Logo von Make

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.817.861 Produkten

Helga Hansen 13

Eine App für den Calliope mini

iPad mit geöffneter Calliope App und Mikrocontroller

Vor rund einem Jahr erblickte der Mikrocontroller aus Berlin das Licht der Welt. Zum Geburtstag gibt's eine App für noch einfachere Programmierung.

Anzeige
Calliope mini
Calliope mini ab € 38,95

Mit dem mini verbinden, Code erstellen und eigene Programme – die neue App für den sternförmigen Calliope mini ist mit gerade drei Optionen mehr als übersichtlich. Seit kurzem ist sie im iOS-App-Store kostenlos erhältlich. Als Programmierumgebungen stehen dort der Calliope-mini-Editor, der Open-Roberta-Nepo-Editor und MakeCode zur Verfügung, wobei letzterer bei uns nur eine Fehlermeldung ausspuckt. Die Verbindung zum Mikrocontroller erfolgt über Bluetooth, die App braucht allerdings auch eine Internetverbindung. Die Version für Android-Telefone soll demnächst folgen.

Außerdem gibt es zum ersten Geburtstag des Mikrocontrollers ein eigenes Forum zum Austauschen und eine überarbeitete Projektseite. In Thüringen können sich Lehrkräfte zum 20. Januar 2018 für eine zweitägige Calliope-Weiterbildung der Landesmedienanstalt anmelden, die im Laufe des Jahres an vier Standorten angeboten wird. Auch die chinesische Weiterentwicklung des Calliope mini, der sino:bit, kann inzwischen bei Hersteller Elecrow für rund 29 Euro (zzgl. Versand) vorbestellt werden. (hch)

13 Kommentare

Themen:

Anzeige
Anzeige