Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.734.790 Produkten

55

Amazon: Bundesliga soll überall zu hören sein

Amazon: Bundesliga soll überall zu hören sein

Bild: Amazon

Amazon Music übertragt seit dieser Saison alle Bundesligaspiele und auch den DFB-Pokal live im Audio-Stream. Das Unternehmen will das Angebot nun für potentielle Hörer aus dem Ausland erweitern.

Nach dem Start ins Geschäft mit Live-Übertragungen von Sportevents will Amazon sein Angebot ausbauen. An der Bundesliga gebe es nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen anderen Ländern Interesse, sagte René Fasco, Leiter der Musiksparte des weltgrößten Online-Händlers, der dpa in München: "Wir haben die Vision, dass man überall dort, wo man Amazon hören kann, auch die Bundesliga hören kann. Auf Deutsch oder Englisch."

Anzeige

Seit dem Start der Bundesliga-Saison 2017/2018 bietet Amazon Music Sportinhalte an und überträgt jedes Bundesliga-Spiel und den DFB-Pokal live im Online-Audio-Stream. Aktuell werden die Spiele in Deutsch und in Englisch gesendet.

Wie groß die Nachfrage nach dem neuen Angebot ist, verriet das Unternehmen nicht. "Die Bundesliga ist ein ganz wichtiger Bestandteil und wird von einer substanziellen Zahl von Kunden genutzt", sagte Fasco zur Einordnung.

Fußball-Bundesliga 2017/18 live im TV und Internet: Wo ist was zu sehen?

Amazon-Music-Sportchef Florian Fritsche spricht von einer "digitalen Dauerkarte" für Fans. Bis 2020/21 darf das Unternehmen die Bundesliga übertragen; die Rechte an der Audio-Übertragung der Spiele im DFB-Pokal im Internet sind zunächst für ein Jahr vereinbart. Interesse, diese Zusammenarbeit fortzusetzen, sei auf jeden Fall da, sagte Fritsche.

Auch die deutschen Spiele in der Europa League und Champions League können im kostenpflichtigen Angebot gehört werden. Den Kauf anderer Sportrechte außerhalb des Fußballs peilt Amazon laut Fritsche zur Zeit nicht an; auch Länderspiele sind vorerst kein Thema.

Das Amazon-Programmkonzept ähnelt dem von Sky im Pay-TV. Amazon bietet eine Spieltagskonferenz sowie – anders als etwa parallel der ARD-Hörfunk – jede Partie als Einzelreportage mit Vor- und Nachberichten an. Dazu gibt es wöchentlich zwei Abendshows. (dpa) / (kbe)

55 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Fußball-Bundesliga 2017/18 live im TV und Internet: Wo ist was zu sehen?

    Bundesliga-Logo

    Die 55. Fußball-Bundesliga-Saison 2017/18 beginnt am 18. August mit dem Auftaktspiel des Deutschen Meisters. Daran hat sich nichts geändert. Fußball-Fans müssen sich mit der neuen Saison aber an viele Neuerungen in der Fußball-Übertragung gewöhnen.

  2. Sportrechte: Facebook holt Eurosport-CEO

    Sportrechte: Facebook holt Eurosport-CEO an Bord

    Das soziale Netzwerk verstärkt seine Bemühungen, das Publikum mit Liveübertragungen von Sportveranstaltungen bei Laune zu halten und holt dafür den bisherigen Chef von Eurosport, der nach den Olympischen Winterspielen wechseln soll.

  3. Amazon erwirbt Audio-Streaming-Rechte an DFB-Pokal

    Amazon erwirbt Audio-Streaming-Rechte an DFB-Pokal

    Der Online-Händler Amazon hat sich weitere Rechte an der Live-Berichterstattung von Fußballspielen in Deutschland gesichert.

  4. DAZN zeigt künftig die Europa League der Fußballer

    DAZN zeigt künftig die Europa League der Fußballer

    Der Streamingdienst DAZN zeigt ab der Saison 2018/2019 sämtliche Spiele des Wettbewerbs, der vormals UEFA-Cup hieß.

  1. 10 Must-Have Apps für Ihren Amazon Fire TV

    Wenn Sie Tipps brauchen, welche Apps Sie auf Ihrem Amazon Fire TV oder Fire TV Stick installieren sollten, können wir Ihnen weiterhelfen.

  2. Wie mache ich meinen Fernseher zum Smart-TV?

    Apple TV

    Sie haben einen alten Fernseher, den Sie zum Smart-TV umrüsten möchten? Dann lesen Sie sich unsere folgenden Tipps durch.

  3. Ein Einsparvorschlag für ARD und ZDF

    Anstatt die Rundfunkgebühren auf 21 Euro steigen zu lassen, könnten die öffentlich-rechtlichen Sender darauf reagieren, dass das Interesse an Fußball abnimmt - ein Kommentar

  1. PCIe-SSDs Samsung 970 Evo und 970 Pro: Gutes beschleunigt

    Samsung 970 Evo und 970 Pro: Gutes beschleunigt

    Samsung setzt noch einen drauf: Die neuen PCIe-SSDs der 970-Serie sind vor allem beim Schreiben schneller als ihre Vorgänger.

  2. Linus Torvalds explodiert: "Manche Sicherheitsleute sind verfickte Idioten"

    Linus Torvalds explodiert: "Manche Sicherheitsleute sind verfickte Idioten"

    Der Ton auf der Kernel-Mailingliste ist mal wieder eskaliert. Linux-Chef Torvalds belegte Sicherheitsleute mit deftigen Schimpfwörtern, nachdem Google-Entwickler Kees Cook versucht hatte, Sicherheitspatches bei ihm einzureichen.

Anzeige