Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Ben Schwan 28

iPhone X: Nach dem Kauf kommt das Update

iPhone X: Nach dem Kauf kommt das Update

Charakteristisches Merkmal des iPhone X ist die Einkerbung oben mit dem True-Depth-Kameramodul.

Bild: Apple

Die seit Freitag ausgelieferten Geräte kommen mit iOS 11.0.1, aktuell ist aber 11.1. Für Betatester von iOS 11.2 gibt es eine eigene Version.

Anzeige
Apple iPhone X 64GB silber
Apple iPhone X 64GB silber ab € 1149,–

Wer sein frisches iPhone X ausgepackt hat, sollte es nicht sofort nach der ersten Einrichtung nutzen, sondern schon allein aus Sicherheitsgründen ein Softwareupdate einleiten.

Der Grund: Apple liefert derzeit noch Geräte mit einem nicht aktuellen Betriebssystem aus. Die seit Freitag im Handel befindlichen iPhone-X-Modelle kommen laut Nutzerberichten mit iOS 11.0.1, dem allerersten Update für iOS 11.0. Es ist erstaunlich alt und erschien für Besitzer älterer iPhones bereits am 26. September.

Wichtige Fixes – inklusive KRACK

Die jüngste offizielle iOS-Version ist iOS 11.1. Sie liefert diverse Fehlerbehebungen, neue Emojis sowie Sicherheitsfixes – darunter für die berüchtigte KRACK-Lücke. Entsprechend wichtig ist eine sofortige Aktualisierung. Der Vorgang kann gut eine halbe Stunde dauern, manchmal auch länger, mit Glück kürzer. Das iPhone X dürfte nach der Aktualisierung ingesamt problemfreier arbeiten, da Apple in iOS 11.1 auch schon Fixes speziell für sein Topmodell eingebaut hat.

iOS-11.2-Beta zunächst nicht für das iPhone X

Betatester von iOS 11.2 hatten mit dem iPhone X anfangs auch noch ein anderes Problem: Apple hatte zunächst keine Beta für das OLED-Gerät angeboten, was bedeutete, dass diese Nutzergruppe auch ihr Backup aus iOS 11.2 nicht einspielen konnte. iOS akzeptiert Sicherungen bei der Wiederherstellung stets nur dann, wenn sie aus versionsgleichen oder älteren Betriebssystemen stammen.

Eigene Vorabversion nur für das Topmodell

Über das Wochenende hat Apple allerdings eine eigene iOS-11.2-Beta für das iPhone X bereitgestellt. Sie nennt sich bereits "Beta 2", obwohl ältere Geräte noch bei "Beta 1" stecken. Der Beipackzettel unterscheidet sich hingegen nicht. Das Update soll vor allem weitere Fehlerbehebungen bringen. Zudem fehlt Apples neuer Person-to-Person-Bezahldienst Apple Pay Cash noch, den der Konzern vor Monaten für iOS 11 angekündigt hatte. (bsc)

28 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Apple aktualisiert Betriebssysteme von Apple Watch und Apple TV

    Apple Watch Series 3 mit LTE

    Neben macOS 10.13.1 und iOS 11.1 stehen nun auch tvOS 11.1 und watchOS 4.1 zum Download bereit – mit neuen Funktionen und Fehlerbehebungen.

  2. iOS 11: Keine Rückkehr auf iOS 10 mehr möglich

    iOS 11

    Apple signiert iOS 10.3.3 und iOS 11.0 nicht mehr. Entsprechend lassen sich iOS-11-Geräte nicht mehr auf das frühere Betriebssystem zurückführen.

  3. Apple veröffentlicht iOS-Update für iPhone 7 und 7 Plus

    Die iPhone 7 Plus-Familie

    iOS 10.0.3 soll Fehler beheben, die den Mobilfunkempfang von Apples aktuellem Smartphone beeinträchtigen können.

  4. Apples P2P-Bezahldienst startet Betaphase

    Apples P2P-Bezahldienst startet Betaphase

    Nutzer von Apple Pay dürfen künftig Geld untereinander versenden. Bis dies die Öffentlichkeit kann, muss allerdings erst iOS 11.2 erscheinen, das derzeit in einer Vorabversion vorliegt. Deutschland muss draußen bleiben.

  1. iOS 11: WLAN und Bluetooth wirklich abschalten

    Mit der Einführung von iOS 11 auf iPhone und iPad lassen sich WLAN und Bluetooth nicht mehr im Kontrollzentrum abschalten. Hilfe gibt es bei uns.

  2. Apples 2016 – ein Jahr voller Tumulte

    Apple-Logo

    Es war ein schwieriges Jahr für den iPhone-Hersteller: Neben dem ersten Umsatzrückgang seit mehr als einer Dekade musste der Konzern mit Software-Problemen und heftiger Kritik an Produktentscheidungen kämpfen – zuletzt beim neuen MacBook Pro. Das zurückliegende Jahr verrät auch manches über Apples Zukunftspläne.

  3. Hintergrund: So funktioniert der Porträt-Modus des iPhone 7 Plus

    iPhone 7 in Jet Black

    Mit dem Update auf iOS 10.1 reicht Apple den bereits angekündigten Unschärfe-Effekt für Porträts bei der Doppelkamera des iPhone 7 Plus nach. Damit lassen sich Objekte und Gesichter in Fotos vor einem weichgezeichneten Hintergrund hervorheben. Wir haben uns das Verfahren etwas näher angesehen.

  1. Sicherheitslücke in HP-Druckern – Firmware-Updates stehen bereit

    Hewlett-Packard-Logo

    Unter Verwendung spezieller Malware können Angreifer aus der Ferne auf Drucker von HP zugreifen und dort unter anderem gerätespezifische Befehle ausführen. Der Hersteller hat Updates bereitgestellt und empfiehlt die umgehende Aktualisierung.

  2. Mini tritt bei der Dakar-Rallye 2018 mit Allrad- und Hinterradantrieb an

    Mini

    Am 6. Januar 2018 startet in Lima die 40. Rallye Dakar. Mini wird die Rallye erstmals mit zwei konzeptionell komplett unterschiedlichen Fahrzeugtypen bestreiten. Zum Allradler kommt ein Buggy mit Hinterradantrieb

Anzeige