Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.527.223 Produkten

Andreas Wilkens 56

Abgas-Skandal: Interne Dokumente belasten angeblich Audi-Chef

Abgas-Skandal: Interne Dokumente belasten angeblich Audi-Chef

Rupert Stadler

Bild: audi.de, Archiv

Bereits im Jahr 2008 soll Audi-Chef Rupert Stadler in die Manipulation von Abgaswerten in seinem Unternehmen involviert gewesen sein.

Rupert Stadler, seit 2006 Vorstandsvorsitzender der Audi AG, wird angeblich von internen Dokumenten aus seinem Unternehmen im Abgas-Skandal belastet. Er habe Protokolle und Präsentationen von Arbeitsgruppen gekannt, in denen unter anderem im Jahr 2008 die Manipulation von Abgaswerten von Dieselmotoren vorbereitet worden seien, berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel in seiner kommenden Ausgabe.

Nach Erprobungsfahrten hätten Audi-Techniker die "Einführung zweier Betriebsmodi" vorgeschlagen. Auf dem Prüfstand sollten die Stickoxide bestmöglich gereinigt werden, im normalen Fahrbetrieb dagegen nur zu "30–70 Prozent". Das sei auf mehreren Schaubildern einer internen Präsentation festgehalten worden, die dem Spiegel nach eigenen Angaben vorliegt.

Bei Audi habe es eine langwierige Auseinandersetzung zwischen Vertriebsleuten und Motorenentwicklern über den Einsatz der verbotenen Motoren-Software gegeben. Das sei in Protokollen festgehalten worden. Einige der Arbeitskreise seien Stadler direkt zugeordnet gewesen, hatte Hans-Georg Kauffeld, der Anwalt des beurlaubten Motorenentwicklers Ulrich Weiß, vor Gericht ausgesagt.

(anw)

56 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Bundeswehr bekommt ein Konzept für digitale Kriegsführung

    Bundeswehr bekommt ein Konzept für digitale Kriegsführung

    Das Bundesverteidigungsministerium plant offenbar, die bisher auf verschiedene Bereiche verteilten IT-Experten, Fachleute zur Abwehr von Cyberattacken sowie zur militärischen Aufklärung in einer neuen Abteilung zusammenzuführen.

  2. Belastender Bericht: Erklärungsprobleme für Maas in der Affäre Netzpolitik.org

    Minister Maas

    Bundesjustizminister Heiko Maas will bei den umstrittenen Ermittlungen gegen Netzpolitik-Blogger dem später geschassten Generalanwalt Harald Range keine Weisungen erteilt haben. In einem Aktenvermerk hört sich das anders an.

  3. NSA-Ausschuss: BND-Pannen beim Stopp des "Ausspähens von Freunden"

    NSA-Ausschuss: BND-Pannen beim Stopp des "Ausspähens von Freunden"

    Die epochale Anordnung der BND-Spitze, EU- und Nato-Stellen nicht weiter zu bespitzeln, ging am entscheidenden Horchposten Bad Aibling schier unter, in der Außenstelle Rheinhausen kam sie Monate später an als geplant.

  4. NSA-Skandal: Festnahme von Greenwalds Gatten gesetzeskonform, Gesetz rechtswidrig

    Border

    Als David Miranda, der Gatte des Snowden-Vertrauten Glenn Greenwald, 2013 in London am Flughafen stundenlang festgehalten wurde, war das zwar rechtmäßig. Aber die gesetzliche Grundlage verstößt gegen Menschenrechte, wurde nun geurteilt.

  1. Audi: Muss Entwicklungsvorstand Knirsch gehen?

    Stefan Knirsch

    Audi wird in dieser Woche den bisherigen Entwicklungsvorstand Stefan Knirsch entlassen und die Stelle neu besetzen. Knirsch ist im Rahmen der internen Ermittlungen durch die US-Kanzlei Jones Day schwer belastet worden

  2. Audi offenbar „Mutter des Abgasbetrugs“

    Audi offenbar ?Mutter des Betrugs Abgasbetrugs?

    Volkswagens Marke Audi ist viel tiefer in den Abgasbetrug verwickelt als bislang offiziell eingestanden. Nach Recherchen von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung sind vier Motorenentwickler beurlaubt worden, weil sie eine illegale Software für den 3.0-l-TDI-Dieselmotor entwickelt haben sollen

  3. Volkswagen: falsche Verbrauchswerte durch manipulierte Tests

    VW: falsche Verbrauchswerte durch manipulierte Tests

    Die frisierten Angaben beim Verbrauch (angegeben durch den CO2-Ausstoß) Hunderttausender Wagen des VW-Konzerns haben ihren Ursprung in manipulierten Testabläufen entweder auf dem Prüfstand selber oder über präparierte Testwagen zustande gekommen

  1. Boston Dynamics: Rollender Roboter "Handle" überspringt Hindernisse

    "Handle": Rollender Roboter von Boston Dynamics überspringt Hindernisse

    Nachdem erst nur ein geleaktes Video bekannt war, hat Boston Dynamics seinen nächsten Roboter "Handle" nun auch richtig vorgestellt. In einem Video zeigt der Roboter, wie sicher er auf seinen Rädern rollt und was er sonst noch kann.

  2. SAP bringt Cloud Platform SDK für iOS

    SAP bringt Cloud Platform SDK für iOS

    Das Entwickeln von Enterprise-Apps für iPhone und iPad, die auf SAP-Infrastruktur zugreifen, soll leichter werden. Der Softwarekonzern bietet außerdem Trainings für Developer.

Anzeige