Logo von Make

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Helga Hansen 19

MNT Reform: DIY-Laptop aus Berlin

MNT Reform: DIY-Laptop aus Berlin

Bild: Lukas Hartmann

Ein Laptop zum Selbstzusammenbauen, -umbauen und -reparieren ist das Ziel von Lukas Hartmann. Der MNT Reform ist sein erster Prototyp. Open-Hardware-Fans dürften Teile der Hardware bekannt vorkommen.

Videos schneiden, Code kompilieren und im Internet surfen – das alles will Lukas Hartmann mit seinem transportierbaren DIY-Rechner machen, der trotzdem möglichst nur aus offener Hard- und Software bestehen soll. Mit dem MNT Reform gibt es jetzt einen ersten Prototyp des Laptops, der außerdem einfach zu verstehen, zusammen- und umzubauen sein soll.

Hardware-Ausstattung

Fans von Open-Hardware-Laptops dürfte das bekannt vorkommen: Andrew "bunnie" huang entwickelte vor einigen Jahren den Novena-Laptop aus ähnlicher Motivation heraus. Mit dem NXP i.MX6 QuadPlus steckt sogar das gleiche System-on-a-Chip (SoC) mit vier ARM-Cortex-A9-Kernen und Vivante GC2000 GPU im Rechner. Da der Sechskern-Nachfolger i.MX8 bald erscheinen soll, könnte dieser es noch in den fertigen Laptop schaffen.

Aktuell nutzt Hartmann das iMX6-TinyRex-Modul mit 4 GB RAM, dessen Entwickler bereits Hilfe beim Umstieg auf den i.MX8 zugesagt haben. So verfügt der Laptop über einen SATA-II-Anschluss, USB-2.0-Schnittstellen, einen HDMI-Ausgang und Mini-PCI-Express – mit dem i.MX8 wäre sogar USB-3.0 möglich.

Prototyp aus dem 3D-Drucker

Mit der Industriedesignerin Ana Dantas entwickelte Hartmann außerdem das Gehäuse mit Platz für ein eigenes Keyboard, Trackball und ein 10-Zoll-Display mit 1920 × 1200 Pixeln Auflösung. Bei einer Größe von 28 cm × 17,5 cm ist der Rechner derzeit noch 5,5 cm hoch und wiegt 1,5 kg inklusive 7,4-Volt-Modellbaubatterie mit 3000 mAh. Sie hält circa 2,5 Stunden, wobei Hartmann eine Laufzeit von 5 Stunden anpeilt. Durch modularen Aufbau sollen am Ende die Komponenten einfach ausgetauscht werden könenn.

Auf dem Rechner läuft erfolgreich Debian und Programme von der Officesuite LibreOffice über einige Bild- und Audiobearbeitungsprogramme bis hin zum Mediaplayer mplayer und den Browsern QupZilla und Chromium. Den Prototyp will Hartmann noch weiter überarbeiten und später die Konstruktionsdateien online stellen. Einzelne Teile und ein Kit des MNT Reform sollen außerdem in einem Shop erhältlich sein. (hch)

19 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Zerocat: Open Hardware bis zum Chip

    Eine gelbe Platine mit vielen Drähten

    Mit Zerocat will ein Berliner Hacker offene Hardware vorantreiben. Die Platine mit Parallax-Chip ist ein nachbaubares Projekt, das hilft, Laptop-Firmware auszutauschen.

  2. USB 3.2: Geschwindigkeit von USB-C auf 20 GBit/s verdoppelt

    USB 3.2: Geschwindigkeit von USB-C auf 20 GBit/s verdoppelt

    Die Spezifkation für USB 3.2 ist fertig. Sie verdoppelt die Transferrate für USB-C-Verbindungen auf 20 GBit/s. Nun fehlt nur noch die entsprechende Hardware – selbst bei USB-3.1-Gen2-Hubs ist Ebbe.

  3. Open Hardware: Olimex Teres I als Bausatz

    Olimex Teres I

    Laptop prima selbstgebaut: Olimex will den neuen Open-Source-Laptop-Bausatz "Teres I" noch in diesem Jahr ausliefern. Auf der FOSDEM wurde er bereits gezeigt.

  4. Erfolgreiche Custom-Hardware-Spielereien

    GDC 2017: Erfolgreiche Costum-Hardware-Spielereien

    Spiele auf selbstgebastelter Hardware sind für kreative Indie-Maker reizvoll, die Finanzierung ist aber problematisch. Auf der GDC verraten erfolgreiche Entwickler, wie man solche Custom-Hardware-Projekte trotzdem stemmen kann.

  1. Welche Hardware habe ich? - So findest du es mit Windows heraus!

    Du möchtest wissen, welche Hardware dein Windows-PC hat? Wir zeigen dir, wie du die Hardware-Spezifikationen herausfindest.

  2. Was Sie über Virtual Reality wissen müssen

    Was Sie über Virtual Reality wissen müssen

    Sie suchen Infos zu Virtual Reality? Hier erfahren Sie, welche VR-Brillen wofür taugen, welche Hardware Sie für VR brauchen, welche Inhalte es gibt – und wie weit die Technik schon gereift ist.

  3. Raspberry Pi: Das richtige Modell und Betriebssystem, die schönsten Projekte

    Raspberry Pi: Modelle, Betriebssysteme, Projekte

    Der Raspberry Pi eignet sich für Hardware-Basteleien aller Art: Wir stellen Ihnen die interessantesten Projektideen vor und zeigen, welches Raspi-Modell und welches Betriebssystem das Richtige für Sie ist.

  1. Erste Ausfahrt: Jaguar E-Pace

    Jaguar E-Pace

    SUV plus gehobenes Image gleich Erfolg? Für Jaguar könnte diese Rechnung mit dem neuen E-Pace aufgehen. Eine erste Ausfahrt zeigt jedoch, dass ein klangvoller Name nicht alle Schwächen überdecken kann

  2. BEV-Reichweitenermittlung nach WLTP

    Elektroautos, alternative Antriebe

    Es ist ein Ärgernis, dass die Reichweitenangabe für Batterie-elektrische Autos nach NEFZ reine Fantasie ist. Im WLTP sind die Anforderungen höher, und die Normwerte werden bei gleicher Kapazität sinken. Dennoch könnten potenzielle Käufer weiter auf die Community und die Presse angewiesen sein

  3. Die Bilder der Woche (KW 45) - Interessantes im Alltäglichen

    Die Bilder der Woche (KW 45) - Interessantes im Alltäglichen

    Gute Bilder brauchen nicht immer spektakläre Foto-Locations Manchmal tut es auch eine Außentreppe, eine U-Bahn-Station oder eine Bahnunterführung.

  4. Amazon Cloud Cam enthält Lücke für smarten Einbruchdiebstahl

    Amazon

    Amazon Key öffnet Paketboten und anderen Dienstleistern die Tür zum privaten Smarthome per Cloud-Funktion. Leider lässt sich die zugehörige Überwachungskamera mit einem Trick überlisten.

Anzeige