Logo von Make

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Daniel Bachfeld 135

Raspberry Pi erhält CE-Kennzeichnung

Nun dürfte der Auslieferung des Kleinrechners Raspberry Pi endgültig nichts mehr im Wege stehen: Nach Angaben der Entwickler hat das ARM-Board die EMV-Tests zum Erhalt des CE-Kennzeichens für Europa und des FCC-Kennzeichnen für Nordamerika bestanden.

Die Entwickler waren ursprünglich davon ausgegangen, dass diese Kennzeichnung für Raspberry Pi nicht notwendig sei, da es sich aus ihrer Sicht um kein fertiges Endanwenderprodukt handle – so wird auch das BeagleBoard ohne CE-Siegel verkauft. Das Raspberry Pi wird jedoch von den Distributoren RS Components und Farnell vertrieben, die auf den jeweils im Zielmarkt üblichen Konformitätsprüfungen bestanden.

In der vergangenen Woche durchlief das Board nun die erforderlichen Tests erfolgreich, ohne dass eine Anpassung der Hardware notwendig war. Wann die Auslieferung an die Kunden beginnt, steht allerdings immer noch nicht genau fest. (dab)

135 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Raspberry Pi 3 bootet von USB-Stick und SSD

    Raspberry Pi 3 bootet von USB-Stick und SSD

    Die Raspi-Entwickler haben einen experimentellen Bootloader veröffentlicht, mit dem der Raspberry Pi 3 von USB-Sticks und SSDs bootet. Die Einrichtung ist wenig aufwendig.

  2. Erfolgsgeschichte: 10 Millionen Raspberry Pi verkauft

    Erfolgsgeschichte: 10 Millionen Raspberry Pi verkauft

    Der PC-Branche geht es schlecht, doch der Raspberry Pi ist seit 2012 ungebrochen beliebt. Nun haben insgesamt 10 Millionen Einplatinenrechner einen Käufer gefunden und die Entwickler feiern den Erfolg mit einem neuen Starter Kit.

  3. Web-basierter Python-Emulator für Raspi Sense HAT

    Raspi Sense Hat Python Simulator

    Die Raspberry-Pi-Foundation hat eine neue Version des Online-Simulators für das Sense HAT vorgestellt. Damit wird Python-Code einfach im Browser simuliert und das Experimentierboard dargestellt.

  4. Raspberry Pi Zero W: Bluetooth- und WLAN-Update für Mini-Himbeere

    Raspberry Pi Zero W Platine

    Update für den Raspberry Pi Zero: Der Pi Zero W unterstützt ab sofort WLAN und Bluetooth 4.0 und bekommt einen höheren Preis.

  1. Ausprobiert: Desktop-Gehäuse für den Pi

    Mit dem Pi-Desktop-Kit wird der Raspberry zum schicken Arbeitsplatzplatz-PC mit SSD und Power-Button.

  2. Ausprobiert: Raspi-Kamera v2

    Kaum ist die zweite Version des Kameramoduls für den Raspberry Pi auf dem Markt, melden sich in Foren Anwender zu Wort, die ihr wenig optische Qualitäten attestieren. Wir haben uns das mal genauer angeschaut.

  3. Die Neuerungen von Linux 4.7

    Kernel-Log-Logo

    Die neue Kernel-Version unterstützt AMDs neue Grafikchips. Ferner soll Linux 4.7 das Stromsparpotenzial moderner Prozessoren stärker ausschöpfen und Wartezeiten vermeiden, die bislang bei hoher Netzwerklast auftraten.

  1. iOS 11 steht zum Download bereit: iPhone und iPad werden produktiver

    iOS 11 iPad

    Ein Datei-Manager und grundlegenden Neuerungen vereinfachen die Arbeit mit iPhone und iPad. ARKit öffnet die Tore für eine Flut an Augmented-Reality-Apps. Alte iPhones und Apps müssen draußen bleiben.

  2. Notfall-Robotik: Bodenroboter bewähren sich an den Ventilen

    ERL Emergency: Bodenroboter bewähren sich an den Ventilen

    Während des Roboterwettbewerbs ERL Emergency konnten die ersten Roboter Aufgaben absolvieren. Bodenroboter manövrierten in Gebäuden und schlossen Ventile. Die Unterwasserroboter konnten weniger glänzen.

  3. Studie: Deutschland verfehlt EU-Ziel für erneuerbare Energien

    Studie: Deutschland verfehlt EU-Ziel für erneuerbare Energien

    Ökostrom stärker fördern, den Ausbau deckeln oder alles dem Markt überlassen? Darüber streiten Experten und Parteien. Der Bundesverband Erneuerbare Energien warnt: So, wie es jetzt läuft, schafft Deutschland die EU-Vorgaben nicht.

  4. Magnetfeld-Ladestation Pi: Smartphones und Tablets kontaktlos laden

    Drahtlos-Ladestation Pi: Smartphones und Tablets kontaktlos laden

    Ein US-Startup hat ein Aufladesystem für Mobilgeräte vorgestellt, das ohne Kabel oder Auflagefläche auskommt. Die Geräte müssen sich lediglich in der Nähe der Ladestation befinden.

Anzeige