Logo von Make

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.835.385 Produkten

Oliver Bünte 4

Strauchie-Bot: Arduino-basierte Pflanzenüberwachung per E-Mail

Die Pflanzen lassen mal wieder die Köpfe hängen und nehmen eine bedenklich bräunliche Farbe an? Dann ist es Zeit für den Bau einer effektiven Pflanzenüberwachung mit dem Namen Strauchie-Bot. Ein Arduino Mega 2560, ein Ethernet-Shield, ein paar Sensoren und ein Sketch erlauben der Pflanze, sich per E-Mail zu melden, sobald sie etwas benötigt.

Ein Arduino Mega 2560 erfasst alle 15 Minuten über Sensoren die Helligkeit, Luft- und Bodenfeuchtigkeit sowie Luft- und Bodentemperatur. Als Sensoren kommen eine Fotowiderstand zur Luminanzermittlung, ein DHT22/AM2302 zum Feststellen der Luftfeuchtigkeit und -temperatur sowie ein kapazitiv arbeitender Bodenfeuchtigkeitssensor mit zusätzlichem Thermistor zur Messung der Bodentemperatur zum Einsatz.

Ein geöffneter schwarzer Kasten mit blauem Arduino-Board
Strauchie-Bot geöffnet

Weichen die ermittelten Werte von den Wohlfühlparametern der überwachten Pflanze ab, dann sendet Strauchie-Bot eine E-Mail, in der beispielsweise zum Gießen der Pflanze oder Umstellen an einen sonnigeren Ort aufgefordert wird. Außerdem gibt es morgens und abends eine kurze Statusmeldung der Pflanze mit aktuellen Messwerten.

Ein geöffneter schwarzer Kasten
Strauchie-Bot komplett

Die Anbindung an das Internet erfolgt über ein Ethernet Shield, das Versenden der E-Mail über den Mailing-Dienst SMTP2GO.

Ein schwarzer Kasten mit zwei Kabeln
Strauchie-Bot angeschlossen

4 Kommentare

Anzeige
Anzeige