Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Hans-Peter Schüler 98

Atari arbeitet an einer neuen Spielekonsole

Atari arbeitet an einer neuen Spielekonsole

Der Chef bestätigt: Atari will nach langen Jahren wieder mit einer Spielekonsole auf den Markt. Doch bislang sind die Hinweise äußerst nebulös.

Ein provokativ nichtssagendes Youtube-Video ziert die brandneue Webseite www.ataribox.com, zusammen mit Buttons, über die man sich als Journalist, Stellenbewerber oder Entwickler nach weiteren Informationen anstellen darf. Die Website hat ein erkleckliches Echo im Web ausgelöst, wie man in Youtubes Hinweisen auf verwandte Videos feststellen kann, doch der einzige Hinweis auf den ernsthaften Charakter der Ankündigung stammt von Ataris Chef Fred Chesnais selbst.

Im Interview mit dem Magazin Gamesbeat erklärte er unmissverständlich, "Wir sind zurück im Hardware-Geschäft". Die Firma, die er 2013 aufgekauft und aus der Insolvenz gerettet hat, arbeite an einer neuen Spielekonsole. Details wollte er nicht bekannt geben, Atari sei noch mit dem Design beschäftigt und werde das später vorstellen. Immerhin verriet Chesnais, das Gerät basiere auf PC-Technik, und das Video zeigt in aller Zerrissenheit ein Gehäuse mit Seitenwänden im Holz-Design, also mit einem Touch Retro.

(hps)

98 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Ataribox: Erste Fotos der Retro-Konsole

    Ataribox: Erste Fotos der Retro-Konsole

    Atari arbeitet an der Ataribox, einer Nostalgiemaschine im Stil der Nintendo-Classic-Mini-Konsolen. Jetzt gibt es erste Bilder der beiden Farbvarianten.

  2. YouTube entschuldigt sich für die Sperrung von LGBTQ-Videos

    YouTube

    YouTube hat sich dafür entschuldigt, diverse LGBTQ-Videos in seinem "eingeschränkten Modus" gesperrt zu haben. Die Markierungsfunktion habe nicht so gearbeitet wie sie sollte.

  3. Unerlaubte Dauerwerbung – 10.000 Euro Bußgeld für Hamburger YouTuber

    Unerlaubte Dauerwerbung – 10.000 Euro Bußgeld für Hamburger YouTuber

    Auch im Internet müssen Dauerwerbesendungen als solche gekennzeichnet werden. Daran hat sich auch "Flying Uwe" zu halten.

  4. l+f: Unter den Augen Gottes: Skimming am Stephansdom

    lost+found: Was von der Woche übrig blieb

    Skimming am Geldautomaten ist nach wie vor eine reale Gefahr - denn die notwendigen Teile gibt es im Internet offen zu kaufen.

  1. Cyber-Terroristen, Aktenfresser Sonneborn und andere Bilderteppiche aus dem Roboter

    YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

  2. Verrückte Hunde: Harald Hitler, nackte Lena und Spießer-Bushido

    YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

  3. Der Weißbierkalle, ein Hinterbänkler und die Ratte der Woche

    YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

  1. Atommülllager: Bohrung in der Asse wegen erhöhter Radioaktivität gestoppt

    Atommüllager: Bohrung in der Asse wegen erhöhter Radioaktivität gestoppt

    Im Atommülllager Asse bei Wolfenbüttel wurde eine Bohrung zur Erkundung einer Kammer abgebrochen, in der Fässer mit schwach- und mittelradioaktiven Abfällen lagern.

  2. VHD-Boot: Windows Update demoliert Aktivierung

    VHD-Boot: Windows Update demoliert Aktivierung

    In einer sehr speziellen Situation schafft es die Windows-Update-Funktion, die Aktivierung von Windows 10 so zu demolieren, dass sie nicht wiederherstellbar ist.

  3. Apple Watch Series 2: Abverkauf bei Nike

    Apple Watch Nike+

    Nike hat den Preis der Computer-Uhr erheblich gesenkt. Der Sportartikelhersteller stellt sich damit wohl auf die erwartete Einführung der Apple Watch 3 ein.

  4. Kunstfleisch-Burger: Mission Impossible?

    US-Behörde findet zumindest geheime Zutat des Trend-Bratlings ziemlich unmöglich

Anzeige