Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.684.036 Produkten

  1. Wine 3.0 bringt Unterstützung für Direct3D 11 auf Linux

    Wine 3.0 bringt Unterstützung für Direct3D 11 auf Linux

    Mit Wine kann man Windows-Programme auf Linux ausführen. Die neueste Version des Kompatibilitäts-Layers bringt neue Grafikschnittstellen und die Möglichkeit, Wine als APK unter Android zu installieren.

  2. Windows/Meltdown: Patch für 32 Bit, AMD-Problem behoben

    Windows/Meltdown: AMD-Problem gepatcht, 32 Bit

    Bei den Windows-Updates gegen Spectre und Meltdown blieb letzteres auf 32-Bit-Systemen bislang ungepatcht. Nun gibt es auch dafür ein erstes Update. Zudem sollen die Startprobleme mit älteren AMD-PCs behoben sein.

  3. Linux-Kernel 4.15 schützt vor Meltdown und Spectre

    Linux-Kernel 4.15

    Das noch diesen Monat erwartete Linux 4.15 versucht, die Prozessor-Sicherheitslücken Meltdown und Spectre im Zaum zu halten. Ohne Performance-Verlust geht das aber auch bei Linux nicht – und vollständig sind die Gegenmaßnahmen auch noch nicht.

Anzeige
  1. 7

    Open-Source-Tool zum Signieren von npm-Paketen veröffentlicht

    Open-Source-Projekt zum Signieren von npm-Paketen

    Das australische Spieleentwicklerkollektiv Redpoint hat mit pkgsign ein Kommandozeilenwerkzeug herausgegeben, mit dem sich npm-Pakete signieren und verifizieren lassen. Hintergrund sind erneute Probleme mit verschwundenen Paketen.

  2. 60

    CES VR-Headset Pimax 8K ausprobiert: Schön scharf, aber ansonsten nicht so schön (enthält Videomaterial)

    VR-Headset Pimax 8K ausprobiert: Schön scharf, aber ansonsten nicht so schön

    Das VR-Headset Pimax 8K sorgt seit seiner Ankündigung für Furore unter qualitätsbewussten VR-Fans. Wir haben einen aktuellen Prototyp der vermeintlichen Zauber-Brille auf der CES ausprobiert.

  3. 601

    Kommentar zu Meltdown & Spectre: Chaos statt Kundendienst (enthält Videomaterial) Update

    Intel-Prozessor Xeon E3-1200

    Intel, Microsoft, Google, Apple, AMD, Samsung & Co stellen angesichts der aktuellen Sicherheitslücken ihre eigenen Interessen über die ihrer Kunden: Sie dokumentieren nicht genau genug, was zu tun ist.

  4. 13

    CES Wacom Cintiq Pro: Große Grafiktabletts mit 24 und 32 Zoll

    Wacom stellt zwei große Cintiq Pro vor

    Der Grafiktabletthersteller Wacom hat zwei große Geräte der Reihe Cintiq Pro angekündigt. Deren Bildschirme glänzen mit jeweils 4K-Auflösung und 24 beziehungsweise 32 Zoll Bildschirmdiagonale.

  5. 169

    Meltdown und Spectre: Mitentdecker warnt vor erstem Schadcode (enthält Videomaterial)

    Intels Co-Prozessor Xeon Phi

    Sicherheitsforscher Anders Fogh hat entscheidend zur Entdeckung von Meltdown und Spectre beigetragen. Er schätzt, dass es schon in Kürze erste Angriffe auf Computer geben wird. Funktionierende Werkzeuge dafür kursierten bereits im Netz.

  6. 135

    PowerShell für alle: Version Core 6.0 ist da

    PowerShell für alle: Version Core 6.0 ist da

    Geht es nach Microsoft, so sollen nicht nur Windows-Entwickler die PowerShell nutzen, sondern auch diejenigen, die auf Linux/OS-X-Systemen arbeiten. Mit der Open-Source-Version Core 6.0 kommt man diesem Zustand einen großen Schritt näher.

  7. 22

    Mozilla veröffentlicht Pocket-Code als Open Source

    Mozilla veröffentlicht Pocket-Code als Open Source

    Vor knapp einem Jahr übernahm Mozilla den Bookmark-Dienst Pocket. Wie damals versprochen, veröffentlicht die Stiftung nun dessen Quellcode unter Open-Source-Lizenz. Einige Komponenten fehlen aber noch.

  8. 74

    EuroHPC: 1 Milliarde Euro für Supercomputer mit EU-Technologie

    EuroHPC: 1 Milliarde Euro für Supercomputer mit EU-Technologie

    Die EU will 486 Millionen Euro in die Anschaffung von 100-PFlops-Superrechnern, die Entwicklung von Exaflops-Systemen sowie eines "europäischen Mikroprozessors" stecken.

Anzeige
  1. 51

    iCloud-Migration nach China: Auch ausländische Nutzer betroffen

    Apple in China

    Ende Februar werden die iCloud-Inhalte chinesischer User auf die Server des Betreibers GCBD in Guizhou umgezogen. Nun melden sich Nutzer mit US-amerikanischer Apple ID, die auch betroffen sein sollen.

  2. 15

    CES Thunderbolt-Monitore für Videos und als Ladestation

    Thunderboldt-Monitore für Videos und als Ladestation

    Monitore mit dem flinken Thunderbolt-3-Anschluss können Notebooks laden und mehrere Geräte können per Daisy Chain über ein dünnes Thunderbolt-Kabel hintereinander hängen. Die auf der CES vorgestellte Displays haben 4K-, einer sogar 5K-Auflösung.

  3. 171

    CES Überbreiter Büromonitor mit eingebautem Tastatur-Umschalter

    Überbreiter Büromonitor mit eingebautem Tastatur-Umschalter

    Samsungs Steuerzentrale fürs Büro kommt mit einem eingebauten KVM-Switch daher: Mit einem Maus-Tastatur-Set lassen sich so zwei PCs steuern. Der 49-zöllige C49J890 ist zwar nicht rasend schnell, dafür aber deutlich billiger als sein Gaming-Pendant.

  4. 12

    Nextcloud Talk: Videokonferenzen per WebRTC

    Nextcloud Talk

    Mit Talk führt Nextcloud eine neues Feature ein: Künftig lassen sich per WebRTC Videoanrufe tätigen. Mit an Bord ist auch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

  5. 2

    heise-Angebot parallel 2018: Michael Resch hält die Eröffnungs-Keynote

    parallel 2018: Programm online – Registrierung eröffnet

    Die siebte Auflage der Konferenz zur Parallelprogrammierung bietet darüber hinaus von 6. bis 8. März 2018 mit 5 Workshops und über 30 Lang- und Kurzvorträgen ein umfassendes Programm.

  6. 34

    Spectre-Lücke: Auch Server mit IBM POWER, Fujitsu SPARC und ARMv8 betroffen (enthält Videomaterial) Update

    IBM Power System S812L mit POWER8

    IBM stellt Firmware-Updates für Server mit POWER7+, POWER8 und POWER9 bereit, Fujitsu will einige SPARC-M10- und -M12-Server patchen; zu ARM-SoCs für Server fehlen Infos.

  7. 10

    Mutmaßlicher Autor der macOS-Malware "Fruitfly" angeklagt

    Autor von macOS-Malware "Fruitfly" angeklagt

    Ein Mann aus Ohio soll über Jahre Apple-Nutzer ausgespäht haben. Der Datenschädling blieb lange unentdeckt. Nun wurde gegen den Mann Anklage erhoben.

Anzeige