Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Andreas Wilkens 30

Canon will Océ kaufen

Der japanische Elektronikkonzern Canon bietet 730 Millionen Euro für den niederländischen Anbieter von Druckern, Kopierern und Dokumentenmanagement Océ. Canon will laut Mitteilung den Anteilseignern einen Aufschlag von 70 Prozent auf den Océ-Aktienkurs vom Freitag zahlen. Hinzu kommen Schulden und andere Verpflichtungen, durch die sich die Übernahmekosten für Canon auf 1,5 Milliarden Euro summieren.

Der Océ-Vorstand habe dem Angebot bereits zugestimmt, heißt es. Die Übernahme soll im ersten Quartal 2010 abgeschlossen werden. Mit Hilfe von Océ will Canon nach eigenen Angaben zum Marktführer der weltweiten Printing-Branche aufsteigen. Analysten sehen das Übernahmeangebot als Antwort auf die Übernahme des US-Unternehmens Ikon Office Solutions durch Canons Rivalen Ricoh im vorigen Jahr. (anw)

30 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Canon kämpft mit Absatzrückgängen bei Kompaktkameras

    Canon kämpft mit Absatzrückgängen bei Kompaktkameras

    Canon kämpft im Kompaktkamerasegment mit weiteren Absatzrückgängen. In anderen Segmenten sieht es dagegen besser aus.

  2. EOS 200D: Canons neue Kompakt-DSLR

    EOS 200D: Canons neue Kompakt-DSLR

    Besonders leicht und klein soll sie sein, Canons EOS 200D. Im Vergleich zur Vorgängerin 100D löst die Neue mit 24 anstatt 18 Megapixeln auf. Neben einem Dual-Pixel-AF ist auch ein Klappdisplay verbaut.

  3. c't uplink 12.7: Pokémon, Android 7, PC clever aufrüsten

    c't uplink 12.7: Pokémon, Android 7, PC clever aufrüsten

    Dank Pokemon GO hat das uplink-Team kaum noch Zeit für anderes. In der aktuellen Podcast-Folge geht es dennoch auch um Android 7 alias Nougat und wie man sinnvoll seinen PC aufrüstet - und natürlich um unsere Pokemon-Abenteuer.

  4. Canon warnt vor Fälschungen des EF 50mm f/1.8 II

    Canon warnt vor Fälschungen des EF 50mm f/1.8 II

    Laut Canon befinden sich Fälschungen des Standardobjektivs EF 50mm f/1.8 II im Umlauf. Fotografen können Original und Fälschung dank eines feinen Unterschieds am Bajonett auseinanderhalten.

  1. Canon USA: 11 Promo-Videos zur neuen 5D Mark IV

    Canon USA: 11 Promo-Videos zur neuen 5D Mark IV

    Canon USA begleitet die Ankündigung der EOS 5D Mark IV mit nicht weniger als elf Promo-Videos auf YouTube. Hier die offiziell "Introduction" der Kamera.

  2. Die Freitagsstory: Das schwärzeste Schwarz - die digitale Wiederauferstehung des Barytpapiers.

    Die Freitagsstory: Das neue Leben des Barytpapiers im Zeitalter der digitalen Fotografie

    Das schwarze Schwarz der alten Barytpapiere ist über die Jahre einem dunklen Grau aus den Tintenstrahl-Druckern gewichen. Nun taucht es in Ausstellungen wieder auf. c't Fotografie hat bei Fachcolor Bühler in Freiburg einen Blick auf die Technik geworfen.

  3. Eintrittskarte für die BASTA!-Konferenz zu gewinnen

    Die Konferenz zu Entwicklerthemen aus dem Microsoft-Umfeld findet vom 29. September bis 1. Oktober in Mainz statt.

  1. NASA-Sonde Cassini: Magnetfeld des Saturn bleibt rätselhaft

    NASA-Sonde Cassini: Magnetfeld des Saturn bleibt rätselhaft

    Nur beim Saturn sind Rotationsachse und Magnetfeldachse fast absolut parallel. Auch Cassini hat keine Abweichung gefunden, die ausreicht um die Existenz des Magnetfelds nach gegenwärtigem Wissensstand zu erklären.

  2. Elektromobilität: Mercedes-Benz steigt aus der DTM aus und in die Formel E ein

    Elektromobilität: Mercedes-Benz steigt aus der DTM aus und in die Formel E ein

    Nach der Saison 2018 will Mercedes-Benz nicht mehr an der DTM teilnehmen. Stattdessen will sich der Autohersteller in der Elektrorennserie Formel E engagieren.

  3. Cyber-Attacke NotPetya: Unternehmen haben immer noch viel Arbeit mit dem Fallout der Attacke

    NotPetya: Unternehmen haben immer noch mit dem Fallout der Attacke zu tun

    Mit Maersk ist die größte Containerschifflinie der Welt betroffen. Auch TNT Express und Reckitt Benckiser, Hersteller von Sagrotan und Durex, haben immer noch nicht alle Computer bereinigt. Bei TNT verzögert sich die Paketauslieferung.

  4. Landgericht: Junge Union Bayern darf keinen Fake-Tweet von Martin Schulz verbreiten

    Landgericht: Junge Union darf keinen Fake-Tweet von Martin Schulz verbreiten

    Fake-News made in Germany: Die Junge Union Bayern wollte wohl im Wahlkampf für Stimmung sorgen und verbreitete einen gefälschten Tweet des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz.

Anzeige