Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Ben Schwan

kurz & knapp: HAL 9000 kommuniziert mit Siri, Apple plant Solarfarm

Freunde von "2001: A Space Odyssey" können sich ab nächstem Jahr eine hübsche iPhone-Freisprecheinrichtung im Stil des Bordcomputers HAL 9000 besorgen. IRIS 9000 vom Geek-Laden ThinkGeek dient dabei als eine Art Fernsteuerung für den iPhone-4S-Sprachassistenten Siri: Ein Druck auf einen Knopf, schon lässt sich ein Kommando absetzen. Das Gerät in Retrooptik ist ab Anfang 2012 erhältlich. Eine HAL-9000-Stimme für Siri ist leider nicht dabei.

+++

Apple baut in North Carolina eine große Solarfarm, um sein Rechenzentrum mit Strom zu versorgen. Wie die Lokalzeitung Charlotte Observer meldet, ist der Computerkonzern bereits dabei, das Gelände vorzubereiten. Laut einem Bericht des Hickory Daily Record soll die Gesamtfläche, die derzeit gerodet wird, 40 Hektar betragen.

+++

iPod-Entwickler Tony Fadell hat eine neue Firma. Nest stellt neuartige Thermostate für den US-Markt her. Die Geräte mit Farbbildschirm sollen beim Energiesparen helfen.

+++

Siri läuft nun theoretisch auch auf iPads der ersten Generation. Der mittels Jailbreak durchführbare Hack ist allerdings noch weitgehend sinnfrei: Die Apple-Server, über die die Spracherkennung läuft, sind nicht erreichbar. [Update:] Auch an einer Siri-Freischaltung für den iPod touch wird gewerkelt. [/Update]

+++

Walter Isaacson, Autor der offiziellen Jobs-Biografie, war in der "Daily Show" mit Jon Stewart. Die Sendung ist auch von Deutschland aus ansehbar.
(bsc)

Kommentieren

Themen:

Anzeige
  1. Siri: Allgemeine Fragen bei Apple weniger im Fokus

    Siri

    Nach erneuter Kritik an Siri erklärte Apple, man konzentriere sich bei der Weiterentwicklung des Sprachassistenzsystems auf besonders häufig genutzte Aktionen – statt auf die Beantwortung allgemeiner Fragen.

  2. Barbra Streisand erwartet baldiges Siri-Update

    macOS Sierra mit Siri

    Weil Siri ihren Namen falsch ausspricht, habe sie einfach Tim Cook angerufen, so die Sängerin. Der Fehler werde mit dem nächsten Update des Sprachassistenzsystems behoben.

  3. iOS 10 steht am 13. September zum Download bereit

    iOS 10

    Das große System-Update für iPhone und iPad soll in wenigen Tagen veröffentlicht werden. Es bringt umfassende Neuerungen für Siri sowie iMessage und soll Gesichter wie Bildinhalte erfassen.

  4. Siri für den Mac: Sprachassistentin verplappert sich

    Spracherkennung

    Wenn man Siri nach Fenstereinstellungen fragt, erwähnt sie plötzlich den OS-X-Finder. Und auch ein weiteres neues Feature verrät sie.

  1. „Hey, Siri“ auf Macs mit macOS Sierra in 5 Schritten einrichten

    Damit Siri einem unter macOS 10.12 überhaupt zuhört, muss man zur Tastatur, Maus oder der Kopfhörer-Fernbedienung greifen. Mit Hilfe der Systemeinstellungen „Bedienungshilfen“ reagiert Siri wie von iOS gewohnt auch am Mac direkt auf „Hey, Siri“. Wir zeigen, wie man „Hey, Siri“ nachrüstet und was Sie dabei beachten sollten.

  2. Tipps und Tricks zu Siri

    Nur wenige Nutzer verwenden die Sprachassistentin regelmäßig, denn ihr Potenzial ist kaum bekannt. Wir zeigen, was Siri alles kann und wie man sie optimal konfiguriert und nutzt.

  3. Siri für die Ohren

    Siri für die Ohren

    Mit den AirPods von Apple kann man Musik hören und die iOS-Sprachassistentin Siri aufrufen.

  1. NASA-Sonde Cassini: Magnetfeld des Saturn bleibt rätselhaft

    NASA-Sonde Cassini: Magnetfeld des Saturn bleibt rätselhaft

    Nur beim Saturn sind Rotationsachse und Magnetfeldachse fast absolut parallel. Auch Cassini hat keine Abweichung gefunden, die ausreicht um die Existenz des Magnetfelds nach gegenwärtigem Wissensstand zu erklären.

  2. Mehr Speicherplatz: Seagate stellt HAMR-Festplatten für Ende 2016 in Ausicht

    Perpendicular vs HAMR Recording

    Die nächste Evolution in der Festplattentechnik deutet sich an: Seagate will Ende kommenden Jahres die ersten Festplatten an Pilotkunden ausliefern, die mit Heat Assisted Magnetic Recording arbeiten. Bis 2025 soll es Festplatten mit 100 TByte geben.

  3. Umfrage: Anwender sollen Standard-Anwendungen in Ubuntu 18.04 wählen

    Anwender sollen Standard-Anwendungen in Ubuntu 18.04 bestimmen

    Canonical will wissen, welche Anwendungen die Ubuntu-Nutzer bevorzugen. In einer offenen Umfrage können Anwender in insgesamt 14 Kategorien wählen, welche Applikationen in Ubuntu 18.04 LTS als Standard mitgeliefert werden sollen.

  4. photokina: Neustart bei der weltgrößten Fotomesse

    Interview mit photokina-Manager Christoph Menke: Neustart bei der weltgrößten Fotomesse

    Die photokina wird modernisiert: Unter anderem soll die Fachmesse mit neuem Termin im Mai, weniger Messetagen und jährlichem Turnus attraktiver werden. Für den Veranstalter steht viel auf dem Spiel. Ein Interview mit photokina-Manager Christoph Menke.

Anzeige