Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Florian Müssig 33

28-nm-GPUs weiterhin schlecht verfügbar

Aktuelle 28-nm-Chips für High-End-Grafikkarten von AMD und Nvidia werden wohl noch bis ins dritte Quartal nur in kleinen Mengen verfügbar sein: Erst dann rechnet Auftragsfertiger TSMC mit höheren Stückzahlen, wie der für gewöhnlich gut informierte Branchendienst DigiTimes berichtet. AMD hat bislang drei 28-nm-GPUs vorgestellt (Radeon HD 7970/7950, Radeon HD 7870/7850 und Radeon HD 7770/7750), Nvidia mit offenkundigen Lieferengpässen nur eine (GeForce GTX 680). Die Vorstellung weiterer 28-nm-GPUs könne sich wegen der Fertigungsengpässe weiter verschieben, so DigiTimes.

TSMC (Taiwan Semiconductor Manufacturing Company) ist einer der größten Halbleiter-Hersteller, ohne selbst Chips zu entwickeln: Er fertigt ausschließlich gemäß den Designs anderer Hersteller wie eben AMD und Nvidia, die selbst keine Fabs besitzen. TSMC erweitert derzeit seine Fab 14 und will Ende 2012 zehn Prozent mehr Fertigungskapazität als im Vorjahr besitzen. Der Anteil an 28-nm-Fertigungsstraßen soll sich aber vorerst nicht erhöhen, sondern zugunsten der Marge auf dem derzeitigen Niveau bleiben – höhere 28-nm-Stückzahlen am Markt sollen einzig aus einer verbesserten Produktionsausbeute resultieren. (mue)

33 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Chip-Auftragsfertigung: Samsung will Marktanteil in fünf Jahren verdreifachen

    Chip-Auftragsfertigung: Samsung will Marktanteil in fünf Jahren verdreifachen

    Samsung will seine Auftragsfertigung massiv ausbauen, vor allem über neue Kunden. Bis hin zum Branchenführer TSMC ist es aber noch ein weiter Weg.

  2. AMDs Chefarchitekt Koduri: Kritik an Vega-Tests und Preisdiskussionen

    AMDs Chefarchitekt Koduri: Kritik an Vega-Tests und Preisdiskussion

    AMDs GPU-Chefarchitekt und Senior Vice President kritisiert die ersten Testberichte zu Vega: sie seien nicht gut auf die Performance-Watt-Skalierbarkeit von Vega eingegangen. Außerdem weist er die Diskussion um hohe Vega-Preise zurück.

  3. Fast Desktop-Performance: Neue Notebook-Grafikchips Nvidia GeForce GTX 1060, 1070, 1080

    Fast Desktop-Performance: Neue Notebook-Grafikchips Nvidia GeForce GTX 1060, 1070, 1080

    Nvidias neue Notebook-GPUs GeForce GTX 1060, 1070 und 1080 sind fast so schnell wie die Desktop-Varianten - aber nur, wenn das Kühlsystem des Notebooks ausreichend leistungsfähig ist.

  4. Spekulationen um Nvidia GeForce GTX 1050

    Grafikkarte mit Nvidia GeForce GTX 950

    Asiatische Webseiten erwarten im Oktober Grafikkarten mit zwei Versionen der Nvidia-GPU GeForce GTX 1050 zu Preisen ab 120 US-Dollar.

  1. Tom Clancy's The Divison im Technik-Check

    Tom Clancy's The Divison im Technik-Kurzcheck

    Der Taktik-Shooter "The Division" sieht durch die neue Snowdrop-Engine beeindruckend aus. Mit einer schnellen 4-GByte-Grafikkarte läuft das Spiel flüssig und zeigt das bisher schönste digitale Manhattan.

  2. Strategie-Hit XCOM 2: Port ist Mord

    XCOM 2: Port ist Mord

    In XCOM 2 muss der Spieler die Erde von der Alien-Tyrannei befreien. Das ist ein schwieriges Unterfangen: Einerseits ist das Spiel knüppelhart, andererseits läuft es nur unter Windows ordentlich. Mac- und Linux-Nutzer kämpfen teilweise mit einstelligen Bildraten.

  3. Mesa 17.1 steigert 3D-Performance von Linux

    Mesa 17.1: Neue Grafiktreibersammlung steigert 3D-Performance von Linux

    Viele Spiele laufen mit dem neuen Mesa schneller und flüssiger. Davon profitiert insbesondere die Radeon-GPUs.

  1. iOS 11 steht zum Download bereit: iPhone und iPad werden produktiver

    iOS 11 iPad

    Ein Datei-Manager und grundlegenden Neuerungen vereinfachen die Arbeit mit iPhone und iPad. ARKit öffnet die Tore für eine Flut an Augmented-Reality-Apps. Alte iPhones und Apps müssen draußen bleiben.

  2. Notfall-Robotik: Bodenroboter bewähren sich an den Ventilen

    ERL Emergency: Bodenroboter bewähren sich an den Ventilen

    Während des Roboterwettbewerbs ERL Emergency konnten die ersten Roboter Aufgaben absolvieren. Bodenroboter manövrierten in Gebäuden und schlossen Ventile. Die Unterwasserroboter konnten weniger glänzen.

  3. Studie: Deutschland verfehlt EU-Ziel für erneuerbare Energien

    Studie: Deutschland verfehlt EU-Ziel für erneuerbare Energien

    Ökostrom stärker fördern, den Ausbau deckeln oder alles dem Markt überlassen? Darüber streiten Experten und Parteien. Der Bundesverband Erneuerbare Energien warnt: So, wie es jetzt läuft, schafft Deutschland die EU-Vorgaben nicht.

  4. Magnetfeld-Ladestation Pi: Smartphones und Tablets kontaktlos laden

    Drahtlos-Ladestation Pi: Smartphones und Tablets kontaktlos laden

    Ein US-Startup hat ein Aufladesystem für Mobilgeräte vorgestellt, das ohne Kabel oder Auflagefläche auskommt. Die Geräte müssen sich lediglich in der Nähe der Ladestation befinden.

Anzeige