim neuen MacBook Pro. Das zurückliegende Jahr verrät auch manches über Apples Zukunftspläne.

  1. Boston Dynamics: Rollender Roboter "Handle" überspringt Hindernisse

    "Handle": Rollender Roboter von Boston Dynamics überspringt Hindernisse

    Nachdem erst nur ein geleaktes Video bekannt war, hat Boston Dynamics seinen nächsten Roboter "Handle" nun auch richtig vorgestellt. In einem Video zeigt der Roboter, wie sicher er auf seinen Rädern rollt und was er sonst noch kann.

  2. SAP bringt Cloud Platform SDK für iOS

    SAP bringt Cloud Platform SDK für iOS

    Das Entwickeln von Enterprise-Apps für iPhone und iPad, die auf SAP-Infrastruktur zugreifen, soll leichter werden. Der Softwarekonzern bietet außerdem Trainings für Developer.

Anzeige