Logo von Make

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.684.046 Produkten

Helga Hansen 4

Tonni: Maker baut smarte Mülltonne

Eine blaue Mülltonne mit Augen vor weißem Hintergrund

Eigentlich sollte es nur eine sprechende Mülltonne werden, die Ralf Stoffels für ein Recyclingunternehmen bauen wollte. Doch dann packte ihn der Ehrgeiz. Der fertige Tonni kann autonom durch die Gegend fahren und bewegt auch seine Augen.

In so einer Mülltonne ist reichlich Platz für Elektronik, warum also sollte Tonni nur sprechen können? Das dachte sich Make-Autor Ralf Stoffels, als er die Anfrage eines Recyclingzentrums bekam, eine interaktive Tonne zu bauen. Nun kann Tonni auch selbstständig durchs Gelände düsen und spricht nicht nur, sondern bewegt auch die aufgesetzten Augen.

Make 5/17

Mehr zum Thema gibt es in Ausgabe 5/17 der Make.

Steuerung mit Pfiff

Außer den Augen sollte das Äußere der Tonne aber erhalten bleiben – der dreirädrige Antrieb mit Getriebemotor nutzt daher die beiden vorhandenen Räder aus und verschwindet weitestgehend unsichtbar im Boden. Mit fünf Ultraschallsensoren überprüft der umtriebige Gefährte seine Umgebung auf Hindernisse, bleibt gegebenenfalls stehen und spricht die Passanten an. Allerdings auch Gegenstände, denn noch kann er sie nicht unterscheiden.

Die Steuerung erfolgt über einen eigens entwickelten Power-Arduino für Hochstromanwendungen. Wer genau hinschaut erkennt auch die Aussparungen an den Seiten für die Lautsprecher. Dahinter steckt ein MP3-Modul mit integriertem 15-Watt-Verstärker. Dessen Ansteuerung übernimmt ebenfalls der Arduino, der dafür die Signale einer Infrarotfernsteuerung emuliert.

Weiterlesen

Den kompletten Baubericht gibt es in der Make 5/17, die noch bis zum 13. Dezember am Kiosk erhältlich ist sowie weitere Informationen auf der Webseite von Ralf Stoffels. (hch)

4 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Upcycling: Glasschneider mit Strom

    Eine durchsichtige Glasflasche auf einer Holz-Apparatur

    Last-Minute-Geschenk gesucht? Mit einem Glühdraht-Glasschneider entstehen aus alten Flaschen im Handumdrehen dekorative Lampenschirme und Windlichter – (fast) ohne Werkzeug. Die nötigen Utensilien finden sich in jedem Maker-Haushalt.

  2. Make-Lightcap: Interaktives Cap mit Arduino

    Interaktives Cap mit Arduino: auf einer schwarzen Cap mit lila Schirm ist ein beleuchtetes Motiv, eine stilisierte Katze, angebracht

    Mit einem Arduino, Mikrofon und elektrolumineszierender Folie wird aus einem einfachen Cap ein Wearable, das auf seine Umgebung reagiert. Wir zeigen, wie ihr eure eigene Lightcap macht.

  3. Shootduino und Maiskolben: Neue Platinen für Make-Projekte

    DIY-Lötstation "Maiskolben" mit pinker Bodenplatte aus dem 3D-Drucker

    Für unsere Retrospielekonsole "Shootduino" haben wir eine Platine und einen Bausatz zum einfachen Zusammenbau entwickelt. Auch für die DIY-Lötstation, den "Maiskolben", gibt es jetzt eine Platine sowie eine Bodenplatte zum Selberdrucken.

  4. Ein Gamepad für das Make:Block

    Ein Gamepad für das Make:Block

    Mit dem IKEA-Rahmen Ribba und 150 LEDs haben wir vor einer Weile einen Tetris-Klon, das Make:Block, gebaut. Für den Spielcontroller gibt's jetzt ein Update zum Selberdrucken.

  1. Arduino-Fahrradalarmanlage mit RFID-Sicherung

    Ein blauer RFID-Chip vor einem schwarzen Kasten

    Fahrradalarmanlage "Bikey" auf Basis eines Arduino Mini Pro

  2. Strauchie-Bot: Arduino-basierte Pflanzenüberwachung per E-Mail

    Ein schwarzer Kasten mit zwei Kabeln

    Arduino-basierte Pflanzenüberwachung per E-Mail

  3. Mac-Kurzbefehle: Die wichtigsten Shortcuts für macOS

    Shortcuts vereinfachen dir den Alltag mit deinem Mac. Wir haben die wichtigsten Kurzbefehle für macOS für dich zusammengestellt.

  1. Allianz-Versicherung und Autoindustrie streiten um Autodaten

    Allianz-Versicherung und Autoindustrie streiten um Autodaten

    Die Daten moderner Autos sind bei Konzernen verschiedenster Branchen begehrt. Bei Unfällen mit autonom fahrenden Autos wollen Versicherungen mithilfe Aufzeichnungen klären, wer schuld ist - Mensch oder Maschine.

  2. Test: Peugeot 308 SW BlueHDi

    Peugeot 308

    Peugeot bietet bereits erste Euro 6d-Motoren, etwa im überarbeiteten 308 SW. Wir fuhren ihn nach seiner in optischer Hinsicht zum Glück nicht weiter erwähnenswerten Modellpflege mit der Zweiliter-Diesel-Motorisierung

  3. Magie des Lichts: Die Bilder der Woche (KW3)

    Die Magie des Lichts: Die Bilder der Woche (KW3)

    Ein entspannter Kater, faszinierende Naturlandschaften und geheimnisvolle Models: Die Fotografen der Bilder der Woche haben unterschiedliche Lichtstimmungen für ihre Motive genutzt, so entstanden atmosphärische Bilder.

  4. Missing Link: Von Maschinenethik und vom Datenschatz der Therapie- und Pflegeroboter

    Missing Link: Von Maschinenethik und Datenschatz der Therapie- und Pflegeroboter

    "Wie groß wäre das Interesse an den Daten von Michael Schumacher!" Roboter in Pflege und Therapie stellen uns vor ganz neue Probleme, was die Ethik im Robotereinsatz und den Datenschutz angeht, meint der Wirtschaftsinformatiker und Ethiker Oliver Bendel.

Anzeige