Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.733.931 Produkten

Christof Windeck 34

AMD Epyc ab sofort bei Microsoft Azure buchbar Update

AMD-Epyc-Mainboard für Microsoft Project Olympus

AMD-Epyc-Mainboard für Microsoft Project Olympus

Bild: Open Compute Project/OCP

Microsoft setzt den AMD-Serverprozessor Epyc in den virtuellen Azure-Instanzen der "L Series" ein, die sich besonders für NoSQL-Datenbanken eignen.

Ab sofort können Microsoft-Kunden den AMD-Serverprozessor Epyc in der Azure-Cloud nutzen. Auf den neuen Project-Olympus-Servern mit je zwei Epyc 7551 mit 32 Kernen laufen die "Storage-optimierten" virtuellen Maschinen der "L Series", die Microsoft besonders für NoSQL-Datenbanken empfiehlt. Hier sind PCIe-NVMe-SSDs besonders leistungsfähig angebunden.

Anzeige

[Update:] Im Azure-Blog präzisiert Microsoft Azure Director of Compute Corey Sanders die verfügbaren Epyc-Instanzen: L8s, L16s, L32s und L64s mit 8 bis 64 vCPUs, 64 bis 512 GByte RAM und 1 bis 8 NvMe-SSDs mit je 1,9 TByte.

Doch nicht nur Microsoft bringt den AMD Epyc jetzt in Fahrt, auch der bereits im November angekündigte Rack-Server HPE ProLiant DL385 Gen10 mit zwei Epyc und bis zu 4 TByte RAM ist jetzt bei HPE bestellbar. Die Preise beginnen bei rund 3400 Euro für eine Konfiguration mit einem einzelnen Octo-Core Epyc 7251 und 16 GByte RAM.

Für den maximalen Hauptspeicherausbau benötigt man bei Epyc-Servern DDR4-LRDIMMs mit je 128 GByte. Diese waren bisher vor allem als Zusatzkomponenten von den Server-Hersteller zu bekommen. Die Micron-Tocher Crucial verkauft aber seit kurzem das Modul CT128G4ZFE426S für knapp 4100 Euro. Für 4 TByte RAM sind 32 dieser Octo-Rank-LRDIMMs nötig, die zusammen rund 131.000 Euro kosten. (ciw)

34 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Dell-EMC-Server mit AMD Epyc: PowerEdge R6415, R7415 und R7425

    Dell EMC PowerEdge R7425

    Auf der Dell-Webseite sind Handbücher und Videos zu den ersten PowerEdge-Rackservern mit je einem oder zwei AMD-Epyc-Prozessoren aufgetaucht.

  2. Supercomputing 17: OCP-/Azure-Board für Cavium Thunder X2

    Microsoft Project Olympus: Board mit Cavium ThunderX2

    Wenige Tage vor der HPC-Konferenz SC17 hat Cavium im Rahmen des Open Compute Project ein Thunder-X2-Mainboard für Microsoft-Azure-Server "Project Olympus" vorgestellt.

  3. Server-Performance: AMD Epyc vs. Xeon-SP in der SPEC CPU2017

    HPE ProLiant DL385 Gen10 mit 2 x AMD EPYC

    Nach einigem Zögern haben viele Server-Hersteller nun Ergebnisse der Benchmark-Suite SPEC CPU2017 für AMD Epyc 7601 und viele Intel Xeon-SP veröffentlicht.

  4. AMD Epyc legt los

    AMD Epyc

    Mit dem neuen Server-Prozessor Epyc mit Zen-Architektur will AMD dem nahezu alleinigen Marktbeherrscher Intel etliche Marktanteile abknapsen: Erste Benchmark-Werte, etwa CPU2006, lassen aufhorchen.

  1. AMD Epyc: Die ersten Server-Mainboards von Supermicro und Tyan

    Supermicro H11DSi-NT für AMD Epyc

    Nach dem Start des AMD Epyc kommen nun die ersten passenden Mainboards mit einer oder zwei "SP3"-Fassungen.

  2. Kompletter Mainboard-Schaltplan für Hardware-Nerds

    Kompletter Mainboard-Schaltplan für Hardware-Nerds

    Früher fand man auf den Intel-Servern noch komplette Mainboard-Schaltpläne. Das ist lange vorbei, doch beim Open Compute Project (OCP) wird man noch fündig.

  3. Die Neuerungen von Linux 4.8

    Kernel-Log-Logo

    Der neue Kernel bringt eine Schnellverarbeitungsweg für Netzwerkpakete und Grundlagen für neue Dateisystemfunktionen bei XFS. Zahlreiche neuen und verbesserte Treiber bringen Unterstützung für Grafikchips von ARM, Intel und Nvidia. Ferner gab es einen ganzen Schwung von Änderungen, um die Sicherheit zu verbessern.

  1. Batteriesystem und Ladestrategie beim Audi e-tron

    Audi e-tron

    Der erste rein elektrische Audi hat eine Batterie mit großer Kapazität. Und er kann sehr schnell laden. Wie das Konzept im Detail funktioniert, haben die Ingenieure des e-tron jetzt in einem Workshop erklärt: Das unausgesprochene Ziel ist, einen neuen Maßstab zu setzen und Tesla zu übertreffen

  2. EarthNow: Beobachtung der Erde in Echtzeit

    Kommunikation mit Laser

    EarthNow will mit leistungsstarken Satelliten Bilder von der gesamten Erdoberfläche in aktuell üblicher Auflösung zur Verfügung stellen. Einer der Investoren für die Erdbeobachtungssatelliten ist Bill Gates.

  3. Freibier für alle

    Das bedingungslose Grundeinkommen (BGE) hat so viele Freunde gewonnen, dass man meinen könnte, es sei das neue Opium des Volkes

  4. Sony World Photography Awards 2018: Die Sieger stehen fest

    Sony World Photography Award: Die Sieger stehen fest

    Mit ihrer Bilderserie "Ex-Voto" siegt die Britin Alys Tomlinson bei den Sony World Photography Awards. Auch eine Deutsche belegt einen der vorderen Pläte: Wiebke Haas holt den dritten Platz in der Kategorie "Natur".

Anzeige