Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Daniel Herbig 27

Android 8.1 jetzt für Pixel- und Nexus-Geräte verfügbar

Google - Android

Bild: dpa, Christoph Dernbach

Google hat Android 8.1 für Pixel- und Nexus-Geräte zum Download bereitgestellt. Außerdem fällt der Startschuss für die sparsamere Android-Version Go.

Besitzer der Smartphones Nexus 5X und 6P sowie der Pixel-Handys können das Update auf Android-Version 8.1 herunterladen. Das Oreo-Update nimmt vor allem kleinere Änderungen vor und behebt Fehler. Allen voran wird nun der Burger-Emoji endlich richtig dargestellt, was wohl alleine schon die neue Versionsnummer rechtfertigen würde. Auf dem Pixel 2 schaltet das Update außerdem den Pixel Visual Core frei, der beispielsweise Bilderkennung und andere KI-Aufgaben direkt auf dem Smartphone möglich macht. Android 8 ist bisher nur auf einem Bruchteil aller Android-Handys installiert.

Anzeige

Mit dem Start von Android 8.1 macht Google außerdem die schlanke Android-Variante Android Go für Entwickler verfügbar. Android Go soll auf Handys mit schwächerer Hardware laufen, die Rede ist von einem 512 MByte bis zu einem GByte Arbeitsspeicher. Die für Go optimierten Apps sollen sparsamer mit Hardware-Ressourcen sowie dem mobilen Datenverbrauch umgehen. In einem Blog-Eintrag hebt Google die Änderungen hervor.

Android Go geht nur an Handy-Hersteller raus. Nutzer von Smartphones haben keine unmittelbare Möglichkeit, den sparsameren Android-Modus selbst zu starten. Android Go wurde auf der I/O im Frühjahr vorgestellt. Ob Handys mit Android Go auch in Deutschland auf den Markt kommen, ist fraglich. (dahe)

27 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Android 8.1: Developer Preview öffnet Pixel Visual Core für Entwickler

    Android 8.1: Developer Preview öffnet Pixel Visual Core für Entwickler

    Mit der zweiten und letzten Vorschauversion von Android 8.1 lässt sich der Coprozessor des Pixel 2 nutzen. Darüber hinaus gibt es im Vergleich zur ersten Preview vor allem Bugfixes.

  2. Android 8 ist da: Das O steht für Oreo

    Android 8: Das O steht für !!!

    Google hat Android 8 veröffentlicht, Codename Oreo. Zuerst landet es auf den hauseigenen Smartphones und Tablets, andere Hersteller dürften in den kommenden Wochen folgen.

  3. Google gibt Support-Fristen für Nexus und Pixel bekannt

    Android-Handys

    Auf einer Support-Seite steht, wann die Unterstützung durch Googles Support-Service, Security-Updates und Android-Updates für Smartphones aus den Reihen Nexus und Pixel enden wird.

  4. OnePlus 3 und 3T bekommen Android O, keine Updates für OnePlus 2

    OnePlus 3 und 3T bekommen Android O, keine Updates für OnePlus 2

    OnePlus bereitet den Start des OnePlus 5 vor. Die Produktion der Vorgängermodelle wird daher beendet; das Update auf Android O sollen das OnePlus 3 und das OnePlus 3T aber trotzdem bekommen.

  1. Mit diesem Trick bekommt man Android Oreo schneller aufs Handy

    Mit diesem Trick bekommt man Android Oreo schneller

    Einige Nexus- und Pixel-Geräte von Google können ab jetzt schon auf Android 8.0 Oreo aktualisiert werden. Wenn das Update nicht automatisch kommt, kann man es mit einem Trick anschieben.

  2. Android Oreo: Features, Download und Smartphone-Unterstützung

    Android O: Features, Download und Smartphone-Unterstützung

    Android 8 heißt Android Oreo und ist bereits für einige Smartphones verfügbar. Viele Funktionen und die überarbeiteten Menüs kann man deshalb schon ausprobieren – ein Blick auf die Neuerungen.

  3. Android Nougat: Funktionen, Veröffentlichung, Preview-Versionen

    Android Nougat: Funktionen, Veröffentlichung, Preview-Versionen

    Die nächste Android-Version heißt Android Nougat und kommt im Herbst 2016. Welche Funktionen Google in Android ändert, kann man zum großen Teil jetzt schon sehen: dank der Developer-Preview-Versionen von Android N.

  1. Google veröffentlicht 3 Fotos-Apps: Storyboard, Selfissimo und Scrubbies

    Google veröffentlicht Fotos-Apps: Storyboard, Selfissimo und Scrubbies

    Google hat drei experimentelle Fotos-Apps für Android und iOS veröffentlicht. Die "Appsperiments" nutzen Techniken, an denen Google derzeit forscht. Bei allen Apps steht der Spaß im Vordergrund.

  2. Q#: Microsofts Development Kit für Quantencomputing mit eigener Programmiersprache und Simulator

    Q#: Microsoft stellt Preview seines Development Kit für Quantencomputing vor

    Mit der neuen, in Visual Studio integrierten Programmiersprache Q# will Microsoft Entwicklern die Programmierung von Quantencomputern vereinfachen. Die Preview des Quantum Development Kit steht ab sofort zur Verfügung.

  3. Im Test: Honda Civic 1.0 VTEC Turbo CVT

    Honda Civic 1.0 VTEC Turbo CVT

    Seit ein paar Monaten gibt es die zehnte Generation des Honda Civic auch hierzulande. Ein Test mit dem Basismodell zeigt, dass Honda der eigenwilligen Gestaltung der beiden Vorgänger weitgehend treu geblieben ist. Doch an mindestens einem Punkt muss nachgebessert werden

  4. Diversifikation: Aston Martin Project Neptune & Valkyrie

    Aston Martin designt ein U-Boot von Triton. Die technische Basis heißt 1650/3 LP und soll bis zu 500 Meter tief tauchen können. Inspiriert hat die Gestalter der Aston Martin Valkyrie, ein in seiner Gestaltung eigenwilliges Hypercar mit 1000 PS aus einem V12-Mittelmotor

Anzeige