Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Leo Becker 204

Apple Watch: Bekannte Unternehmen ziehen Apps zurück

Apple Watch mit Apps

Bild: dpa, Andrew Cowie

Prominente App-Anbieter haben ihre watchOS-Unterstützung plötzlich beendet, darunter Amazon, Google Maps und eBay. Beim Aktualisieren der iPhone-App wird die Apple-Watch-App ohne Nachfrage entfernt.

Anzeige
Apple Watch Series 2 Aluminium 42mm dunkelgrau mit Sportarmband schwarz
Apple Watch Series 2 Aluminium 42mm dunkelgrau mit Sportarmband schwarz ab € 438,56

Mit den jüngsten Updates haben mehrere Unternehmen ihre Apple-Watch-Apps gestrichen: Sowohl Google Maps als auch Amazon und eBay verzichten plötzlich auf die bislang ausgelieferte watchOS-Version: Sobald Nutzer die iPhone-App auf den aktuellen Stand gebracht haben, verschwindet damit zugleich die App von der Apple Watch. eBay hat die Watch-App schon Ende März zurückgezogen, Amazon und Google gerade erst mit den neuesten Updates.

Apple-Watch-Apps kommentarlos entfernt

Apple Watch Amazon
Auch die Apple-Watch-App von Amazon ist nicht länger verfügbar. Vergrößern
Bild: Hersteller

Ein Grund für den Wegfall der Watch-Apps wurde bislang nicht genannt, Google hat Support-Dokumente über den Abruf von Wegbeschreibungen mit der Apple Watch inzwischen still entfernt. Amazon bewirbt die eigene Watch-App, die auch Einkäufe vom Handgelenk aus ermöglichte, hingegen noch aktiv auf einer Sonderseite.

Im eBay-Forum erklärte ein Support-Mitarbeiter des Unternehmens, eBay habe die Watch-App aufgrund von Problemen entfernt – das Unternehmen "setze sich aber damit auseinander", die watchOS-App zu einem späteren Zeitpunkt zurückzubringen. Details wurden nicht genannt. Nutzer können weiterhin die teils interaktiven Benachrichtigungen der Apps auf der Uhr nutzen.

Kaum neue, nennenswerte watchOS-Apps

Die watchOS-Apps von Google, Amazon und eBay wurden schon 2015 eingeführt, relativ früh nach dem Verkaufsstart der Apple-Uhr. Die erste Generation der Apple Watch kann Apps nur sehr langsam ausführen, das Display schaltet sich oft ab bevor die App überhaupt gestartet ist. Erst mit watchOS 3 räumt Apple den kleinen Programmen seit vergangenem Herbst zusätzliche Ressourcen ein – allerdings nur einer begrenzten Zahl. Apple Watch Series 2 und Series 1 besitzen außerdem einen schnelleren Prozessor, um Apps zu beschleunigen.

Seit der Einführung der zweiten Apple-Watch-Generation stellt Apple die Fitnessfunktionen der Uhr in den Vordergrund, statt diese als allgemeine App-Plattform zu vermarkten. Nennenswerte Apps erschienen in jüngster Zeit hauptsächlich aus dieser Sparte: Mehrere bekannte Sport-Apps wurden für die GPS-Funktion der Apple Watch Series 2 angepasst.

Mehr zum Thema:

(lbe)

204 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Apple Watch Series 2: Wasserdicht und mit GPS

    Apple Watch Series 2: Wasserdicht und

    Apple hat eine neue Apple Watch vorgestellt, die sich zum Schwimmen eignet. Sportler dürften sich außerdem über das integrierte GPS-Modul freuen.

  2. watchOS 3.1.1 setzt Apple Watch außer Betrieb: Update zurückgezogen

    Apple Watch mit rotem Ausrufezeichen

    Apple liefert das jüngste Bugfix-Update für watchOS nicht mehr aus, nachdem die Apple Watch mehrerer Nutzer nach der Installation den Dienst verweigerte.

  3. Pokémon Go für die Apple Watch: Workouts und Benachrichtigungen

    Pokekom Go auf Apple Watch

    Niantic hat Pokémon Go für Apples Computer-Uhr angepasst: Die watchOS-App weist auf Pokémon in der Umgebung hin und stellt Bewegung in den Mittelpunkt – dafür will der Anbieter auch Gesundheitsdaten erfassen.

  4. Backup-Problem: Wechsel von alter auf neue Apple Watch geht schief

    Apple Watch

    Wer zum Fest seine alte Apple Watch gegen eine Series 2 austauschen wollte, musste die Uhr unter Umständen komplett neu aufsetzen. Grund ist ein von Apple zurückgezogenes Systemupdate.

  1. Entwicklung von Apps für watchOS 2, Teil 1

    Entwicklung von Apps für watchOS 2, Teil 1

    Das erste Update des der Apple Watch zugrundeliegenden Betriebssystems watchOS 2 stellt eine Vielzahl an neuen Funktionen bereit und verbessert die allgemeine Performance und Stabilität des Systems. Darüber hinaus weitete Apple die für App-Entwickler zur Verfügung stehenden Frameworks aus und überarbeitete die grundlegende Architektur von watchOS-Apps.

  2. Pokémon fangen ohne Akku-Frust

    Pokémon Go Plus selbst gebastelt

    Die Pokémon-Jagd saugt schnell den Smartphone-Akku leer. Sparsamer gehts per Gratis-App: Sie informiert stormsparend über nahe Minimonster und sendet Push-Benachrichtigung – auch an Fitness-Tracker.

  3. Entwicklung von Apps für watchOS 2, Teil 2

    Entwicklung von Apps für watchOS 2, Teil 2

    Apple hat bei watchOS 2 die zugrunde liegende Architektur signifikant überarbeitet. Nun lässt sich beispielsweise Multimedia in den Apps nutzen. Aber welche konkreten technischen Möglichkeiten ergeben sich zusätzlich?

  1. Kommentar: Microsoft sollte Windows-Sicherheit endlich ernst nehmen

    Kommentar: Microsoft sollte Windows-Sicherheit endlich ernst nehmen

    Für Microsoft sind Sicherheitsupdates nicht wichtig genug, um sie außerhalb des Patchdays auszuliefern. Das ist eine unverständliche Priorisierung, findet Fabian Scherschel.

  2. Acer Predator Triton und Predator Helios 300: Gaming-Notebook mit GTX 1000

    Acer Predator Triton: Gaming-Notebook

    Zwei Gaming-Notebooks: Das mit 15,6-Zoll-Display wiegt recht wenig und hat ein durchsichtiges Touchpad an ungewöhnlicher Stelle, das mit 17-Zoll-Display kommt zum günstigen Preis oder mit Vollausstattung von Vierkern-CPU bis GTX 1060.

  3. Bundestag gibt grünes Licht für einheitliche Ladegeräte – Funkabschottung befürchtet

    Bundestag gibt grünes Licht für einheitliche Ladegeräte – Funkabschottung befürchtet

    Das Parlament hat die neue EU-Richtlinie für Funkanlagen ins nationale Recht umgesetzt und den drohenden Verkaufsstopp von WLAN-Routern und Handys abgewendet. Kritiker befürchten aber eine geschlossene Welt funkfähiger Geräte.

  4. Call of Duty WW2: Spektakulärer Trailer der Weltkriegs-Ballerorgie

    Call of Duty WW2: Trailer der Weltkriegs-Ballerorgie

    Am 3. November können Spieler in Call of Duty WW2 den Zweiten Weltkrieg nachspielen. Jetzt gibts einen ersten Trailer mit Spielszenen.

Anzeige