Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.734.198 Produkten

58

Autonomer Elektrobus soll in Bad Birnbach längere Strecken fahren

Autonomer Elektrobus soll in Bad Birnbach längere Strecken fahren

Bild: Deutsche Bahn

Im niederbayerischen Kurort Bad Birnbach bringt ein fahrerloser Mini-Elektrobus Passanten kostenlos vom Ortskern zur Therme und zurück. Mit dem autonomen Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr betraten die Deutsche Bahn und die Kommune Neuland.

KFZ-Tarifvergleich Anzeige

Seit knapp einem halben Jahr pendelt im niederbayerischen Bad Birnbach der erste fahrerlose Bus der Deutschen Bahn. Die Bilanz des Konzerns sowie der Kurverwaltung fällt positiv aus. Das Fahrzeug sei rund 3000 Kilometer gefahren und habe mehr als 7000 Menschen befördert, teilte eine Bahnsprecherin mit. Der eBus verbindet die Therme mit dem Ortskern. Voraussichtlich ab dem Sommer soll die Strecke, wie geplant, um eine Haltestelle am Bahnhof erweitert werden.

Anzeige

Im Oktober 2017 startete das Pilotprojekt, für das erstmals in Deutschland ein autonom fahrender Bus im regulären Straßenverkehr unterwegs ist. Auch in Hamburg und Berlin plant die Bahn Projekte zum autonomen Fahren im öffentlichen Straßenverkehr. In Bad Birnbach sammelt der Konzern erste Praxiserfahrungen. Betreiber des dortigen Busses ist die Bahn-Tochter DB Regio Bus Ostbayern.

Seit Mitte März sind abwechselnd zwei Fahrzeuge im Einsatz, sodass es zu keinen Ausfällen kommt, wenn ein Bus gewartet werden muss, sagte der Sprecher der Kurverwaltung. Der vom französischen Hersteller Ligier entwickelte Elektrobus bietet Platz für sechs Passagiere auf Sitzplätzen. Sensoren erkennen Hindernisse und lassen ihn bremsen. Sicherheitshalber ist ein Fahrbegleiter an Bord, der in kritischen Situationen eingreifen könnte. Die Fahrt ist für die Passagiere kostenlos, der Bus pendelt etwa im 20-Minuten-Takt.

Mit dem Anschluss des Hauptbahnhofes an die Strecke sollen künftig auch vermehrt Einheimische angesprochen werden. Die Strecke zwischen der Therme und dem Ortskern sprach vor allem Urlauber an. Der Sprecher bezeichnete den Anschluss des Bahnhofes als "Glücksfall". Zwischen 8 und 21 Uhr soll mit dem Pendelbus jeder Zug erreicht werden. Dann sollen die jetzigen Busse zudem gegen Modelle der zweiten Generation ausgetauscht werden.

Diese hätten bereits technische Verbesserungen, etwa bei Steigungen. Es werde auch geprüft, ob die neuen Busse schneller fahren können, sagte der Sprecher. Bislang ist der autonome Bus auf 15 Stundenkilometer gedrosselt, möglich wäre Tempo 40.

Quelle: Deutsche Bahn Konzern

(dpa) / (anw)

58 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Ab 2022 sollen autonome Busse durch Singapur rollen

    autonomes Fahren

    Geht es nach den Plänen des Stadtstaates, sollen ab 2022 fahrerlose Busse durch die Straßen von Singapur fahren. Langfristiges Ziel: Den Individualverkehr weiter zu verringern.

  2. Bus der Deutschen Bahn fährt 700 Meter autonom

    Deutsche Bahn fährt 700 Meter autonom

    Die Deutsche Bahn hat in Bayern ihren ersten autonomen Linienbus in Betrieb genommen.

  3. Test für automatisiertes Fahren: Ab Sommer 2018 in Düsseldorf

    Autonomes Fahren

    Eins von mehreren Projekten zum autonomen Fahren in Innenstädten wird 2018 in Düsseldorf beginnen. 15 Millionen Euro werden dafür investiert.

  4. CUbE: Continental testet Roboter-Taxi

    CUbE: Continental testet Roboter-Taxi

    Nachdem Continental sich an dem französischen Shuttle-Hersteller EasyMile gesichert hat, will der Autozulieferer nun auf seinem Werksgelände das autonome Gefährt EZ10 testen und weiterentwickeln.

  1. Fahrerlose Busse nehmen Betrieb in der Charité auf

    Elektroautos

    In Berlin sind ab heute (26. März 2018) erstmals fahrerlose Kleinbusse im Regelbetrieb unterwegs. Die elektrobetriebenen Fahrzeuge werden auf dem Campus Charité Mitte und dem Gelände des Virchow-Klinikums eingesetzt, wie eine Sprecherin der Charité mitteilte

  2. Bus der Deutschen Bahn fährt 700 Meter autonom

    Bus der Deutschen Bahn fährt 700 Meter autonom

    Die Deutsche Bahn hat ihren ersten autonomen Linien-Elektrobus auf öffentlichen Straßen in Betrieb genommen. Er fährt im bayerischen Bad Birnbach die etwa 700 Meter lange Strecke vom Ortszentrum zur Therme

  3. Bitte nicht mobben!

    Bitte nicht mobben!

    Die ersten autonomen Fahrzeuge bevölkern unsere Straßen, auf denen sich schon eine Menge teilautomatisierte Autos tummeln. Drei Hilfestellungen zum reibungslosen Umgang mit diesen Maschinen.

  1. Löschanlagen-Ton zerstört Festplatten in schwedischem Rechenzentrum

    Rechenzentrum

    Der extrem laute Ton einer Gaslöschanlage hat in einem Rechenzentrum in Schweden zahlreiche Festplatten beschädigt. Der Börsenhandel in Skandinavien war deshalb stundenlang beeinträchtigt.

  2. heise devSec 2018: Call for Proposals um eine Woche verlängert

    heise devSec 2018: CfP um eine Woche verlängert

    Bis zum 29. April haben Experten nun noch Zeit, ihre Vorträge für die Konferenz zum Thema sichere Softwareentwicklung einzureichen.

  3. Erste Ausfahrt: Mercedes A 200

    Mercedes A-Klasse

    Die vierte A-Klasse ist ein hervorragendes Auto geworden, wie eine erste Ausfahrt zeigt. Eindrucksvoll ist der Vorsprung im Bereich Infotainment. Ein Modell für die breite Masse ist es aber nicht, denn Mercedes langt selbst für Kleinigkeiten heftig zu

  4. Kabellose Bluetooth-Kopfhörer: Neun Modelle im Test

    Kabellose Bluetooth-Kopfhörer: Neun Modelle im Vergleichstest

    Zwei winzige Ohrstöpsel, kein Kabel, keine Bügel – wem Komfort beim Musikhören wichtig ist, sollte zu kabellosen Ohrhörern greifen. Hält der Klang unter der gewonnenen Bewegungsfreiheit Schritt?

Anzeige