Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.818.689 Produkten

Ben Schwan

kurz & knapp: Apple darf für Nortel-Patente bieten, Instapaper-Server beschlagnahmt

Apple darf am Bieterwettstreit um die teils wertvollen Patente des bankrotten Telekomausrüsters Nortel offiziell teilnehmen. Eine entsprechende Freigabe erhielt der Computerkonzern nun von der US-Handelsaufsicht und dem US-Justizministerium. Dabei wurde hinterfragt, ob ein Gebot möglicherweise wettbewerbsschädlich sein könnte. Um die Patente bemüht sich unter anderem auch Google.

+++

Der populäre Textspeicherdienst Instapaper wurde kurzzeitig einen seiner Server los, weil die US-Bundespolizei die Maschine im Rahmen der Beschlagnahme bei einem anderen Kunden des gleichen Hosting-Unternehmens offenbar einfach mitnahm. Firmengründer Marc Arment meldet mittlerweile, dass die Maschine wieder unter seiner Kontrolle sei; es lasse sich nicht feststellen, ob Daten kopiert wurden. Auf dem Rechner befanden sich unter anderem die Accountnamen der Instapaper-Nutzer und ihre gespeicherten Dokumente.

+++

9 to 5 Mac glaubt, dass Apple sehr bald neue Mac-Pro-Modelle herausbringen will – und diese möglicherweise mit bis zu 16 Kernen ausstattet. Im Juli oder August könne es soweit sein.

+++

Die Website Roaring Apps sammelt eine Übersichtsliste mit Anwendungen, die bereits mit OS X Lion kompatibel sind – und gibt Hinweise, wo es noch Probleme gibt. Nutzer können sich in einem Wiki beteiligen. (bsc)

Kommentieren

Themen:

Anzeige
Anzeige