Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

102

40 Prozent der Berufsschulen ohne WLAN

Programmieren auf dem Stundenplan

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) hält kurzfristig eine Milliarde Euro für notwendig, um die größten Mängel bei der IT-Ausstattung der Berufsschulen zu beseitigen.

Deutschlands Berufsschulen fehlt die technische Ausstattung, um ihre Schüler auf die digitalisierte Arbeitswelt vorzubereiten. "So ist zum Beispiel in 40 Prozent der Berufsschulen kein WLAN vorhanden", zitiert das Redaktionsnetzwerk Deutschland (u.a. HAZ, Leipziger Volkszeitung) aus einem internen Bericht des Wirtschaftsministeriums. Danach haben nur 23 Prozent der Einrichtungen eine Strategie zur Digitalisierung entwickelt. In jeder zweiten Berufsschule fehle es an einer externen Betreuung der IT-Technik.

Anzeige

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) hält deshalb kurzfristig eine Milliarde Euro für notwendig, um die größten Mängel zu beseitigen. "Wenn wir nicht dringend mehr und schneller investieren, drohen diese junge Menschen in den 9.000 beruflichen Schulen in Deutschland den Anschluss an die Zukunft zu verlieren", erklärte Zypries gegenüber dem Redaktionsnetzwerk

Vor dem Hintergrund des Digitalpakts von Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) hatte der damalige Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) schon im vergangenen Oktober eine Milliarde Euro für die Berufsschulen angemahnt. Wankas Digitalpakt liegt aber derzeit auf Eis und wurde in die nächste Legislaturperionde verschoben. (dpa) / (jk)

102 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. IT-Ausstattung an Schulen: Hubig dringt auf Bundesmittel für Digitalisierung

    Computer-Arbeitsplatz in Schule

    Der Bund hat Milliarden für die digitale Bildung versprochen. Jetzt berät die Kultusministerkonferenz über Eckpunkte für eine Vereinbarung dazu. Die Mainzer Bildungsministerin Hubig tritt für eine dauerhafte Mitwirkung des Bundes ein.

  2. "Digitalpakt" für Schulen: DGB fordert den Bund zu mehr Tempo auf

    Computer-Arbeitsplatz in Schule

    Die "Digitalpakt"-Pläne des Bundes dürften heute und morgen bei einem Spitzentreffen zur Informationstechnologie eine große Rolle spielen. Der Deutsche Gewerkschaftsbund möchte schnell konkrete Pläne sehen – noch vor der kommenden Bundestagswahl.

  3. Studie: Digitalisierung der Schulen kostet 2,8 Milliarden Euro jährlich

    Computer in Schule

    Forscher kommen im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung zu dem Ergebnis, dass der von Bund und Ländern geplante Digitalpakt finanziell nicht ausreichend unterfüttert ist. Nötig sei ein gemeinsamer "Kraftakt", in den Eltern einbezogen werden sollten.

  4. Digitale Schule: Eltern geben Schulen schlechte Noten für IT-Ausstattung

    Computer in Schule

    Kein Netz, marode PCs und hoffnungslos veraltete Software - Eltern haben laut einer Umfrage kein gutes Bild von den Schulen ihrer Kinder, wenn es um deren digitale Ausstattung geht. Dabei ist das Interesse an einer guten digitalen Grundausbildung groß.

  1. Wahlprogramm der Union verspricht "Vollbeschäftigung"

    Dazu mehr Polizisten, Steuererleichterungen und Familienzuschüsse. Woran wird sich die SPD so reiben können, dass das angekündigte "Powerplay" Erfolg haben könnte?

  2. Der Wirtschaftsplan der SPD: "Wohlstand für alle"

    Das von den Sozialdemokraten geführte Wirtschaftsministerium legt einen Plan vor, der das alte Versprechen in Zeiten der Wählerwanderung nach rechts auf einen neuen Stand bringen will

  3. Flüchtlinge: Optimistisch geht das IW Köln von 22 Milliarden Euro Kosten für 2016 aus

    Realistisch sind Neuverschuldung, Steuererhöhungen und/oder Ausgabenkürzungen an anderer Stelle zu erwarten, was die politische Krise verstärken dürfte

  1. Aston Martin präsentiert neuen Vantage

    Dem Aston Martin Vantage sollen eine neu konstruierte Karosserie ein V8-TwinTurbo von Mercedes-AMG und die erstmals bei der englischen Sportwagenmarke eingesetzte elektrisch gesteuerte Differenzialbremse Agilität auf Porsche 911-Niveau verleihen

  2. Mini tritt bei der Dakar-Rallye 2018 mit Allrad- und Hinterradantrieb an

    Mini

    Am 6. Januar 2018 startet in Lima die 40. Rallye Dakar. Mini wird die Rallye erstmals mit zwei konzeptionell komplett unterschiedlichen Fahrzeugtypen bestreiten. Zum Allradler kommt ein Buggy mit Hinterradantrieb

  3. Google will Content von russischen Medien im Ranking herabsetzen

    Der Medienkrieg tritt in eine neue Spirale ein. Alphabet-CEO Eric Schmidt will angeblich identifizierbare russische Desinformation von RT und Sputnik nicht zensieren, aber verschwinden lassen

  4. Apple wirft Skype aus App Store in China

    Apple in China

    Auf Anweisung des Ministeriums für öffentliche Sicherheit hat Apple eine Reihe von VoIP-Apps aus dem chinesischen App Store entfernt – dazu gehört auch Skype. Die Apps würden sich nicht an lokale Gesetze halten.

Anzeige