Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.702.856 Produkten

Frank Möcke

Computerzölle sollen weltweit entfallen

Die EU-Wirtschaftsminister haben am 12. Dezember in Singapur dem Abkommen zum weltweiten Zollabbau im Bereich der Informationstechnologie zugestimmt. Der entsprechende Entwurf war von Unterhändlern der EU und der USA im Rahmen der Welthandelsorganisation (WTO) ausgearbeitet worden.

Anzeige

Auf der Grundlage dieses Abkommens sollen bis zur Jahrtausendwende die Zölle für Computer, Computerbauteile und Software vollständig abgebaut werden.

Die Einigung zwischen der EU und den USA gibt nun Anlaß zu der Hoffnung, daß sich noch unentschlossene Staaten ebenfalls dem "ITA-Abkommen" anschließen werden. Nachdem auch viele im Computerbereich namhaft vertretene ostasiatische Länder einschließlich Japans Zustimmung signalisiert haben, könnte die Kardinalbedingung für das Inkrafttreten erfüllt werden: es müssen sich so viele Staaten anschließen, daß ihre Produkte zusammen 90 Prozent des Weltmarkes ausmachen. Geschähe dies, wäre die für den 15. März 1997 angestrebte Verabschiedung gesichert. (fm)

Anzeige
  1. EuGH stoppt geplantes Fluggastdaten-Abkommen der EU mit Kanada

    EuGH stoppt geplantes Fluggastdaten-Abkommen der EU mit Kanada

    Das geplante Abkommen über den Austausch sogenannter Fluggastdaten mit Kanada verstößt gegen europäische Grundrechte. Das haben die Luxemburger Richter am Mittwoch entschieden und damit die laute Kritik an dem Fluggastdaten-Abkommen bestätigt.

  2. EU-Digitalkommissar: Datenschutzschild von EU und USA funktioniert

    Privacy Shield

    Was wird aus den von EU und USA vereinbarten Datenschutzregeln? Die Unsicherheit ist groß. Aus der Sicht von EU-Digitalkommissar Ansip steht das Abkommen allerdings. Andernfalls seien auch drastische Schritte möglich.

  3. Trotz EuGH-Kritik: EU-Kommission will an Fluggastdatenspeicherung prinzipiell festhalten

    Trotz EuGH-Kritik: EU-Kommission will an Fluggastdatenspeicherung prinzipiell festhalten

    Datenschützer, Bürgerrechtler, Linke, Grüne und Liberale sind sich einig, dass nach dem Stopp des Flugpassagierdatenabkommens mit Kanada auch Verträge mit anderen Ländern sowie das hiesige Gesetz vor dem Aus stehen.

  4. Donald Trump twittert weiter: Der designierte US-Präsident findet Twitter "sehr akkurat" für seine Zwecke

    Donald Trump (Bild: Gage Skidmore, Lizenz CC BY-SA 2.0)

    Eine Breitseite gegen Merkel, schwere Zeiten für deutsche Autobauer und die Nato, ein Soforterlass für schärfere US-Grenzkontrollen: Im Interview zieht Donald Trump alle Register. Zeit lassen will sich der künftige US-Präsident nicht.

  1. Donald Trump und eine neue Weltordnung

    Mit seiner nationalistischen Orientierung verlässt Trump die hegemonialen Strategien der US-Politik und macht den Weg frei für diejenigen, die globale Verantwortung übernehmen wollen. Über Chancen und Risiken einer weltpolitischen Wende

  2. Kuba und EU vor politischem Abkommen

    Vertragswerk soll umstrittenen "Gemeinsamen Standpunkt" von 1996 ersetzen. "Ausgewogene Behandlung" der Menschenrechtsfrage

  3. Trump gegen Merkel, die USA gegen Deutschland?

    Nach einem Trump-Berater beutet Deutschland andere EU-Länder und die USA aus, ein Brief von EU-Ratspräsident Tusk zeigt die Angst vor dem Zerfall durch Trump, nicht durch Russland

  1. c't zockt Spiele-Review: Rust

    c't zockt Spiele-Review: Rust

    Beim Multiplayer-Survival-Spiel Rust gibt es nur ein Ziel: überleben! Nach vier Jahren Entwicklung im Early-Access-Bereich von Steam ist Rust nun offiziell für Windows, macOS und Linux verfügbar.

  2. Ost-Ghouta und Afrin: Im Nebel der Fake News von allen Seiten

    Erschütternd ist, wie im Syrien-Konflikt Staatsmedien ungeniert Propaganda oder PsyOps betreiben und viele Medien auf der einen oder anderen Seite mitmischen

  3. Welt-Pressefoto des Jahres 2017: Die Nominierungen stehen fest

    Zivilisten während der Kämpfe um die irakische Stadt Mossul

    Bilder von Krieg und Frieden, Liebe und Hass, Natur und Naturzerstörung – mehr als 4500 Fotografen haben sich am World Press Photo Contest für das beste Pressefoto des Jahres 2017 beteiligt, nun steht die Vorauswahl für die besten Aufnahmen fest.

  4. Ducati Scrambler Hashtag

    Ducati Scrambler Hashtag

    Es klingt zunächst so, als sei auch die Motorradindustrie im digitalen Zeitalter angekommen. Ducati bietet ein Modell namens Scrambler Hashtag an. Das Gartenzaun-Symbol soll darauf hinweisen, dass es ausschließlich im Internet bestellbar und deshalb günstiger ist

Anzeige