Logo von Make

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.684.054 Produkten

Helga Hansen 32

ESP emuliert Apple I kabellos auf dem Fernseher

ESP emuliert Apple I - kabellos auf dem Fernseher

Bild: Hrvoje Cavrak

Ein ESP8266-Board, ein Stück Draht und ein Fernseher – fertig ist der Apple-I-Emulator mit Originalzeichensatz. Die Übertragung erfolgt kabellos, indem das Board Fernsehsignale über eine Audioschnittstelle schickt.

Über 40 Jahre nach der Einführung des Apple I emuliert ihn der Programmierer Hrvoje Čavrak mit einem ESP8266-Board und überträgt das Bild kabellos an den Fernseher. Das Kabel am ESP fungiert dabei lediglich als Antenne, über die ein PAL-Signal gesendet wird. Auch die weitere Bedienung ist kabellos: Das Keyboard ist über das Fernsteuerungsprotokoll Telnet angeschlossen und Software kann über einen integrierten TFTP-Server hochgeladen werden.

Kabelloses Originalbild

Zu den Features zählt Čavrak außerdem 20 kB RAM, die Emulation der MOS 6502 CPU mit der Originalgeschwindigkeit 1 MHz und den Signetics 2513 Zeichensatz, der noch keine Kleinbuchstaben umfasste. Für die Bildübertragung nutzt er die digitale Audioschnittstelle I²S. Die Audiosignale sind PAL-kodiert sodass Fernseher sie als Videosignal interpretieren. Aufgrund des kleinen Kabels als Antenne reicht es allerdings nur für Geräte im selben Raum.

Vom Apple I wurden nur 200 Geräte hergestellt, von denen heute nur noch rund ein Drittel existieren. Eine Handvoll Exemplare funktioniert sogar noch. In Auktionen werden bis zu einer halben Million Euro für sie bezahlt. Der empfohlene Verkaufspreis 1976 lag bei 666,66 US-Dollar. Mit einem Preis von 3 US-Dollar ist das ESP-Board in jedem Fall günstiger. (hch)

32 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. ESP32-EVB: Development-Board mit WLAN und Ethernet

    ESP32-EVB: IoT-fähiges Development-Board von Olimex

    Olimex hat eine eigenwillige IoT-Entwicklerplatine auf Basis des ESP32 angekündigt. Außer WLAN bringt das Board auch Anschlüsse für Ethernet, Akku und sowie zwei Relais mit.

  2. Nintendo SNES Classic Mini: Mehr Spiele per Hack

    Nintendo SNES Classic Mini: Mehr Spiele per Hack

    Findige Hacker haben einen Weg gefunden um Nintendos Retro-Konsole SNES Classic Mini mit mehr Spielen zu bestücken als Nintendo vorgesehen hat.

  3. LattePanda-Boards Alpha und Delta: Mehr Rechenpower und Linux

    Der Lattepanda, eine Platine mit silberner Abdeckung, liegt auf einem Tisch

    Die Rechenpower des MacBooks in Bastelrechnergröße verspricht Lattepanda mit seinen neuen Boards Alpha und Delta. Die Crowdfunding-Kampagne für die chinesischen Windows-Kleinstrechner ist kurz nach dem Start bereits erfolgreich finanziert.

  4. MPLAB Xpress: neues Board und Entwicklungsumgebung von Microchip

    Microchip MPLAB Xpress

    Microchip hat eine kostenlose Entwicklungsumgebung für PICs entwickelt und bietet zum Start ein passendes Evaluations-Board zum günstigen Einstieg. Wir haben uns MPLAB Xpress näher angeschaut.

  1. Bluetooth: Auf den blauen Zahn gefühlt

    ADAFRUIT BLUEFRUIT LE SPI FRIEND - BLUETOOTH LOW ENERGY (BLE)

    In der letzten Folge hieß das Thema Bluetooth mit dem günstigen HC-05-Breakout-Board, das auf der Bluetooth-Version 2.0 basiert. In der neuen Folge geht es unter anderem um Bluetooth 4.x Low Energy und das Breakout-Board HM-10.

  2. Bluetooth – König Blauzahn verbindet

    Interaktion mit HC-05 im AT-Modus

    Bluetooth-Boards gibt es inzwischen recht preisgünstig für Arduino-Controller und andere Microcontroller-Boards. Was liegt also näher, als die bisher untersuchten Kommunikationstechnologien um Bluetooth zu ergänzen.

  3. Nicht nur für Arduino Yún-ger

    Yun mit TMP36 (Anschluss über A0)

    In diesem Blog war bislang von einfachen Microcontroller-Boards wie Arduino Uno und Mega, von verwandten Boards wie Teensy und von der ATtiny-Familie die Rede. Gelegentlich benötigen Entwickler allerdings mehr Power, ohne das Arduino-Ökosystem verlassen zu wollen. Was tun?

  1. Ein zweites Video zeigt die ganze Hinrichtung Saddams

    "See how Saddam Hussein was executed. He is peeing in his pants."

  2. Samsung Galaxy S9: Gerüchte zur Kamera, zum Display und Termin

    Samsung Galaxy S9: Gerüchte zur Kamera, zum Display und Termin

    Spätestens am 26. Februar wird Samsung sein neues Spitzen-Smartphone Galaxy S9 vorstellen. Zur besonders lichtempfindlichen (Doppel-)Kamera und den Displays gibt es bereits technische Dokumente.

  3. DLD: Wie sich Europa gegenüber China und den USA künftig behaupten will

    Europa EuGH Justiz Europarecht

    "Wiedereroberung" lautet das Motto der diesjährigen DLD. Europas Politik und Wirtschaft sucht händeringend nach einem "Dritten Weg", um gegenüber den USA und China nicht weiter ins Hintertreffen zu gelangen.

  4. German Naivität 2

    Über den nachlässigen Umgang mit dem fundamentalistischen Islam. Hintergründe zu einem Kommentar

Anzeige