Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.684.054 Produkten

Jan-Keno Janssen 65

CES Cannabis-Öl per App, smarte Sofas und Beckenboden-Trainer: Kurioses von der CES

Cannabis-Öl per App, smarte Sofas und Beckenboden-Trainer: Kurioses von der CES

Kennen Sie die Handbewegung, mit der Kinder "Telefonanruf" spielen? Trägt man das Sgnl-Armband, kann man wirklich telefonieren, indem man den Finger aufs Ohr legt. Möglich macht es Knochenschall. 250 US-Dollar soll das ulkige Teil kosten. Das Sgnl-Armband kann man aber auch sinnvoll einsetzen: zum Beispiel, wenn man in lauter Umgebung telefonieren will.

Über Sinn oder Unsinn muss man auf der CES nicht diskutieren: Hauptsache, das Teil hat WLAN und Bluetooth! Wir haben 18 skurille Gadgets zusammengestellt.

Die CES in Las Vegas ist das Eldorado der kompromisslosen Technik- und Gadget-Fans – Diskussionen über Sinn und Unsinn gibt es hier nicht, was verkauft, gewinnt. Ob die Kundschaft allerdings wirklich auf die vielen Neuvorstellungen gewartet hat? Wir bezweifeln das zumindest bei einigen der skurillen Gadgets. Unsere Bilderstrecke zeigt eine Auswahl:

Anzeige

(jkj)

65 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Aluhut-Unterhosen und Selfie-Drohnen: Die merkwürdigsten Gadgets vom Messeauftakt

    Aluhut-Unterhosen und Selfie-Drohnen: Die merkwürdigsten Gadgets vom Messeauftakt

    Unterhosen gegen Handystrahlung, Drohnen für Selfie-Freaks, Mülleimer-Scanner: Auf der CES gibt es allerlei Nützliches, aber auch viel Merkwürdiges. Wir haben 21 interessante Gadgets zusammengestellt.

  2. Die Tops und Flops des MWC 2017

    Die Tops und Flops des MWC 2017

    Smartphones, Startups, schnelle Netze: Der Mobile World Congress hatte auch 2017 wieder viel zu bieten. Neben den Highlights der Messe hat das heise-Team aber auch viel gesehen, das überflüssig ist.

  3. Die Bilder der Woche (KW 32)

    Die Bilder der Woche (KW 32)

    Stimmungsvoll und abwechslungsreich: Alle Bilder des Tages aus der vergangenen Kalenderwoche 32 haben wir im Überblick als Fotostrecke zusammengestellt. Dieses Mal überzeugten vor allem Architektur- und Naturaufnahmen.

  4. Lichter aus in Las Vegas: Die Tops & Flops der CES 2018

    Lichter aus in Las Vegas: Die Tops & Flops der CES 2018

    Rollende Kofferlautsprecher, aufgerollte Displays, unantastbare Terminals: Das c't- Redaktionsteam hat auf der CES viele Gadgets und neue Entwicklungen gesehen – was top war in Las Vegas und was nicht steht in unseren Tops & Flops.

  1. Photokina-Snippets: Messe-News in Kürze

    Photokina-Snippets: Messe.News in Kürze

    Neben den bekannten Marken haben auch zahlreiche kleinere und weniger bekannte Anbieter auf der photokina neue Produkte vorgestellt. Dabei handelt es sich sowohl um Prototypen, als auch um Produkte, die schon im Handel erhältlich sind.

  2. Word: "Änderungen nachverfolgen" aktivieren und verwenden

    Wenn du mit dem Korrekturmodus von Word Änderungen in deinem Dokument nachverfolgen möchtest, folge unserer Anleitung.

  3. "Katalonien - Ausgrabungsstätte der Zukunft oder Ende des Traums von Autonomie?

    Foto-Tagebuch aus Barcelona

  1. Ein zweites Video zeigt die ganze Hinrichtung Saddams

    "See how Saddam Hussein was executed. He is peeing in his pants."

  2. Fahrbericht: Ford Expedition 2018

    Ford Expedition

    In den USA herrschen, was die richtige Fahrzeuggröße angeht, vielfach andere Vorstellungen als in Europa. Ein Ausflug mit dem für europäische Verhältnisse riesigen, auf dem US-Markt recht populären Ford Expedition 2018 zeigt dies eindrücklich

  3. Missing Link: Von Maschinenethik und vom Datenschatz der Therapie- und Pflegeroboter

    Missing Link: Von Maschinenethik und Datenschatz der Therapie- und Pflegeroboter

    "Wie groß wäre das Interesse an den Daten von Michael Schumacher!" Roboter in Pflege und Therapie stellen uns vor ganz neue Probleme, was die Ethik im Robotereinsatz und den Datenschutz angeht, meint der Wirtschaftsinformatiker und Ethiker Oliver Bendel.

  4. Plagiats-Jägerin: Kaum Fortschritte im Kampf gegen Ideen-Klau bei Doktorarbeiten

    Schavan

    Weil die frühere Bildungsministerin Annette Schavan in ihrer Doktorarbeit plagiiert hat, trat sie vor fünf Jahren zurück. Was hat sich seitdem an den Unis getan?

Anzeige