Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.733.931 Produkten

  1. Lehrplan "Everyone Can Create": Apple will Kreativinhalte in den Unterricht bringen

    Apple Schoolwork

    Mit kostenlosen Ressourcen und neuen Apps will Apple das Bildungsgeschäft wieder stärken. iCloud-Speicherplatz vergibt der Konzern erstmals großzügiger für Lehrer und Schüler.

  2. 4

    iWork unterstützt Apple Pencil und erstellt Bücher Update

    Keynote mit Pencil-Unterstützung

    Apples Office-Apps Pages, Numbers und Keynote erlauben künftig, handschriftliche Notizen in Dokumenten vorzunehmen. Pages soll zum Erstellen digitaler Bücher dienen.

  3. 514

    Apple stellt neues, günstiges iPad vor (enthält Bilderstrecke) Update

    Apple stellt neues, günstiges iPad vor

    Die neue Version des 9,7-Zoll-iPad kommt erstmals mit Unterstützung für den Apple Pencil und soll den Bildungsmarkt aufmischen.

  4. CorelCAD 2018: Im Mac App Store nur noch als Abo

    CorelCAD 2018

    In Apples Software-Laden wird Corels CAD-Anwendung nicht länger zum Festpreis von 700 Euro angeboten, sondern kostenlos zum Download bereitgestellt. Um die Funktionen zu nutzen, ist jetzt ein Abonnement erforderlich.

  5. 1

    Anti-Spam-App mit Zugriff auf Anrufe: Indischer Regulierer will Apple zu Unterstützung zwingen

    Tim Cook/Modi

    Der Streit um die Anti-Spam-App der indischen Telekom-Regulierungsbehörde scheint zu eskalieren: Apple möchte der App keinen Einblick in die Anruf- und SMS-Liste des Nutzers geben, der Regulierer will deswegen nun klagen.

  6. 46

    iOS-Entwickler warnt: Fotofreigabe erlaubt Apps tiefe Einblicke

    Datenschutz iOS

    Im Licht des Facebook-Datenskandals weist der Entwickler einer Kamera-App darauf hin, dass jede App mit entsprechender Freigabe sämtliche Fotos analysieren kann. Apps, die Facebooks SDK integrieren, würden ihre Zugriffsrechte an das Netzwerk weitergeben.

  7. 14

    Apple-Auftragshersteller Foxconn verleibt sich Belkin ein

    Foxconn

    Das Geschäft mit drahtlosem Computer- und Smartphonezubehör sowie Smart-Home-Produkten ist riesig. Foxconn kauft deshalb Belkin inklusive seiner Untermarken Wemo und LinkSys auf, die auch gleich noch jede Menge Patente mitbringen.

  8. 4

    iPhone X: Spekulation über Preissenkung bei nächster Generation

    iPhone X

    Eine Investmentbank glaubt, dass Apple die zweite Generation des iPhone X billiger anbieten wird – und das erwartete größere Plus-Modell die bisherige Preisstufe ab knapp 1000 Dollar einnimmt.

Anzeige
  1. 35

    Microsoft bringt Browser Edge aufs iPad

    Microsoft Edge auf iPad

    Nach mehreren Monaten hat Microsoft die Mobilversion des Browsers für Tablets angepasst und verspricht ein gutes Zusammenspiel mit Windows 10. Zur Produktverbesserung möchte der Hersteller gerne den Browser-Verlauf einsehen.

  2. 67

    Crypto Wars: Apples Softwarechef sieht geforderte Hintertür als gefährliches Sicherheitsproblem

    iPhone Gerätecode

    US-Behörden vorschwebende Techniken zum Zugriff auf verschlüsselte Daten würden "gefährliche Schwachstellen injizieren”, warnt Apples Softwarechef – die Verschlüsselung zu schwächen ergebe keinen Sinn.

  3. 18

    Pokémon Go: Professor Willow lädt zur Expedition

    Pokémon Go:

    Niantic führt eine neue Spielmechanik ein: Wer regelmäßig Forschungsaufträge durchführt, kann dadurch legendäre oder mystische Pokémon in freier Wildbahn antreffen.

  4. Rabatt auf App-Store- und iTunes-Karten bei vielen Händlern – auch online

    iTunes-Guthabenkarten

    Im Einzelhandel lässt sich in der Karwoche das iTunes-Guthaben mit Rabatt oder Bonusguthaben aufladen – die vergünstigten iTunes-Codes gibt es teils bequem online.

  5. 2

    Tipp: EyeTV-Tuner auf Mac vom iPhone fernsteuern

    Frage: Ich möchte meinen EyeTV-Fernsehempfänger am heimischen Mac aus der Ferne mit meinem iPhone programmieren. Ich habe mich bereits bei My EyeTV angemeldet. Wie es scheint, komme ich aber nicht am Router, einer Fritzbox von Kabel Deutschland, vorbei. Was muss ich beachten?

  6. 3

    Apples März-Event wird nicht im Livestream gezeigt

    Apples März-Event ohne Livestream

    Bei dem Special-Event in Chicago verzichtet Apple auf die Live-Übertragung: Die "Apple Events App" verweist nur auf die Option, die Veranstaltung nach ihrem Abschluss anzusehen.

  7. 2

    Streaming: Apple bringt erste eigene TV-Serien angeblich ab Frühjahr 2019

    Apple TV

    Mit einem Milliarden-Budget will Apple in den zunehmend umkämpften Streaming-Markt für TV-Inhalte vorstoßen. Einem Bericht zufolge kann das Angebot aber frühestens in rund einem Jahr starten.

  8. Git-Client: Öffentliche Beta von Tower 3 integriert Pull Requests

    Git-Client: Öffentliche Beta der Beta zu Tower 3 integriert Pull Requests

    Die kommende Version 3 des Git-Clients wird für macOS und Windows erscheinen. Neben Pull Requests ist nun auch das Rebasing aus dem Tool heraus möglich. Die Navigation soll zudem deutlich komfortabler werden.

  9. 42

    iOS 11: Integrierter QR-Code-Leser anfällig für Spoofing Update

    iOS 11: Integrierter QR-Code-Leser anfällig für Spoofing

    Die iPhone-Kamera erfasst QR-Codes automatisch und zeigt verborgene URLs vor dem Öffnen zur Sicherheit an – dieser Link lässt sich aber manipulieren, um Nutzer etwa auf eine Phishing-Seite zu locken. Apple wurde über das Problem vor Monaten informiert.

  10. 158

    Datenkrake Facebook: Apple-Chef ruft nach Regulierung

    Apple-Chef Tim Cook

    Den Datenskandal um Facebook und Cambridge Analytica bezeichnet Apple-Chef Tim Cook als “so grässlich”, dass “gut ausgearbeitete Regulierung” erforderlich sei. Nach Cooks Ansicht darf eine umfassende Sammlung persönlicher Nutzerdaten gar nicht existieren.

  11. 91

    Sicherheitsupdate: Mail-Client Thunderbird ist für Schadcode empfänglich Alert

    Sicherheitsupdate: Thunderbird ist für Schadcode empfänglich

    In der aktuellen Version von Thunderbird haben die Entwickler mehrere Schwachstellen geschlossen. Einige davon gelten als kritisch.

  12. 136

    Emoji: Apple will Menschen mit Behinderung berücksichtigten (enthält Bilderstrecke)

    Emoji Accessibility

    Der iPhone-Konzern hat neue Emojis unterbreitet, die “Personen mit Behinderung besser repräsentieren” sollen. Die Ideogramme umfassen unter anderem eine Person im Rollstuhl, ein Ohr mit Hörgerät und einen Blindenführerhund.

Anzeige