Logo von Make

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.834.575 Produkten

Helga Hansen

Schiffe, Nähmaschinen und Roboter: die erste Maker Faire in Kiel

Blick in den Ostseekai während der Maker Faire mit vielen Ständen

Nähen, löten und Raketen bauen - auf der ersten Maker Faire im Norden gab es am Wochenende in Kiel wieder viel auszuprobieren und Projekte von Makern, aus Schulen und Fablabs zu bestaunen.

Zum ersten Mal öffnete am Wochenende die Maker Faire im Norden ihre Türen und passenderweise im Ostseekai, direkt an der Förde. Bei strahlendem Sonnenschein und blauen Himmel kamen an zwei Tagen 3000 Besucherinnen und Besucher vorbei.

25 verschiedene Workshops und Mitmachaktionen luden zum Selbermachen ein, von der Mini-Wordclock über den Raketenbau bis hin zu Sticktechnik auf dem 11. Jahrhundert. Unter den 100 Ständen waren neben privaten Makern auch Schulen und die lokalen Hackerspaces und Fablabs, etwa aus Lübeck und Kiel.

Kieler Maker Faire im Norden 2017 (14 Bilder)

Draußen die großen Pötte, drinnen die kleinen, wie vom Kartonmodellbau zwischen den Meeren.

Der Termin für die nächste Maker Faire im Norden steht bereits, sie wird am 17. und 18. November 2018 stattfinden. In diesem Jahr gibt es nun nur noch eine Maker Faire, die Conrad Mini Maker Faire am 2. und 3. Dezember in der Station Berlin. (hch)

Kommentieren

Themen:

Anzeige
Anzeige