Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.527.223 Produkten

Andreas Wilkens

Dell kauft Softwareanbieter Make Technologies

Der Computerhersteller Dell hat mit dem Softwareanbieter Make Technologies eine Übernahmevereinbarung abgeschlossen. Das Unternehmen mit 100 Mitarbeitern bietet Software zur Modernisierung von Anwendungen an, mit der Altlasten beseitigt und Kosten reduziert werden sollen. Finanzielle Details der Übernahme, die im zweiten Quartal abgeschlossen werden soll, hat Dell in seiner Mitteilung nicht bekannt gegeben.

Dell hat diese Woche bereits die Übernahme des Thin-Client-Herstellers Wyse bekannt gegeben sowie den Kauf des auf Software für Großrechner spezialisierten Unternehmens Clerity. Dessen Angebot soll ebenso wie das von Make Technologies dafür sorgen, dass Dell-Kunden ihre Anwendungen auf Cloud-Infrastruktur konsolidieren können, die Industriestandards entspricht.

Firmengründer Michael Dell hatte im Oktober 2011 erklärt, dass sein Unternehmen zum führenden IT-Dienstleister aufsteigen will. Mit Zukäufen bauen die Texaner ihr Infrastrukturangebot aus: Kace etwa stellt Appliances fürs Systemmanagement her. Secureworks ist ein Spezialist für Sicherheit in Rechenzentren. Mit der Übernahme von Boomi hat Dell sich auch als Cloud-Anbieter positioniert. Im März kam Sicherheitsspezialist SonicWall hinzu. (anw)

Kommentieren

Themen:

Anzeige
  1. EMC-Übernahme abgeschlossen: Dell heißt jetzt Dell Technologies

    Dell heißt jetzt Dell Technologies

    Mit der Übernahme der EMC Corporation hat sich Dell einen neuen Namen gegeben. Der Konzern heißt nun Dell Technologies. Client-Produkte werden weiter unter dem Namen Dell vertrieben, Servertechnik unter Dell EMC.

  2. Dell-Übernahme von EMC könnte bis 3000 Arbeitsplätze kosten

    Dell-Übernahme von EMC könnte bis 3000 Arbeitsplätze kosten

    Kurz nach der Übernahme von EMC bringt Bloomberg Pläne ans Licht, laut denen das neue Unternehmen Dell Technologies bis zum Ende des Jahres tausende Stellen streichen will.

  3. Cisco stellt Spark vor: für bessere Meetings und Zusammenarbeit

    Für bessere Meetings und Zusammenarbeit: Cisco stellt Spark vor

    Unter dem Namen Spark hat Cisco eine neue Plattform für Meetings und die Kollaboration in Teams vorgestellt. Dabei soll im Konferenzraum ein All-in-One-System die bisherige Hardware ablösen, während die Cloud alle restlichen Dienste bereitstellt.

  4. Wyse 5060: Neues Thin-Client-Modell von Dell

    Wyse 5060: Neues Thin-Client-Modell von Dell

    Mit dem Wyse 5060 bringt Dell einen neuen Thin Client auf den Markt. Dabei setzt der Konzern auf einen Prozessor von AMD und viele Optionen beim Betriebssystem.

  1. Die Neuerungen von Linux 4.4

    Die Neuerungen von Linux 4.4

    Der Linux-Kernel 4.4 bringt Grafiktreiber für den Raspi und die 3D-Beschleunigung unter KVM mit. Neue Ansätze im Block-Layer versprechen High-End-SSDs mehr Leistung zu entlocken. Verbesserungen im Netzwerk-Subsystem sollen die Geschwindigkeit steigern und dadurch DDoS-Attacken erschweren.

  2. NSU-Terroristen: Ungereimtheiten an der Selbstmord-Hypothese

    Die Untersuchungsausschüsse und der Prozess gegen den NSU konnten Zweifel am Doppelselbstmord von Mundlos und Böhnhardt nicht beenden

  3. Die Neuerungen von Linux 4.10

    Linux-Kernel 4.10

    Linux 4.10 bringt eine weitere Möglichkeit, um in virtuellen Maschinen den Grafikprozessor des Hosts zu verwenden. Ein RAID-Cache kann die Performance von Festplatten-Arrays steigern. Firefox soll nicht mehr so leicht ruckeln, wenn der Kernel große Datenmengen schreibt. Außerdem unterstützt Linux einen Schlafzustand moderner Notebooks jetzt besser.

  1. Bitcoin erreicht zeitweise neues Rekordhoch über 1200 US-Dollar

    Bitcoin

    Bei kaum einer Währung geht es so auf und ab wie bei dem Kryptogeld Bitcoin. Die Aussicht auf einen Bitcoin-Fonds in den USA und zunehmendes Interesse aus Japan verleihen der Währung nun einen erheblichen Aufwind.

  2. Südschleswig zurück an Dänemark?

    Der Dansk-Folkeparti-Vizechef tritt für eine Südausdehnung seines Landes bis an die Eider ein -aber ohne "Panzerschlacht"

  3. Toyota verbessert die Effizienz im Keramik-Katalysator

    Zugegeben, unter „Randgängigkeit” versteht man eigentlich das Bestreben einer Flüssigkeit, bevorzugt an der Behälterwandung zu strömen. Toyotas Verbesserung an keramischen Katalysatormonolithen hat eher mit dem gegenteiligen Problem zu tun – verlangsamter Gasbewegung am Rand

  4. King Donald vs. Deep State: Der "Sumpf" schlägt zurück

    Real Game of Thrones

Anzeige