Logo von Mac & i

Suche
preisvergleich_weiss

Recherche in 2.244.817 Produkten

Johannes Schuster 3

Tipp: iMac als Monitor für anderen Mac nutzen

Frage: Ich habe ein MacBook Air aus der alten Baureihe ohne Retina-Display. Nun frage ich mich, ob ich meinen alten iMac 27" daran als Bildschirm betreiben kann. Geht das und welches Kabel brauche ich dafür?

Mac & i antwortet: Apple hat zu diesem Zweck den Target Display Mode eingeführt, der bei bestimmten iMacs zwischen 2009 und 2014 funktioniert. Diese müssen dafür mit eingeloggtem Benutzer und mit macOS 10.6.1 oder höher laufen. Als Quelle können Sie jeden Mac mit einem Mini-DisplayPort- oder einem Thunderbolt-Anschluss verwenden. Bei Thunderbolt 3 benötigen Sie Apples Thunderbolt-3-zu-2-Adapter.

Im Target Display Modus regeln Sie die Helligkeit eines angeschlossenen iMac-Monitors über die Systemeinstellung "Monitore" des Quell-Macs.


Besitzen Sie einen 27-Zoll-iMac von 2009 oder 2010, verbinden Sie beide Macs mit einem Kabel von Mini-DisplayPort auf Mini-DisplayPort. Für alle iMacs (auch 21,5-Zöller) von 2011 bis 2014 verwenden Sie ein Thunderbolt-2-Kabel. Neuere iMacs – darunter iMac 5K und iMac 4K – lassen sich leider nicht als Bildschirm für einen anderen Mac benutzen.

Zum Start des Target-Display-Modus drücken Sie Cmd+F2, zum Beenden ebenfalls. Bei Problemen überprüfen Sie zunächst, ob in der Systemeinstellung "Tastatur" ein Haken bei "Die Tasten F1-, F2- usw. als Standard-Funktionstasten verwenden" gesetzt ist. Dann ändert sich die Tastenkombination in Command+Fn+F2.

iMac-Helligkeit im Target-Display-Modus steuern

Die Helligkeit des iMac-Bildschirms steuern Sie nun entweder in der Systemeinstellung "Monitore" oder beim Mac mini mit den Helligkeitstasten der Tastatur (meist F1 und F2). Um Audio über die Lautsprecher des iMacs zu hören, wählen Sie diesen in der Systemeinstellung "Ton" aus. Sie können auch mit den Medientasten der Tastatur des Quell-Macs die Lautstärke einstellen und die Wiedergabe steuern. Alle Anwendungen, die auf dem iMac vor dem Drücken von Cmd+F2 geöffnet waren, bleiben aktiv, während sich Ihr iMac im Target-Display-Modus befindet. So können Sie ihn beispielsweise als Server benutzen.

3 Kommentare

Themen: