Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Julius Beineke 94

E-Sports als Teil der Olympischen Spiele 2024 in Paris im Gespräch

Paris 2024: E-Sports als Teil der olympischen Spiele im Gespräch

Bei den Olympischen Spielen in Paris könnten 2024 erstmals E-Sportler um Medaillen kämpfen. Gespräche zwischen Olympia-Komitees und der E-Sport-Community sind angesetzt. Fester Teil der Asienspiele 2022 werden E-Sports bereits.

E-Sports könnten 2024 in Paris erstmals olympisch werden – eventuell ringen Gamer dann zusammen mit allen anderen Olympioniken um Medaillen. Gespräche zwischen IOC (International Olympic Committee), Repräsentanten der E-Sport-Community und französischen Olympia-Verantwortlichen sind angesetzt. Das erklärte Tony Estanguet, ehemaliger Olympia-Kanute und derzeitiger Co-Präsident des Pariser Olympia-Komitees der Nachrichtenagentur AP. Die Stadt ist einziger verbliebener Bewerber für die Ausrichtung der Spiele im Jahr 2024.

Anzeige

Estanguet zeigte sich offen gegenüber olympischen E-Sport und wies darauf hin, dass besonders die Jugend großes Interesse an diesen Sportarten habe. Er wolle sehen, ob sich "Brücken finden lassen" zwischen Olympia und E-Sport. Im September findet eine IOC-Konferenz in Lima statt. Danach will Estanguet "einige Zeit damit verbringen, mit neuen Leuten und Stakeholdern zu sprechen."

Die offizielle Planung der 2024er Spiele beginnt 2019. Die Entscheidung, ob E-Sport olympisch wird, erfolgt jedoch frühestens nach den Olympischen Spielen 2020 in Tokio. Das letzte Wort dabei hat das IOC.

Paris 2024: E-Sports als Teil der olympischen Spiele im Gespräch

Angaben, welche konkreten Games olympische Disziplinen werden könnten, gibt es noch nicht. Naheliegend ist laut Golem jedoch, dass neben ohnehin populären E-Sport-Kandidaten wie dem MOBA Dota 2, der Echtzeitstrategie Starcraft 2 und dem Duell-Kartenspiel Hearthstone auch eine Sport-Simulation dabei sein würde. Die Fifa-Reihe sei hier am wahrscheinlichsten.

Teil der Asienspiele werden E-Sports bereits 2018 – wenn auch nur als Demonstrationssport. 2022 geht es dort dann auch bereits um Medaillen. Noch dieses Jahr werden die Games auch als Demonstration bei den Asian Indoor & Martial Arts Games (AIMAG) vertreten sein. (jube)

94 Kommentare

Anzeige
  1. E-Sport wird 2022 Teil der Asienspiele

    E-Sport wird 2022 Teil der Asienspiele

    Der Olympische Rat Asiens (OCA) will E-Sport in die Asienspiele integrieren. Schon in diesem Jahr werden Videospiele wie Fifa 17 als Demonstrationssport ausgetragen, ab 2022 soll es dann sogar Medaillen geben.

  2. Sport 4.0: Wird E-Sport bald wichtiger als Fußball?

    Gamescom

    Zum ersten Mal seit Generationen ist ein völlig neuer Sport entstanden? In der Öffentlichkeit ist die Frage, inwieweit Computerspiele als Sport zu betrachten sind, durchaus umstritten. Nicht so bei Experten - und bei einigen traditionellen Sportlern.

  3. E-Sport: Counter-Strike GO wieder bei ProSieben MAXX

    E-Sport: Counter-Strike GO wieder bei ProSieben MAXX

    Der Privatsender will mit einer neuen Sendeformat die Highlights des E-Sports präsentieren. Sport1 will seine eSport-Berichterstattung ebenfalls ausbauen. Mercedes-Benz steigt als neuer Groß-Sponsor ein.

  4. Sport 4.0: Virtuelle Athleten und digitale Arenen

    Sport 4.0: Virtuelle Athleten und digitale Arenen

    Sind E-Sports die Zukunft des Sports und wenn ja, was bedeutet das für andere Sportarten? Dieser und anderen Fragen, auch zum VR-Hype widmet sich gerade ein Kongress in Hamburg.

  1. Paris: Initiative fordert Olympia-Referendum

    In Budapest, Hamburg und Rom gelang es den Bürgern bereits, Bewerbungen ihrer Städte zu verhindern oder zurückzuziehen

  2. E-Sports statt Football

    E-Sports statt Football

    Für Millennials in den USA ist das Ansehen von professionellen Computerspielern mittlerweile genauso hoch wie bei echtem Sport.

  3. Overwatch: Performance, Tuning und Hardware-Voraussetzungen

    Overwatch: Performance, Tuning und Hardware-Voraussetzungen

    Blizzards E-Sport-Hit Overwatch läuft auch schon auf schwächeren PC-Systemen ordentlich. Mit ein paar Handgriffen lässt sich die Bildrate noch weiter erhöhen, ohne dass sich die Grafikqualität sichtbar verschlechtert.

  1. Amazon Echo: Multiroom-Musik mit Spotify

    Amazon Echo: Multiroom-Musik mit Spotify

    Amazon fügt Spotify zur Liste der auf dem Echo unterstützten Multiroom-Musikdienste hinzu. Damit bietet Amazon einen vergleichsweise günstigen Weg, die Musik von Spotify in mehreren Räumen gleichzeitig wiederzugeben.

  2. Fahrbericht KTM 1290 Super Duke GT

    KTM

    Noch einmal schnell ein paar Pässe fahren, bevor der Schlagbaum für den Winter fällt! Wir fuhren mit der KTM 1290 Super Duke GT in den Alpen, um ihre Toureneignung mit Gepäck in der Kälte zu erfahren

  3. Im Test: Citroën C1

    Citroën C1 Test

    Der Citroën C1 ist ein typischer Kleinstwagen, der einen nie vergessen lässt, in welcher Klasse man unterwegs ist. Doch mit seinem temperamentvollen Dreizylinder und dem großen Faltdach hat er im Test viele Sympathien eingesammelt

  4. Drei Versionen beim eGo Life

    Drei Versionen beim eGo Life

    Die eGo Mobile AG hat detaillierte technische Informationen und Preise zum batterieelektrischen Kleinwagen Life veröffentlicht. Anders als bisher bekannt wird es nicht zwei, sondern sogar drei Versionen geben

Anzeige