Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.702.461 Produkten

Thorsten Leemhuis 185

Amazon gibt DVD- und Blu-ray-Verleih "Lovefilm" auf

!!! Amazon stellt DVD- und Blu-ray-Verleih "Lovefilm" ein

Durch den Erfolg von Video-Streaming-Diensten ist die Nachfrage nach per Post verschickten DVDs und Blu-rays offenbar zu stark gesunken.

Ende Oktober schließt Amazon seinen Dienst "Lovefilm", der vor allem für den Verleih von Filmen auf dem Postweg bekannt ist, meldet Spiegel Online. Amazon zufolge hätten in den letzten Jahren immer mehr Kunden Video-Streaming-Dienste in Anspruch genommen, während gleichzeitig die Nachfrage nach DVDs und Blu-rays zum Ausleihen sank. Den Amazon-Standort in Elmshorn, wo sich das Versandzentrum von Lovefilm befindet, will die Firma laut der Mitteilung schließen. Dortigen Mitarbeitern sollen andere Rollen im Unternehmen angeboten werden.

Anzeige

Dir Firma Lovefilm war seit 2006 in Deutschland aktiv und hatte im Frühjahr 2008 den DVD-Verleih-Service für Amazon Europe erledigt. Amazon wurde im Gegenzug größter Aktionär des britischen DVD-Verleihers. Drei Jahre später übernahm Amazon die Firma schließlich komplett. 2014, abermals drei Jahre später, hatte der Konzern bei der Einführung des heute populären Video-Streaming-Dienstes "Amazon Prime Video" noch betont, Lovefilm solle erhalten bleiben. (thl)

185 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Netflix: In 20 Jahren vom Videoverleih zum TV-Revolutionär

    Netflix

    Netflix wird oft als junger Herausforderer der TV-Industrie wahrgenommen - aber die Firma gibt es schon seit 20 Jahren. Die Bereitschaft, sich radikal neu zu erfinden, bewahrte Netflix vor dem Schicksal alter Rivalen.

  2. Amazon bringt Prime Video als neue iOS-App – auch auf Apple TV

    Apple TV

    Zeitgleich zur Eskalation des Streits mit Google hat Amazon das Kriegsbeil mit Apple begraben: Die seit langem erwartete Prime-Video-App ist nun für Apple TV erhältlich. Der Retailer hatte sich über Jahre an Apples Geschäftsbedingungen gestört.

  3. Amazon: Prime Video für Apple TV stellt Download-Rekord auf

    Amazon

    Die jüngste veröffentlichte App für Amazons TV-Streaming-Dienst erfreut sich nach Angabe des Anbieters großer Beliebtheit. Prime Video benötigte mehrere Jahre, um auf Apples TV-Box zu gelangen.

  4. Amazon will Apple TV angeblich wieder zulassen

    Apple TV

    Amazons Prime-Videostreaming-Dienst wird einem Bericht zufolge Anfang Juni für Apple TV angekündigt. Rund anderthalb Jahre nach dem Rauswurf dürfte auch Apples Settop-Box dann wieder über Amazons Handelsplattform erhältlich sein.

  1. Die 10 besten Smart-TV-Apps

    Auf deinem Smart TV solltest du einige Apps unbedingt installieren! Wir zeigen dir die 10 besten Apps für deinen Fernseher.

  2. Tech-Sektor-Blase: Das alte Dilemma am nicht mehr "Neuen Markt"

    Snapchat wurde beim Börsengang zum neuen Star gekürt, dabei ist man schon auf guten Kurs ins Twitter-Desaster

  3. Amazon Prime Video: PIN ändern

    Können Sie sich nicht mehr an ihre PIN für Amazon Prime Video erinnern? Kein Problem! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre PIN ändern.

  1. Playerunknown's Battlegrounds: Neue Map bis Juni und mehr kostenpflichtige DLC-Inhalte

    Playerunknown's Battlegrounds: Neue Map bis Juni und mehr kostenpflichtige DLC-Inhalte

    Bluehole bietet PUBG-Spielern schickere Kleidung - auch gegen Geld. Derweil soll noch im ersten Halbjahr 2018 eine neue Karte erscheinen.

  2. Online-Spiele: Streit über Kopien abgeschalteter Server

    Spieleindustrie wehrt sich gegen Wiederherstellung von Gameplay-Servern

    Eine Gruppe zur Erhaltung von Videospielen fordert legale Repliken von Servern abgeschalteter Online-Spiele, die Spieleindustrie sieht ihre Interessen gefährdet. Entscheiden muss die US-Behörde Copyright Office.

  3. Klartext: Der Frosch, der Auto fährt

    Klartext

    Bei Comma.ai kann man sich an einem Open-Source-Projekt zum autonomen Fahren beteiligen. Das ist cool. Gründer George Hotz prahlt gern: "We are going to win autonomous cars." Das ist weniger cool. Ich verbreite etwas Ernüchterung

  4. Studie: IT-Freiberufler nagen nicht am Hungertuch

    Xing AG

    Selbständige werden häufig als Risikogruppe für Altersarmut dargestellt, was laut einer repräsentativen Allensbach-Studie zumindest für den IT-Bereich nicht zutrifft. Dort liege das frei verwertbare Monatsnetto-Einkommen für Freelancer bei fast 4700 Euro.

Anzeige