Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.734.489 Produkten

Holger Zelder

Tipp: Animation des macOS-Dock abschalten

Frage: Das Dock habe ich an meinem Mac automatisch ausgeblendet. Wenn ich es einblende, kommt jedes Mal eine Animation, die mich stört. Kann man die irgendwie deaktivieren?

Mac & i antwortet: Ja, das geht. Öffnen Sie dazu das Terminal (im Ordner Prgramme unter "Dienstprogramme") und geben dort folgenden Befehl ein:

defaults write com.apple.dock autohide-time-modifier -int 0;killall Dock

Bestätigen Sie den Befehl druch Drücken der Eingabetaste. Ein Neustart ist nicht notwendig.

Mit dem Befehl senken Sie die Dauer des Autohide-Effekts auf 0, wodurch die Animation praktisch verschwindet. Allerdings blendet macOS das Dock nun recht abrupt ein und aus. Sie können die Animationszeit auch durch einen Dezimalwert kleiner als 1 ersetzen und somit reduzieren.

Das Dock lässt sich nicht nur verstecken; auch die Animation beim Einblenden kann man ausschalten.

Um den Wert auf 0,25 Sekunden herabzusetzen, tippen Sie etwa

defaults write com.apple.dock autohide-time-modifier -float 0.25;killall Dock

ein. Um die Animationsgeschwindigkeit auf die Werkseinstellung zurückzusetzen, geben Sie einfach

defaults delete com.apple.dock autohide-time-modifier;killall Dock

ein und führen den Befehl wieder durch ein Antippen der Eingabetaste aus.

Über das Terminal setzen Sie die Animationsgeschwindigkeit des Docks auf Null.

Mehr zum Thema:

Kommentieren

Themen:

Anzeige
Anzeige